1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Big Mouth", 3. Staffel im Stream auf Netflix: Start, Trailer, Cast und Kritik

Netflix-Serie

11.10.2019

"Big Mouth", 3. Staffel im Stream auf Netflix: Start, Trailer, Cast und Kritik

"Big Mouth", Staffel 3 gibt es jetzt im Stream auf Netflix. Start, Folgen, Handlung, Schauspieler, Trailer, Kritik.
Bild: Netflix

Gestartet: "Big Mouth" ist seit dem 4. Oktober 2019 im Stream auf Netflix verfügbar. Folgen, Handlung, Cast, Besetzung, Trailer und Kritik - lesen Sie hier alle Infos.

"Big Mouth" steht weit offen: Die US-amerikansiche Comedy-Zeichentrickserie ist Anfang Oktober bei Netflix gestartet. Es geht um Skurrilitäten im Leben von Nick Kroll und Andrew Goldberg. Die beiden leben am Rand von New York und bestehen miteinander völlig überspitzt und abgedreht dargestellte Abenteuer. Es gibt Hormon-Monster und imaginäre Sendungen in Form von Genitalien. "Big Mouth" behandelt die Tücken des Erwachsenwerdens - mit viel Humor.

Gibt es einen Trailer? Wie viele Folgen hat "Big Mouth", Staffel 3? Hier gibt es die Antworten und mehr Infos zu Start, Handlung, Schauspielern, Stream und Kritik.

"Big Mouth", 3. Staffel:  Der Start und die Folgen

Die Serie vereint die Thematik des Erwachsenwerdens mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor und skurrilen Charakteren. In einem Tweet haben die Macher von "Big Mouth" nbekanntgegeben, wann Staffel 3 auf Netflix erscheinen wird und heute, am 4.10.2019 ist es so weit: Staffel 3 ist im Stream auf Netflix verfügbar. Fans der Sendung dürfen sich über zehn neue Folgen von "Big Mouth" freuen. Eine Episode dauert etwa 42 Minuten. Der Streaming-Dienst kann 30 Tage lang kostenlos genutzt werden, danach kostet ein Abo zwischen 7,99 und 15,99 Euro.

Handlung von "Big Mouth": Worum dreht sich die 3. Staffel?

Viele der Begebenheiten, die sich in der Serie zutragen, stammen angeblich aus dem echten Leben der beiden Autoren Nick Kroll und Andrew Goldberg - natürlich überspitzt und auf skurrile Weise dargestellt. In den Vororten von New York müssen sich die beiden Kinder mit den Herausforderungen der Pubertät und ihrer Sexualität auseinandersetzen: "Unterstützung" erhält der oft erregte Andrew dabei von einem Hormonmonster, das ihn öfter dazu überredet seinen Trieben statt seinem Verstand zu folgen.

Als Zuschauer begleitet man die beiden Jungs und ihre Freunde bei allen wichtigen Stationen des Erwachsenwerdens: erste Liebe, Masturbation, sexuelle Gedanken, verbotene Sehnsüchte bis hin zu Streit mit den Eltern. Alles verpackt in frechem Humor und cleveren Sprüchen.

Schauspieler im Cast: Wer sind die  Synchronsprecher von "Big Mouth"?

Die Rolle von Nick Birch übernimmt der Autor Nick Kroll selbst. Andrew Goldberg hat sich für den pubertierenden Andrew Glouberman aber professionelle Unterstützung in Form von John Mulaney ins Boot geholt. Im deutschen werden die beiden besten Freunde und Hauptcharaktere von Michael Ernst (Nick) und Fabian Oscar Wien (Andrew) gesprochen.

Das sind die Charaktere im Überblick:

  • Nick Birch
  • Andrew Glouberman
  • Jessi Glaser
  • Jay Bilzerian
  • Missy Foreman-Greenwald
  • Elliot und Diane Birch - Nicks Eltern
  • Die Hormon-Monster Connie, Rick und Maurice

"Big Mouth" im Stream: Trailer, Kritik

"Let's touch our genitals", ruft das Hormon-Monster Connie zu Beginn des Trailers von Staffel 3 - "Big Mouth" bleibt sich also weiterhin treu.

Staffel 1 und 2 erhielten auf metacritic.com insgesamt 86 von 100 Punkten. Auch auf imdb.com bewerteten die Nutzer die Serie ähnlich positiv: "Big Mouth" erhielt dort acht von zehn Sternen. Eine Kritik zu Staffel 3 wird an dieser Stelle noch folgen. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren