Newsticker

Frankfurter Buchmesse soll in diesem Herbst trotz Pandemie stattfinden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Big Brother 2020"-Finale, Folge 84 und 85 gestern: Wer hat die Staffel gewonnen?

News-Blog

19.05.2020

"Big Brother 2020"-Finale, Folge 84 und 85 gestern: Wer hat die Staffel gewonnen?

Wer hat die diesjährige Staffel gewonnen? Hier lesen Sie alle News zu Folge 84 und 85 von "Big Brother" 2020 im Blog.
Bild: Sat.1/Stefan Menne

"Big Brother" 2020: Gestern lief mit Folge 84 und 85 das große Finale. Wer hat die aktuelle Staffel gewonnen? Hier lesen Sie die News im Blog.

News-Blog zu "Big Brother" 2020: Final-Folgen 84 und 85 gestern

News am 19.5.20: Überraschungs-Sieg in der Jubiläumsstaffel

Sechs Kandidaten hatten es nach 100 Tagen im "Big Brother"-Haus ins große Finale geschafft. Gestern kämpften Rebecca, Pat, Cedric, Phillipp, Vanessa und Gina ein letztes Mal in der Jubiläumsstaffel um den Sieg. Wer "Big Brother" im Jahr 2020 gewinnen und damit ein Preisgeld von 100.000 Euro mit nach Hause nehmen durfte, lag allein in der Hand der Zuschauer. Diese trafen jedoch eine überraschende Entscheidung: Cedric ist der Gewinner der diesjährigen Staffel.

Für viele kam dies überraschend. Kein Kandidat stand bislang so häufig auf der Nominierungsliste wie er. Außerdem lag Finalistin Gina seit Ende April immer auf dem ersten Platz des Bewohnerrankings. Im Finale reichte es für Sie jedoch nur für Platz zwei.

Mit den 100.000 Euro Preisgeld möchte Cedric auch etwas Gutes tun: Der 26-Jährige möchte einen Teil seines Gewinnes für den Kampf gegen das Corona-Virus spenden.

News am 18.5.20: Das große Finale steigt

Heute Abend steigt das große Finale von Big Brother 2020. Das sind die sechs finalen Bewohner: Gina, Pat, Vanessa, Philipp, Rebecca und Cedric. Sie kämpfen um die 100.000 Euro Sieg-Prämie. In der Final-Show um 22 Uhr auf Sat.1 treffen sich noch einmal alle ehemaligen Bewohner der aktuellen Staffel.

Wer am Ende gewinnt, entscheiden die Zuschauer. Damit endet aber auch 100 Tage Überwachung.

News am 16.5.20: Eine Zukunft nach Big Brother?

Big Brother 2020 neigt sich dem Ende zu: Am Montag steht das große Finale an und einer der Kandidaten wird mit 100.000 Euro in der Tasche nach Hause gehen. Doch wie steht es um die Beziehungen im Haus? Haben die Freundschaften und Verhältnisse auch nach dem Auszug eine Chance? Diese Fragen beschäftigten die Bewohner gestern in Folge 83. Rebecca fragt sich ob Tim, der kurz vor dem Finale ausziehen musste, sie wirklich liebt. Dazu schnappt sie sich ein Gänseblümchen und spielt "Er liebt mich, er liebt mich nicht". Auch Cedric wüsste gerne, ob er Gina nach Big Brother noch einmal morgens beim Wachwerden in die Augen schauen wird. Das Gänseblümchen Orakel beantwortet zur Freude der Bewohner beide Fragen mit "ja".

News am 15.5.20: Wer gewinnt Big Brother 2020?

Kurz vor dem Finale machen sich auch die Bewohner Gedanken darüber, wer die aktuelle Staffel letztendlich gewinnen wird. Pat ist der Meinung, dass Gina den Sieg mit nach Hause nehmen wird. "Bei Gina ist halt dieser Aufstieg so krass. Wochenlang auf Platz eins, das sagt auch schon was. Und vor allem mit Abstand. Sie hat halt echt auch einen großen Abstand teilweise.", so der Hauptberufliche Trauer- und Hochzeitsredner.

Auch Philipp ist der Meinung, dass Gina die größten Chancen auf die 100.000 Euro Siegprämie hat. Dennoch denkt er auch an einen anderen Kandidaten: "Ich hatte eigentlich schon gesagt in Woche vier, dass du gewinnst" , so der Eventmanager zu Kandidat Pat. Auch Vanessa sieht Pat als Favorit: "Ich glaube das ehrlich gesagt auch." Ob einer der beiden wirklich als Sieger der Staffel hervorgeht, wird sich am kommenden Montag im Finale zeigen.

News am 14.5.20: Kandidaten veranstalten eine Modenschau

In der Live-Show am Montag haben sich die Kandidaten ganze sechs Überraschungen für die Finalwoche erspielt. Die erste gab es gestern: Den verbliebenen Teilnehmern wurden Klamotten ins Haus geschickt, die sie auf einer Modenschau präsentieren sollten. Ihr Lieblingsoutfit duften die Kandidaten sogar behalten. Das sorgte bei allen für Begeisterung - nur Vanessa wollte sich nicht so richtig freuen. Sie war mit ihrem Outfit unzufrieden, boykottierte die Schau und brach sie am Ende sogar vorzeitig ab.

News am 13.5.20: Trauer und Freude im Haus

Nachdem Tim den Tag zuvor das "Big Brother" Haus verlassen musste, ist vor allem Rebecca mit den Nerven am Ende. Auf der einen Seite freuen sich alle um sie herum über den Einzug ins Finale. Auf der anderen Seite macht sie sich Gedanken um Tim. Beide waren das "süße Big Brother" Pärchen - doch nun hat Rebecca Angst, ihr Tim könnte sie vergessen: "Ich vermisse ihn jetzt schon so. Ich weiß, dass das dumm ist, weil es nur noch sieben Tage sind. Aber dann komm ich raus und er hat mich komplett vergessen. Ich habe so Angst davor", schluchzt sie. Doch Cedric schafft es am Ende, die aufgelöste Rebecca zu beruhigen.

Dieser muss hingegen nach der Entscheidung auch feststellen, dass er - seinen Worten nach - der "Zweitmeistgehasste" ist. Gemeinsam mit Tim musste er nämlich vor der Entscheidung der Zuschauer zittern.

News am 12.5.20: Tim musste das Haus verlassen

Auch eine Woche vor dem Finale musste noch ein Kandidat das Haus verlassen. Diesmal jedoch anders als gewohnt: Die Zuschauer konnten im Gegensatz zu vorherigen Votings, bei denen es um den Verbleib im Haus ging, abstimmen, wer das Haus verlassen muss. Die Situation gestaltete sich besonders spannend, da insgesamt sechs Bewohner für den Auszug nominiert waren. So bangten Gina, Vanessa, Pat, Tim, Philipp und Cedric gestern um ihren Verbleib im Haus.

Letzten Endes entschieden die Zuschauer, dass Tim seine Koffer packen und die Sendung kurz vor dem Ziel verlassen sollte. Somit kämpfen im Finale am kommenden Montag Rebecca, Philipp, Pat, Gina, Vanessa und Cedric um den Sieg bei "Big Brother" und die damit verbundenen 100.000 Euro Preisgeld.

News am 9.5.: Fan-Nachrichten sorgen für gute Stimmung

Die Bewohner von "Big Brother" hatten in der gestrigen Folge Grund zur Freude: Ihnen wurden Sprachnachrichten von ihren Fans vorgespielt, die allesamt positive und aufbauende Worte enthielten. Außerdem durfte sich Gina an der Airbrush-Maschine ausprobieren - und besprayte die restlichen Bewohner prompt von oben bis unten mit Farbe.

News am 8.5.: Wer den Cowboy-Hut hat

In Folge 76 ging es weiter mit der Wochenaufgabe "Die glorreichen Sieben". Dabei sind nur noch fünf dabei: Gina, Philipp, Tim, Cedric und Pat. In einer Quiz-Runde mussten immer zwei Kandidaten gegeneinander antreten. In der Mitte lag ein Cowboy-Hut. Wer nach der Frage schnell den Hut schnappt, darf die Frage beantworten. Nach 18 Runden lag Gina mit vier richtigen Fragen vorne, Pat hatte nur eine richtige Antwort und scheidet damit aus.

News am 7.5: Ein wilder Bulle im Garten

Es ist der Tag nach dem Besuch von Claudia Obert und dem folgenschweren Champagner-Dinner. Cedric ist total verkatert und muss immer wieder zur Toilette flitzen. Außerdem steht die neue Wochenaufgabe fest: "Die glorreichen Sieben" - jeden Tag scheidet der Bewohner mit der schlechtesten Leistung aus. Die erste Aufgabe: Bullriding im Garten des Blockhauses. Vanessa belegt den letzten Platz.

Auch drehen sich die Gedanken der Bewohner den ganzen Tag um die letzten 13 Tage im Haus. Der Vorteil: Nie wieder nominieren. Der Nachteil: bald ist alles zu Ende. Wer fliegt am Montag raus?

News am 6.5: Claudia Obert verdreht Cedric den Kopf

Beim Champagner-Dinner mit Claudia Obert ging Cedric in die Flirt-Offensive. Zunächst machte er ihr Komplimente für ihr Outfit, dann bewunderte er ihre Schlagfertigkeit: "Ich mag es, dass du so schlagfertig bist. Du lässt dich von niemandem unterkriegen. Ich finde das geil!" Auch nach dem Dinner schwärmte der 26-Jährige seinen Mitbewohnern noch von der Modeunternehmerin vor.

Gina brach hingegen in Tränen aus. Da sie ein Spiel verloren hatte, durfte sie den Brief ihrer Liebsten nicht lesen. Die anderen Kandidaten mit deren Briefen zu sehen, ließ sie in Tränen ausbrechen.

News am 5.5: Michelle muss das Haus verlassen

Zunächst startete die Live-Show für einige Kandidaten erfreulich: Durch ein Studiospiel konnten sich Tim, Pat, Vanessa und Michelle Briefe ihrer Familien erspielen. Die Freude der Bewohner währte jedoch nicht allzulange, kurz darauf verkündete "Big Brother" eine unerwartete Hiobsbotschaft.

Zunächst wurde verkündet, dass Michelle aufgrund zu weniger Zuschauerstimmen das Haus verlassen muss. Anschließend erfuhren die Bewohner von der Bestrafung, die bereits am vergangenen Freitag von "Big Brother" angekündigt wurde.

Für die kommende Woche sind aufgrund des Regelverstoßes noch einmal alle Kandidaten nominiert - außer Rebecca. Sie gewann bereits ein goldenes Finalticket und ist automatisch geschützt. Somit muss auch nächste Woche noch einmal ein Kandidat vor dem großen Finale das Haus verlassen.

News am 2.5.20: Tim muss ins Krankenhaus - und darf mit Rebecca in die Suite

Aktuell ist Tim der wohl wichtigste Kandidat bei "Big Brother" 2020: Nicht nur seine Beziehung zu Rebecca steht im Fokus. Auch im Rahmen der Teamwoche macht er gemeinsam mit Cedric eine gute Figur. In Folge 71, die gestern lief, verletzte er sich zudem so schwer an der Hand, dass er in die Notaufnahme eingeliefert werden musste. Die anderen Kandidaten hatten dagegen kaum Gelegenheit, sich auszuzeichnen.

Auch in der zweiten Hälfte der Folge bestimmten Tim und Rebecca das Geschehen: Bei einem Telefonat mit ihren Müttern durften die Turteltäubchen erfahren, was die Familien zuhause von den öffentlichen Liebesszenen halten. Und direkt im Anschluss landeten die beiden wieder im Bett - dieses Mal in der Suite mit Rotwein, Erdbeeren und romantischer Beleuchtung.

News am 1.5.20: Gina geht auf Abstand zu Philipp - wegen Tim

Die Lovestory zwischen Tim und Rebecca beherrscht die Schlagzeilen bei Big Brother - doch Tim beschäftigt auch andere Frauen im Haus. So teilt Gina ihrem Teampartner Philipp, mit dem sie in dieser Woche alles gemeinsam machen muss, im gemeinsamen Bett mit, sie wolle auf Abstand bleiben - wegen Tim. Für Philipp, der mit mehr gerechnet hatte, eine unverständliche Aussage. Gina klärt auf: Sie habe Tims Angebote abgelehnt und dann mit Cedric gekuschelt - das habe Tim gekränkt. Vielleicht sucht Philipp deshalb anderweitig Anschluss: Er und Michelle nähern sich wieder an.

News am 30.4.20: Übertreiben es Rebecca und Tim?

Die beiden Turteltauben im Haus, Rebecca und Tim, knutschen und fummeln was das Zeug hält! Zunächst fanden alle Bewohner die beiden noch 'süß' - doch zunehmend beobachten einige Teilnehmer das Liebespaar skeptisch. So meint Gina im Sprechzimmer: "Ja, ihr habt euch sehr gern. Aber muss man das jetzt 24/7 der ganzen Gruppe mitteilen und die ganze Zeit rummachen?".

News am 29.4.20: Michelle rastet aus und stellt Pat zur Rede

Michelle findet heraus, dass Pat sie nominiert hat. Darüber ist sie nicht nur sehr enttäuscht, sondern auch richtig sauer. Sie stellt ihn im Bad stellt zur Rede: "Ich hoffe, dass du dich dafür schämst! Sag' mir die Gründe!".

Ein ganz anderes Problem hat Cedric: Ein Großteil der Leute im Haus hat ihn in der vergangenen Folge nominiert. Zusätzlich ist er auch noch auf dem letzten Platz des Zuschauer Rankings. Nun muss er um seinen Verbleib bei Big Brother kämpfen.

Bei Rebecca und Tim geht es heiß her. Beide geben zu, dass sie sich geküsst haben. Die Freude darüber ist groß: "Endlich haben wir ein Big Brother-Pärchen!", so Pat.

News am 28.4.20: Cedric und Michelle sind nominiert

Die ganze vergangene Woche versuchten die Bewohner zum Teil offen und zum Teil geheim verschiedene Strategien zu entwickeln, um der gestrigen Nominierung zu entkommen. Was die Teilnehmer jedoch nicht bedachten: "Big Brother" sieht alles! Deshalb machte er den taktierenden Kandidaten kurzerhand einen Strich durch die Rechnung und änderte die Regeln für die Nominierung.

Schließlich konnten die Kandidaten beim "Quizpoker" um zusätzliche Nominierungsstimmen spielen und somit ihre Stimmgewalt verdoppeln, verdreifachen oder sogar vervierfachen.  Am Ende der Live-Sendung stand fest, wer also in der kommenden Woche um seinen Verbleib im Haus bangen muss. Letztendlich traf es zum wiederholtenmale Cedric, der zusammen mit Michelle auf der Nominierungsliste steht.

News am 25.4.20: Philipp duscht nackt mit Publikum

Im Falle seines Sieges im Big-Boss-Duell gegen Gina hat Philipp versprochen nur mit seiner Schärpe bekleidet in die Dusche zu steigen. Dabei hatte er jedoch nicht mit seinen Mitbewohnern gerechnet: Cedric, Pat und Gina haben im Bad Stühle aufgestellt und genossen die Show aus unmittelbarer Nähe.

Tränen gab es in Folge 65 auch wieder: Vanessa ist enttäuscht von ihrem Freund Pat, der bei seiner Nominierungstaktik gegen Cedric vergessen hat, dass Vanessa durch sein unüberlegtes Handeln unter Umständen rausfliegen könnte. "Das hat mich schon getroffen...", sagte sie unter Tränen. Doch Michelle gelang es sie zu trösten, indem sie Vanessa versicherte, dass Pat das niemals mit Absicht gemacht hätte.

News am 24.4.20: Cedric bringt die Bewohner gegen sich auf

Derzeit kämpfen die Bewohner im Rahmen der Wochenaufgabe täglich um die "Big Brother Boss"-Schärpe. Wer diese am kommenden Montag trägt, darf in einem weiteren Match darum kämpfen, nicht nominiert werden zu können. Einer Person gönnen die Bewohner die Schräpe jedoch nicht: Cedric.

Sämtliche Bewohner im Glashaus stören sich massiv an seiner arroganten Art, die er seit dem Duell um den Auszug gegen Denny an den Tag legt. Auch, dass er nur noch über die kommende Nominierung spricht, stößt den Bewohnern dort sauer auf. Sogar seine anfängliche Freundin Gina distanziert sich nun endgültig von Cedric.

News am 23.4.20: Serkan entscheidet sich für den Exit

In Folge 63 traf Serkan eine folgenschwere Entscheidung: Mit sofortiger Wirkung will der ehemalige "Bachelorette"-Teilnehmer die Show verlassen. Er sei zuletzt nicht mehr er selbst gewesen, nannte der 27-Jährige als Begründung. Nach Menowin ist er nun schon der zweite Promi-Kandidat, der das Haus freiwillig verlässt. Damit steht gleichzeitig fest: Ein "Normalo" wird die Show gewinnen - schließlich hat sich mit Serkan der letzte verbliebene Prominente bei "Big Brother" vom Acker gemacht.

News am 22.4.20: Heiße Küsse im "Big Brother"-Haus - Tim und Rebecca werden intim

Wahrscheinlich ist Kandidatin Rebecca von ihrem vorzeitigen Finaleinzug am Montag noch immer beflügelt - ihre Beziehung mit Tim hebt sie derzeit zumindest auf ein neues Level. Nach ersten intimeren Szenen in der Live-Show am Montag landeten die beiden gestern in Folge 62 erneut zusammen im Bett.

Eine andere Liebesbeziehung ist dagegen scheinbar am Ende, bevor sie richtig angefangen hat: Philipp und Michelle können einfach nicht miteinander. Auch in der gestrigen Folge war die On-Off-Beziehung der beiden ein Thema. Während Gina das Ende bereute, äußerte Philipp Vermutungen über Michelle: Diese sei knapp an einer Beziehung mit Serkan vorbeigeschrammt. Wie dieses Gerücht bei den beiden ankommt, wird sich wohl erst in der nächsten Folge zeigen.

News am 21.4.20: Rebecca sichert sich das Goldene Final-Ticket

Die erste Finalistin von "Big Brother" 2020 steht fest: Rebecca konnte sich in der gestrigen Live-Show bei einem Geschicklichkeits-Parcours gegen ihre Konkurrenten durchsetzen, womit sich die 21-Jährige den direkten Einzug ins Finale am 18. Mai und damit die reale Chance auf 100.000 Euro sicherte.

Weniger erfolgreich verlief die gestrige Sendung für Kandidat Denny. In der vergangenen Woche wurde der 32-Jährige von seinen Mitstreitern auf die Nominierungsliste gesetzt. Cedric, der ebenfalls auf der Abschussliste der Bewohner stand, setzte sich noch einmal gegen den Boxer durch und verblieb im Haus. Denny musste noch gestern nach zehn Wochen bei "Big Brother" seine Koffer packen.

News am 18.4.20: Tim und Rebecca kuscheln im Stockbett

Keine Folge von "Big Brother" 2020, ohne dass über ein vermeintliches Liebespaar im Haus geredet wird. Besonders Pat ist bei den Lästereien meist nicht weit. Dieses Mal könnte er allerdings recht haben: Gestern in Folge 59 kamen sich Tim und Rebecca besonders nahe. "Trockensex" nannte Pat das, was sich da in der unteren Etage eines der Stockbetten im Blockhaus abspielte. Dabei seien, so wusste Vanessa, die Hände "unters T-Shirt" gewandert.

Hat "Big Brother" 2020 also endlich das erste richtige Paar? Noch ist nicht klar, wie nahe sich Tim und Rebecca wirklich sind. Tim hatte aus seinen Schwärmereien für Gina zuletzt schließlich keinen Hehl gemacht. Und die erwehrt sich gerade erfolgreich Cedrics Annäherungen.

News am 17.4.20: Cedric landet mit Gina im Bett

Eines kristallisierte sich in den vergangenen Wochen bei Big Brother eindeutig heraus: Kandidat Cedric ist in drei Dinge verliebt. Seine vielen Follower bei Instagram, seine aktuelle Mitbewohnerin Gina und vor allem sich selbst. Um seinem Drang nach Selbstdarstellung endlich wieder nachgeben und ein Selfie machen zu können, bietet er der Roboterdame Temi einen Deal an, der ihm selbst nicht ganz unangenehm zu sein scheint.

Er bietet Temi an, sich im Gegenzug zu einem Selfie das Bett mit Kandidatin Gina zu teilen. Cedric versucht damit das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Mit Erfolg: Die Roboterdame lässt sich einen solchen Deal natürlich nicht entgehen und Cedric ist damit am Ziel seiner Träume angelangt.

News am 16.4.20: Denny ist von Pat "schwer enttäuscht"

Eigentlich ist Pat der Launebär des Big-Brother-Hauses. Doch gestern in Folge 57 stand der Trauredner dann plötzlich im Mittelpunkt einer Auseinandersetzung. Denny hatte erfahren, dass Pat ihn am Montag nominiert hatte - und zeigte sich von dem eigentlich so freundlichen Mitbewohner "schwer enttäuscht".

Währenddessen war auch Gina "auf 180" - allerdings nicht, weil der Flirtversuch von Cedric ihren Puls in die Höhe getrieben hätte. Stattdessen störte sie sich an einer Aussage des Romeos, der Big Brother vor seinem Einzug nie gesehen haben will und sich nur für Likes und Follower angemeldet hat. Auch Serkan empfahl ihm, mit Blick auf seine Nominierung mit seinen Aussagen etwas vorsichtiger zu sein. Ob sich Gina und Cedric noch einmal annähern, wird sich wohl in Folge 58 zeigen.

News am 15.4.20: Cedric macht Gina ein eindeutiges Angebot

Cedric hat aufregende Wochen im Big Brother-Haus hinter sich. Vielen Zuschauern gilt er als affektiert und streitsüchtig - kein Wunder also, dass er am Montag als einer von zwei Männern nominiert wurde. Doch das Negativerlebnis scheint nicht am Selbstvertrauen des Ex-Polizisten gekratzt zu haben - für einen Flirt-Versuch mit Gina reichte es gestern in Folge 56 noch.

Gina gestand Cedric im Zwiegespräch, bei der Wahl der attraktivsten Männer im Haus ihn genannt zu haben. Cedric lud Gina daraufhin mit den Worten "Einer muss doch mal Sex gehabt haben" unverblümt ins Schlafzimmer ein. Doch die Bayerin lachte den Kommentar weg. In den kommenden Tagen dürfte sich zeigen, ob es Gina mit Cedric ernst meint - oder ob ihr Herz für Tim schlägt, der ihr ebenfalls Avancen macht.

News am 14.4.20: Denny und Cedric sind nominiert

Aktuell befinden sich noch zehn Teilnehmer im Big-Brother-Haus, davon sechs Männer. Deshalb fand dieses Mal eine ganz besondere Nominierung statt. Wie bereits in vergangenen Staffeln, durften die Bewohner bei der aktuellen Nominierung nur Männer auf die Abschussliste setzen. Letzten Endes entscheidet sich nächste Woche zwischen Denny und Cedric, wer das Haus verlassen muss.

Die gestrige Nominierung verlief für die Bewohner noch aus einem anderen Grund nicht wie geplant: Einige Teilnehmer verfügten über ein doppeltes Stimmrecht, das sie sich bei der vorherigen Wochenaufgabe erkämpft hatten. Die Blockhausbewohner konnten die Aufgabe am Ende für sich entscheiden, weshalb alle dortigen Bewohner bei der Nominierung zweifach abstimmen durften.

News am 11.4.20: Wer bekommt 3333 Euro?

Für die Wochenchallenge müssen die Bewohner einen Luftballon so lange wie möglich in den Händen halten. Die Aufgabe hört sich vorerst einfach an, hat aber einen Haken: Die Kandidaten dürfen weder auf die Toilette, noch dürfen sie schlafen. Nach Folge 53 sind nur noch Cedric und Pat im Rennen um 3333 Euro. Sie halten den Luftballon schon seit mehr als 24 Stunden.

News am 10.4.20: Aussprache zwischen Cedric und Michelle

Schon häufiger flogen zwischen Cedric und Michelle die Fetzen. Vor allem die Selbstinszenierung von Cedric ist Michelle ein Dorn im Auge: „Du hast am Anfang viel zu viel an die Kameras gedacht, dass alles gut ankommt, was du machst und sagst. Jetzt wo du merkst, dass viele skeptisch dir gegenüber werden, denkst du: Scheiße, wie kann ich das jetzt umdrehen?!“, wirft die Kandidatin Cedric vor.

Im Glashaus kam es nun zur gemeinsamen Aussprache. Auch wenn die beiden bei Big Brother wohl keine besten Freunde mehr werden, scheinen sie das Kriegsbeil - zumindest aktuell - zum großen Teil begraben zu haben.

News am 9.4.20: Serkan macht sich über Oberweite von Michelle lustig

Ob das bei den Zuschauern so gut ankam? - "Bachlor in Paradise"-Liebling Serkan leistete sich gestern den ein oder anderen Spruch auf Michelles kosten. "Was nicht ist, kann ja noch werden …", belustigte sich der 27-Jährige über ihre Oberweite. Michelle fand das Macho-Gehabe allerdings alles andere als witzig - und hielt Serkan eine ordentliche Standpauke, woraufhin sich dieser für seinen "Spaß" entschluldigte.

News am 8.4.20: Cedric und Michelle nähern sich an

Endich reden sie: In den vergangenen Tagen hatte sich Cedric immer mehr zum Enfant Terrible des Glashauses entwickelt und rund um seine Nominierung einen Streit nach dem anderen angefangen - zuletzt mit Michelle. Nach deren Umzug ins Glashaus gestern gab es dann die erste Annäherung: Unter der Mithilfe von Pat versprach der Ex-Polizist: "Wir werden reden."

Die anderen Bewohner des Glashauses zeigten derweil, dass Langeweile kreativ macht: Tim, Serkan und Philipp lieferten sich eine Purzelbaum-WM - "deutscher" WM-Sieg und Rückenschmerzen inklusive.

News am 7.4.20: Romana muss Big Brother verlassen

Gestern war es wieder so weit: Die Zuschauer entschieden, welcher Bewohner das Haus verlassen sollte. Dies entschied sich diesmal zwischen Romana Hoffmann und Cedric Beidinger, die bereits in der vergangenen Woche von ihren Mitstreitern auf die Abschussliste gesetzt wurden. Letztendlich musste die 40-jährige Wienerin ihre Koffer packen und die Heimreise antreten.

Darüber zeigte sich Romana jedoch wenig überrascht: "Ich war im Ranking immer so weit unten", so die 40-Jährige direkt nach ihrem Auszug. Schon während ihres Aufenthaltes im Big Brother-Haus fiel die Österreicherin immer wieder durch ihre offene Art auf, was nicht bei jedem ihrer Mitbewohner gut ankam.

News am 4.4.20: "Big Brother" stellt den Kandidaten Mutproben

Auch gestern wurde den Zuschauern von "Big Brother" wieder so einiges geboten. Als Strafe für die mehrfache Missachtung wurde den Bewohnern ein Rauchverbot auferlegt. Außerdem sollten die Kandidaten unter Beweis stellen, wie mutig sie sind. Deshalb hat sich "Big Brother" die ein oder andere Mutprobe einfallen lassen: So musste sich unter anderem Serkan eine Augenbraue abrasieren, Michelle hatte die Aufgabe, komplett unbekleidet durch das Haus zu "flitzen".

News am 3.4.20: Männer vs. Frauen

Nach dem April-Schock ist klar, dass Gina nicht gehen musste. Sie ist weiter als Kandidatin im Rennen. Big Brother hatte sich nur einen April-Scherz erlaubt.

In der gestrigen Challenge "Männer vs. Frauen" punkteten vor allem die männlichen Bewohner und konnten entscheidende Punkte holen. Kandidatin Michelle gefiel das so gar nicht und machte ihrer Wut Luft. Außerdem musste Cedric heftig einstecken: Die Kandidatinnen Michelle und Rebecca warfen ihm vor unauthentisch und ein Lügner zu sein. Michelle und Rebecca wendeten sich beide von ihm ab.

News am 2.4.20: Muss Gina das Haus verlassen?

Gestern endete Big Brother für viele überraschend: In der Vorschau zur heutigen Folge kündigte Gina, die mitunter beliebteste Kandidatin, an, das Haus auf Anweisung verlassen zu müssen. „Ich habe gestern einen krassen Regelverstoß begangen und soll jetzt meine Sachen packen und gehen“, so die Kandidatin.

Ein Blick auf den Kalender bringt jedoch mehr Klarheit: In den Tageszusammenfassung werden die Ereignisse vom Vortag gezeigt, also – dem 1. April. Mit aller Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei wohl um einen Aprilscherz.

Ob nun Gina, oder "Big Brother" sich diesen Aprilscherz ausgedacht hat, blieb gestern noch unklar. Es wäre jedoch nicht das erste Mal - schon häufiger schickte der Sender die Kandidaten mit einem Scherz in den April.

News am 1.04.20: Männer sollen lieber eine Frau als einen von ihnen nominiert haben

Romana landete mit sechs Stimmen auf der Exit-Liste, Cedric dagegen mit drei Stimmen. Abgesehen von ihnen hat nur Gina eine Stimme bekommen, nämlich die von Romana. Nach der Nominierung gab es dicke Luft bei den Mädels im Blockhaus: Sie waren überrascht über die Wahl ihrer Mitbewohner.

Der Vorwurf: Die Männer hätten sich spontan dazu entschieden, ihre Stimme doch lieber Romana zu geben als einem anderen Mann. "Die standen alle heute Morgen am Zaun und haben alle andere Sachen gesagt", sagte Michelle. Sie behauptete auch, wem die Männer ihre Stimmen ursprünglich geben wollten. "Cedric hat gesagt, er wird Denny nominieren. Denny hat gesagt, er wird Cedric nominieren. Philipp hat gesagt, er wird auch Cedric nominieren."

News am 31.03.20: Menowin steht im Studio Rede und Antwort, Jade ist raus

Auch eine Woche nach seinem Auszug verkündet Menowin im Studio, dass er seine Entscheidung nicht bereut und sie jederzeit wieder genauso treffen würde. Auch wenn ihm häufig der Vorwurf gemacht wird, regelmäßig seine Vorhaben zu schnell abzubrechen, scheint Menowin aber eine Sache tatsächlich mit Ehrgeiz zu verfolgen: Seine Diät.

Im "Big Brother"-Haus wollte der bei seinem Einzug fast 130 Kilogramm schwere Sänger abspecken und bekam dabei Unterstützung von Mitbewohner Denny. Der Profiboxer machte das Schwergewicht innerhalb von zwei Wochen mit einem straffen Programm ganze zehn Kilo leichter und gab Menowin hilfreiche Tipps, die er auch zu Hause noch befolgt.

"Big Brother" belohnte seinen Ehrgeiz und versprach den übrigen Bewohnern, seinen Gewichtsverlust für Sie in Leckereien aufzuwiegen. Nur eine wird nicht mehr von der Belohnung profitieren: Die ehemalige Bachelor-Kandidatin Jade erhielt nicht genügend Zuspruch von den Zuschauern und wurde in der Entscheidungssendung rausgewählt.

News am 28.03.20: Philipps Geheimnis wird in Folge 41 gelüftet

Ramona wählt Philipp für die Aufgabe "Diktat schreiben" aus. Für Philipp unmöglich zu schaffen - denn er ist Legastheniker. Was er bis jetzt keinem erzählt hat, kam nun ans Licht. Außerdem gab es eine weitere Challenge für die Bewohner: Glashaus vs. Blockhaus! Die Bewohner mussten bei der "Cinderella"-Challenge mit einem lustigen Theaterstück und einem kreativen Poetry Slam gegeneinander antreten.

News am 27.03.20: Jade geht Ramona in Folge 40 unfreiwillig an die Wäsche

Im Haus hat sich Ramona zur neuen Chefin der Woche gekürt - allerdings durfte sie den Posten nur unter einer Bedingung antreten: Big Brother entschied, dass sie sich während ihrer "Amtszeit" weder alleine an noch ausziehen darf. Deshalb beauftragte Ramona nun Jade mit der ehrenvollen Aufgabe.

News am 26.03.20: In Folge 39 fliegen die Fetzen

Serkans wurde 27. Zu seiner Geburtstagsparty durfte er sogar zwei Blockhaus-Bewohner zur abendlichen Party ins Glashaus laden und das waren Romana und Gina. Ein folgenschwerer Fehler. Denn die Gerüchteküche brodelte: Vanessa hatte von Rebecca erfahren, dass Romana sie nominieren wollte. Grund dafür sei, weil die Wiener Nachzüglerin bereits einige Folgen "Big Brother" im TV noch zu Hause sehen konnte. Während Serkans Geburtstagsparty im vollen Gange war, kriegen sich Vanessa und Romana auf der Terrasse so richtig in die Haare. Am Ende wird mit Schimpfwörter um sich geworfen. Heute Abend geht der Streit sicherlich weiter.

News am 25.03.20: Menowin verlässt das Haus

Nachdem Menowin bereits in der letzten Sendung angedeutet hatte, dass er gehen will, entschied er sich gestern wirklich dazu, das Haus zu verlassen. Er mache sich aufgrund der Corona-Krise zu große Sorgen um seine Familie. Aber auch bei den anderen Teilnehmern liegen die Nerven blank: Rebecca ist enttäuscht, da sie auf der Nominierungsliste steht. Cedric ist sauer auf Pat, weil ihm eine erneute Chance auf den Umzug ins Glashaus verwehrt wurde.

News am 23.3.20: Menowin Fröhlich will freiwillig gehen

In der Live-Sendung von Big Brother stand gestern wieder die Nominierung an. Dabei sorgte vor allem Menowin Fröhlich für eine Überraschung und kündigte an: "Aufgrund der Ereignisse werde ich das Haus freiwillig verlassen. Ich habe ja Familie und fünf Kinder. Ich mache mir große Sorgen...", so der 32-Jährige. Seine Frau versuchte dies jedoch zu verhindern und wandte sich direkt an das Format, was Moderator Jochen Schropp dem Bewohner direkt mitteilte: „Deine Frau hat sich gemeldet. Sie möchte auf keinen Fall, dass Du ausziehst! Sie will mit Dir sprechen. Sie möchte, dass Du im Haus bleibst. Sie sieht keinen Vorteil, wenn Du nach Hause kommst!“

Daraufhin blieb Menowin vorerst in der Sendung, ob er allerdings doch noch freiwillig die Sendung verlassen wird, bleibt abzuwarten. Nominiert wurden am Ende der Sendung Jade und Rebecca. Die beiden mussten aber zunächst nur umziehen: Für Jade geht es ins Blockhaus, Rebecca zieht ins Glashaus.

News am 21.3.20: Romana wird zur "Bademeisterin"

Philipp ist der neue Bauer im Blockhaus und gibt den Ton an. Er bekam in Folge 35 von Big Brother den Auftrag seine Untergebenen einmal ordentlich sauber zu machen. Dazu beauftragte er Ramona, die ihre neue Rolle sehr ernst nahm. Ein Bewohner nach dem anderen ist daraufhin im Bad angetreten, entkleidete sich bis auf die Unterwäsche und ließ sich dann in der Badewanne von Romana einmal gründlich reinigen. Dafür hat sie auch eine große Bürste parat. Währenddessen machte sich Serkan im Glashaus Sorgen um seine erste Nominierung. Wen soll er nur auswählen? Schließlich kam er zu dem Entschluss, dass er auf Jade am ehesten verzichten kann.

News am 20.3.20: Wo war noch einmal "Stonehenge"?

In Folge 34 sollte ein lockeres Quiz, die Bewohner auf andere Gedanken bringen, nachdem sie am Dienstag von der Corona-Krise außerhalb von "Big Brother" erfahren haben. Doch manche Kandidaten blamieren sich eher. Denn keiner kennt zum Beispiel Stonehenge. "Das ist irgendwas, was ich jetzt nicht richtig lese! Irgendwie klingt stone nach stoned und da muss ich an Amerika denken", fachsimpelt Vanessa.

Tim ergänzte: "So was macht mir Spaß, weil ich es gut hinbekomme." Serkan sah das jedoch anders: "Ich kriege gleich Flitzekacke vor Nervosität!" Am Ende
gewinnt Tim mit 14 richtigen Antworten. Dann kommt Michelle mit 12, gefolgt von Serkan und Vanessa mit je 11, dann Pat mit 9 und zum Schluss Jade mit 8 richtigen Antworten. Die letztplatzierte Blondine schimpft: "Ich gehe jetzt ’ne Runde schmollen! Und Big Brother ich muss noch zwei Fragen mit dir diskutieren! Das war nicht logisch!"

News am 19.3.20: Menowin Fröhlich sorgt sich um seine Familie

Nachdem die Bewohner über die aktuelle Corona-Krise aufgeklärt worden sind, kreisen die Gedanken bei Menowin Fröhlich um seine Frau und seine Kinder. Der Bewohner sorgt sich, ob seine Familie in diesen schweren Zeiten ohne ihn zurecht kommt und schickt seiner Frau eine Botschaft: „Senay halte durch da draußen“, appelliert der 32-Jährige direkt an seine Frau. „Ich weiß, dass das jetzt alles sehr schwer ist. Ich weiß, dass du das schaffst, du bist so eine starke Frau! Ohne dich gäbe es mich nicht mehr. Ich liebe dich von ganzem Herzen!“

Während die einen noch den Schock über Corona verdauen, widmen sich die anderen Bewohner wieder dem altbekannten Liebesdrama zwischen Jade und Serkan. Jade versucht ihre Fehler wieder gut zu machen und will einen Neuanfang mit Serkan wagen. Michelle bestärkt sie in diesem Vorhaben, bemerkt aber auch, dass sie sich selbst reifer als Jade einschätzt.

News am 18.3.20: Bewohner erfahren von der Corona-Pandemie

In einer außerplanmäßigen Live-Sendung informierte Sat.1 gestern die Bewohner über den Ausbruch der Corona-Pandemie. Denn bisher wussten die Kandidaten nicht, wie heftig das Virus weltweit ausgebrochen war.

ModeratorJochen Schropp und ein Arzt überbrachten ihnen, hinter einer Glasscheibe sitzend, am Dienstag in Folge 32, die für sie sehr überraschenden Neuigkeiten: Deutschland stehe in weiten Teilen still, das Virus sei auf dem Vormarsch und unter anderem für ältere sowie bereits kranke Menschen gefährlich.

Kandidatin Rebecca reagierte völlig überrascht und mit ungläubigen Blicken. Kandidatin Michelle weinte und erklärt, dass ihre Mutter 55 Jahre alt sei und schon an der Lungenerkrankung COPD leide. "Das hat mir jetzt einfach Angst gemacht", sagte sie. Schropp versicherte den Kandidaten aber: "Wir haben natürlich mit euren Liebsten gesprochen. Denen geht es gut!"

News am 17.3.20: Für Renè war gestern Schluss + zusätzliche Live-Sendung heute

Gestern in Folge 31 hat "Big Brother" spontan die Regeln geändert. Die Kandidaten sind geschockt, als sie erfahren, dass die Person, die sie wählen sollen, auch noch an diesem Abend gehen muss. Somit musste Renè gestern das Haus verlassen.

Für heute hat Sat.1 statt der normalen Zusammenfassung eine Live-Sendung geplant. In der einstündigen Sendung ab 19 Uhr werden Moderator Jochen Schropp und Big Brother-Arzt Dr. Andreas Kaniewski die Teilnehmer über die Corona-Krise informieren. Die Kandidaten dürfen dann Fragen stellen und werden mit Videos über die aktuelle Lage zuhause informiert.

News am 14. März: Jade spricht über Gefühle für Serkan - Heckt "Big Brother" etwas aus?

Gestern in Folge 28 wurde wieder das ein oder andere Glas Alkohol konsumiert - und das entlockte Kandidatin Jade ehrliche Worte: Sie hat offenbar doch noch Gefühle für Serkan, der aktuell in einer Beziehung mit Influencerin Carina Spack ist. Um das Liebeschaos perfekt zu machen, hat sich "Big Brother" etwas ausgedacht: Ab Montag sollen Serkan und Jade offenbar aneinander gekettet werden. Ob das gut geht?

News am 13. März: Menowin spricht über seine Drogenvergangenheit

In "Big Brother" sieht der 32-jährige Menowin Fröhlich seine letzte Chance, ein neues und cleanes Leben zu beginnen. Der DSDS-Sänger war als Promi-Joker eingezogen und packte jetzt direkt über seine Suchtprobleme aus. Der 32-Jährige gab zu, dass er seine Drogen- und Alkoholsucht immer noch nicht besiegt hat. "Man scheitert tausendmal. Ich auch. Ich habe noch nie richtig Therapie gemacht", erklärte er.

Seine Teilnahme bei "Big Brother" sieht der Ex-DSDS-Kandidat als Auszeit und eben auch als letzte Chance. "Hier lernst du andere Leute kennen, kannst reden. Die beste Therapie ist Reden. Deswegen tut mir das hier sehr, sehr gut. Ich glaube, das hier wird die beste Zeit meines Lebens", sagte er im Gespräch mit den anderen Bewohnern. Er will endlich die Finger von den Drogen lassen, ob er das bei "Big Brother" schafft?

News am 11. März: Serkan droht mit seinem Auszug

Zuerst war der Schock groß als Serkan feststellte, dass seine alte Bekannte Jade zusammen mit ihm ins Glashaus einzieht. Als diese jetzt noch eine Anspielung machte, dass es zwischen den beiden wieder funken könnte, sorgt sich Serkan um seine Beziehung außerhalb des Containers und droht im Sprechzimmer mit seinem Auszug.

"Das wäre für mich Psychoterror, wenn sie alles beenden würde, ohne dass ich was mitbekomme... Dass ich mir heute solche scheiß Gedanken machen muss", so der 26-Jährige. "Der Punkt ist der, Jade ist wie ein Kumpel, sie kann über jeden Scheiß lachen. Wir müssen aber zusammenleben. Ich habe echt ein Problem. Wenn Kommentare kommen und ich irgendwie was lese, wie 'wie kannst du Carina hintergehen', dann bin ich hier raus!"

News am 10. März: Jade schließt Flirt mit Serkan nicht aus

Die beiden Neuzugänge Serkan und Jade sind einander nicht fremd: In der vergangenen Staffel von "Bachelor in Paradise" kamen die beiden sich bereits näher. Am Ende der Sendung verließ Serkan allerdings mit Carina das Paradies und ist seither mit ihr in einer Beziehung.

Auch wenn Jade den anderen versichert, Serkan seiner Freundin nicht ausspannen zu wollen, kann Jade nicht ausschließen, dass die beiden sich im Big Brother Haus wieder näherkommen. Wäre seine Freundin ihm tatsächlich wichtig, hätte er nicht dem Einzug zu Jade ins Haus zugestimmt, findet die Blondine.

News am 9. März: Cathleen muss das Haus verlassen, Promi-Kandidaten ziehen ein

Für den Auszug waren am gestrigen 9. März zwei Kandidaten nominiert - Philipp und Cathleen. Am Ende fiel die Entscheidung auf Cathleen, die das Big Brother Haus damit verlassen musste. In Folge 24 kamen aber auch vier neue Kandidaten dazu, bei denen es sich allerdings nicht nur um "Normalos" handelt: Neben der 40-jährigen Romana aus Wien feierten ihren Einzug gestern auch "DSDS"-Star Menowin sowie die ehemaligen "Bachelor in Paradise"-Kandidaten Jade und Serkan.

News am 7. März: Big Brother sorgt für Angst und Schrecken bei Tim und Pat

Unter einem Vorwand werden Pat und Tim, die beiden wohl schreckhaftesten Bewohner, alleine ins Blockhaus geschickt. Dort warten dann einige gruselige Überraschungen auf sie: Sie werden zu ihrer eigenen Sicherheit aufgrund einer "ungeklärten Situation" ins Schlafzimmer geschickt. Dort knallt und klopft es plötzlich aus verschiedenen Ecken des Raumes. Die beiden verkriechen sich daraufhin gemeinsam im Bett und verstecken sich unter den Decken.

News am 6. März: Erst Pizza zum Frühstück, dann Tränen am Nachmittag

Für die Bewohner des Big Brother Hauses begann der Tag mit einem Pizza-Frühstück, weil sie eine kleine Challenge schafften. Später am Nachmittag gab es dicke Tränen und zwar bei Kandidatin Rebecca. Sie wurde von Philipp in die Friendzone geschickt und mit Kuschelpartner Tim hatte sie eine belastende Auseinandersetzung. Doch neben all den Tränen gab es wenigstens eine schöne Zeit in der Sauna.

News am 5. März: Intime Gespräche im Glashaus

Die Bewohner des Big Brother Hauses sind bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Auch in Anwesenheit der Kameras reden sie immer wieder über intime Dinge. Auch gestern nahmen die Mädels des Glashauses kein Blatt vor den Mund. In einem Sex-Talk sprachen Sie über Vorlieben und darüber, welcher der Mitbewohner wohl gut im Bett wäre.

News am 4. März: Michelle spricht mit Philipp über Rebecca

Michelle scheint den Kampf um ihren Traummann aufgegeben zu haben. Sie spricht mit Philipp über seine Beziehung zu Rebecca und möchte den beiden nicht länger im Weg stehen: "Ich habe mich gefragt, ob ich dich vielleicht störe in deiner Beziehung zu Rebecca. Ich habe gedacht, dass das blöd ist, wenn ihr euch gerade annähert und wir aber kuscheln. Ich will mich nicht dazwischendrängen“, so Michelle.

News am 3. März: Die nächsten Nominierungen stehen

Auch am 2.3.20 fand nach der regulären Folge 18 die Live-Sendung mit den Nominierungen statt. Neben den drei Nominierungen für Cathleen, Michelle und Philipp, die sich aus ihren Bewohner-Bewertungen ergeben haben, muss nächste Woche auch Denny zittern. Er wurde von seinen Mitbewohnern nominiert und auch für ihn könnte somit "Big Brother" schon bald zu Ende sein.

News am 29. Februar: Milo Moiré für mehr Motivation beim Workout

In Folge 17 am 28.2.20 mussten die Bewohner abwechselnd die ganze Nacht auf einem Podest auf der Terrasse stehen. Dabei unterhielten sich Michelle und Vanessa über ihre geheimen Fantasien und Michelle macht klar: Sie würde ihrem Bettpartner Philipp gerne noch näher kommen. Im Fitnessraum sollte eine digitale Milo Moiré für neue Motivation beim Workout sorgen. Das klappte vor allem bei den Männern.

News am 28. Februar: Geschlechtertausch im Big Brother Haus

In Folge 16, gestern am 27.2.20, wurden die Geschlechterrollen durchgetauscht. Die Frauen wurden zu Männern - die Männer zu Frauen. Rebecca musste deshalb die Barthaare von Mac tragen, während Tim geschminkt wurde und Frauenkleidung trug. Auch Denny wurde zu einem perfekten Hausmann.

News am 27. Februar: Michelle hat alle Männer abgecheckt

In Folge 15 geht es bei "Big Brother" wieder mal in Gesprächen um die Männer des Hauses. Kandidatin Michelle erzählt, dass sie alle Männer im Haus schon abgecheckt hätte. Anders als Rebecca, hat Michelle jedoch noch keinen der männlichen Teilnehmer nackt gesehen.

News am 26. Februar: Es wird eng im Glashaus

Seit der zweiten Live-Show am Montag ist es eng im Glashaus geworden: Alle verbleibenden 12 Kandidaten müssen sich nun einen Bereich teilen. Auch die Betten im Glashaus sind lediglich auf sieben Personen ausgelegt. Gestern entbrannte schnell eine Diskussion darum, welche Kandidaten sich ein Bett teilen. Rebecca schien währenddessen besonders eines zu interessieren: Ist Philipp noch zu haben?

News am 25. Februar: Zwei Kandidatinnen mussten die Sendung verlassen

Bereits in der letzten Live-Show am 17. Februar wurden Cathleen und Mareike von den anderen "Big Brother"-Kandidaten nominiert, weshalb sie gestern um ihren verbleib im Haus zittern mussten. Die erste Entscheidung traf Mareike: Sie musste "Big Brother" 2020 als erstes verlassen.

Kurz nach ihrem Rauswurf dann die unangenehme Überraschung: Noch ein Teilnehmer der Sendung sollte die Heimreise antreten. Die Zuschauer durften per Blitz-Voting entscheiden, für wen nach zwei Wochen ebenfalls Schluss sein soll. Letztlich endschied sich das Publikum gegen Maria. Auch sie musste nach Mareike "Big Brother" verlassen. Cathleen, die selbst noch in der Folge nominiert war, durfte bleiben.

News am 24. Februar: Karnevals-Party sorgt für Konflikte

Nach der Karnevals-Party bei "Big Brother" verhärten sich die Fronten zwischen Michelle und Mac. Auch Pat versucht weiterhin, die anderen Bewohner dazu zu bringen, sich von Mareike zu distanzieren. Wird die Situation heute, am 24.2.20 eskalieren?

News am 22. Februar: Michelle und Philipp auf Kuschelkurs

Die beiden Kandidaten Michelle und Philipp kommen sich weiter näher. Zunächst wird auf der Couch gekuschelt und dann schlafen die beiden sogar im gleichen Bett. Als Michelle mitten in der Nacht in den Raum der Wahrheit gerufen wird, wartet Philipp danach auf sie, um sie emotional unterstützen zu können.

News am 21. Februar: Intime Gespräche und freizügiges Baden im Glashas

Während ein paar der Teilnehmerinnen über den Intimbereich ihrer Ex-Partner diskutieren, baden sie freizügig im Whirlpool. Bei Mareike und Vanessa wird es jedoch ungemütlicher: Mareike wurde nämlich von den anderen Teilnehmern nominiert und muss jetzt zittern. Auch Cathleen wartet auf die erste Entscheidung.

News am 20. Februar: Kuss zwischen Michelle und Philipp

Nach der streitbehafteten Folge am Vortag kehrt die Liebe zurück zu Big Brother 2020: Michelle und Philipp küssen sich innig auf der Couch des Glashauses. Dahinter steckt allerdings keine plötzlich entflammte Liebe, sondern ein verlorenes Spiel von Kandidat Philipp gegen Kumpel Mac. Chancen auf Wiederholung bestehen kaum: Nach dem Kuss berichtet Kandidatin Michelle, es sei etwas kratzig gewesen - und ein bisschen "wie in der Schule".

News am 19. Februar: Stressfaktor steigt

Der Stressfaktor bei Big Brother 2020 steigt nach der ersten Nominierung deutlich an. Besonders Cathleen, Mareike und Mac fordern von den anderen Bewohnern Antworten, was letztlich in einem Strudel aus gegenseitigen Anschuldigungen, Beleidigungen und Tränen mündet.

News am 18. Februar: Die ersten Nominierungen fanden statt

Gestern konnten sich alle Teilnehmer erstmals in dieser Staffel gegenseitig auf die Abschussliste setzen. Die meisten Bewohner entschieden sich dabei für Cathleen und Mareike. Nächste Woche entscheidet sich, wer letztenendes gehen muss.

News am 15. Februar: Fünf Tage sind überstanden

Der gestrige Valentinstag war nicht nur von Liebe geprägt. Für Michelle beispielsweise stellte sich ernsthaft die Frage, ob sie sich auch mal unterordnen muss.

News am 14. Februar: Ganzkörper-Überwachung schockiert die Bewohner

Dass die Bewohner einer Bewertung unterliegen, ist bekannt. Als Marie allerdings einen Blick in den Spiegel wirft, ist sie schockiert: Sie kann dort sowohl ihr Gewicht als auch ihre Vitalwerte ablesen. Scheinbar werden die Bewohner nicht nur äußerlich beobachtet, sondern auch auf Herz und Nieren gescannt.

News am 13. Feburar: Tränen in Folge 3

Nur wenige Stunden nach dem Einzug fließen bei Maria und Cathleen die ersten Tränen. Cedric beichtet den anderen etwas, das ihn schwer belastet, und Denny spricht erstmals über sein Vater-Dasein und die Suche nach einer neuen Beziehung

News am 12. Februar: Tim spricht in Folge 2 von "Big Brother" über seine Sexualität

Die 14 Kandidaten haben sich auf Glashaus und Blockhaus aufgeteilt. Nun lernen sie sich genauer kennen: Tim sprach direkt offen über seine Sexualität. Ob er auch auf Männer stehe? Der 21-jährige Student gab an, dass er gerne bisexuell wäre - er sei es aber nicht.

News am 11. Februar: "Big Brother" startet an Tag 1 mit Wendler-Diss

"Big Brother" 2020: Gestern am 10.2.20 startete das "Big Brother"-Revival mit Folge 1. Zum Start gab es für einige Kandidaten den ersten kleinen Schock: Sieben der 14 Neubewohner mussten sofort ins Blockhaus, den spartanisch eingerichteten Teil des Camps. Für die anderen sieben Einziehenden ging es dagegen ins Luxusdomizil.

Die Zuteilung ist natürlich nicht final - im Verlauf der Show müssen die Bewohner die Häuser mehrfach wechseln. Dieser sogenannte Bereichswechsel wird von den Zuschauern der Show über die App kontrolliert und orientiert sich an den Bewohnerbewertungen. Nach Tag 1 von "Big Brother" 2020 haben Mac aus dem Glashaus und Tim aus dem Blockhaus die schlechtesten Bewertungen (2,7), Denny aus dem Glashaus liegt mit 3,6 Sternen aktuell vorn.

"Big Brother" 2020, Folge 1: Kandidat Pat verrät intime Details

Promis sind dieses Mal zwar keine dabei - in Folge 1 von "Big Brother" 2020 auf Sat.1 musste gestern dann aber trotzdem ein Promi dran glauben: Kandidat Pat enthüllte, dass er als 12-Jähriger durch "Big Brother" seine Homosexualität entdeckt habe - Kandidat Walter habe ihm damals sehr gefallen.

Als Moderator Jochen Schropp ihm eröffnete, dass Walter mittlerweile Frau und Familie habe, antwortete Pat, er sei damals ja erst 12 gewesen - und damit zu jung für eine Beziehung. Schropps trockene Entgegnung: "Frag mal den Wendler, das hätte der schon irgendwie möglich gemacht" - ein klarer Seitenhieb auf Michael Wendlers Beziehung mit der Abiturientin Laura Müller und wohl der härteste Spruch in Folge 1.

News am 10. Februar: Heute ziehen die Kandidaten ein

Heute Abend ziehen die Kandidaten bei "Big Brother" 2020 ein. Dabei gibt es zwei Häuser: ein Glashaus und ein Blockhaus. Im Glashaus warten auf die Bewohner zahlreiche Annehmlichkeiten, die das moderne Leben bietet: Technische Geräte und Versorgung mit Lebensmitteln und anderen Gütern. Hunger, Durst und Kälte sind hier ein Fremdwort. Doch der Luxus birgt auch Schattenseiten, denn im gläsernen Bereich bleibt nicht viel geheim. Im Glashaus sind die Bewohner auch dem permanenten und teils gnadenlosen Feedback der Zuschauer ausgesetzt.

Anders geht es im einfachen Blockhaus zu. Hier müssen die Bewohner etwas für ihren Lebensstandard tun. Mit der gegebenen Verpflegung müssen sie haushalten. Zwar ist hier deutlich mehr Teamarbeit gefragt, um einen komfortablen Lebensstandard zu halten, jedoch werden die Bewohner des Blockhauses nicht unmittelbar mit dem Feedback der Zuschauer konfrontiert.

Denn: In der SAT.1-App haben Zuschauer die Möglichkeit, die Bewohner zu bewerten. Der Bewohner-Wert hat Auswirkungen auf ihr Leben bei "Big Brother" 2020.

News am 7. Februar: Erste Infos zu den Kandidaten von Big Brother 2020 bekannt

Vor dem Einzug der 14 Kandidaten am Montag enthüllt Sat.1 die Kandidaten noch nicht komplett. Mittlerweile sind aber zumindest erste Angaben bekannt. So heißen die Bewohner:

  • Cathleen (38)
  • Cedric (26)
  • Mareike (37)
  • Mac (33)
  • Maria (35)
  • René (44)
  • Denny (32)
  • Gina (19)
  • Vanessa (26)
  • Philipp (30)
  • Patrick (30)
  • Tim (21)
  • Michelle (26)
  • Rebecca (21)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

News am 27. Januar: Big-Brother-Motto lautet "Wie viel ist ein Mensch wert?"

Die Kandidaten von "Big Brother" 2020 sind bislang nicht bekannt. Fest steht aber: Zuschauer werden die Bewohner über eine App bewerten können. Wie Sat.1 nun in einem Video zeigte, lassen sich bis zu fünf Sterne vergeben.

Dazu hat der Sender das provokante Motto "Wie viel ist ein Mensch wert?" ausgegeben. In den sozialen Netzwerken bekommt Sat.1 dafür Kritik, da manche eine Parallele zur NS-Zeit sehen. Der Sender weist diese zurück und gibt gegenüber Der Westen an, dass die Show immer schon ein Sozialexperiment gewesen sei. "In der Jubiläumsstaffel haben die Zuschauer erstmals die Möglichkeit, nicht nur übers Telefon-Voting, sondern mit direkter Bewertung den Bewohnern Feedback zu geben."

News am 3. Januar: Start-Termin von "Big Brother" 2020 bekannt

Dass "Big Brother" 2020 ins Fernsehen zurückkehrt, ist schon länger bekannt. Nun steht fest, dass das schon früh im Jahr der Fall sein wird. Der Sender Sat.1 hat nun nämlich den Start-Termin bekanntgegeben: Los geht es am 10. Februar 2020 um 20.15 Uhr.

Die Moderation der Live-Shows wird Jochen Schropp übernehmen. Ansonsten hält sich der Sender mit Informationen noch sehr bedeckt. Die Kandidaten sind noch nicht bekannt. Es ist auch noch nicht klar, ob es einen 24-Stunden-Live-Stream aus dem Haus geben wird.

News zu "Big Brother" 2020: Neuigkeiten zu Sendung und Kandidaten - Vorschau auf Folgen

Schon im vergangenen Jahr hatte Sat.1 angekündigt, "Big Brother" 2020 zurückzubringen - nachdem in vergangenen Jahren nur die Promi-Variante zu sehen war, die sehr gute Quoten erreichte. Im Februar wird die neue Staffel mit "Normalos" ausgestrahlt.

In diesem News-Blog liefern wir die Neuigkeiten rund um die Sendung und natürlich die Kandidaten, die auf engsten Raum miteinanderauskommen müssen und dabei rund um die Uhr gefilmt werden. In der Vergangenheit hat das Fehlen der Privatsphäre immer wieder zu Konflikten zwischen den Bewohnern geführt. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren