Newsticker

Virologe Drosten für baldige Einführung von Tracking-App
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Black Widow: Start verschoben, Cast, Länge, FSK - Trailer und Infos

Marvel-Film

02.04.2020

Black Widow: Start verschoben, Cast, Länge, FSK - Trailer und Infos

Wir liefern die Infos zum Film "Black Widow" - rund um Start, Schauspieler im Cast und Trailer.
Bild: Jay Maidment, dpa (Archiv)

Der Kino-Start von "Black Widow" wurde verschoben. Hier finden Sie die Infos rund um Schauspieler im Cast, FSK, Länge und Trailer.

Mit "Black Widow" sollte Scarlett Johansson im April einen MCU-Solofilm bekommen. Der Kino-Start wurde wegen des Coronavirus aber abgesagt und verschoben.

Hier finden Sie einen Trailer und die Infos zum Film - auch rund um Schauspieler, Handlung, Länge und FSK.

"Black Widow": Start wegen Coronavirus verschoben

In Deutschland sollte "Black Widow" am 30. April in die Kinos kommen. Disney hat den Start aber wegen Corona auf unbestimmte Zeit verschoben. Wenn der neue Termin bekannt ist, aktualisieren wir diesen Artikel.

Black Widow: Start verschoben, Cast, Länge, FSK - Trailer und Infos

"Black Widow": Die Handlung des Films

Natasha Romanova, die bereits kurz nach ihrer Geburt an den KGB übergeben und zur Agentin ausgebildet wurde, lebt 15 Jahre nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion in den USA. Im Erwachsenenalter beschließt sie nach Hause zurückzukehren und zu sehen, was aus ihrer Familie wurde.

Besetzung von "Black Widow": Schauspieler im Cast

Noch sind nicht alle Rolle von "Black Widow" bekannt. Jedoch befindet sich unter dem Cast auch der Schauspieler David Harbour, bekannt aus der Serie "Stranger Things" und die mehrfach ausgezeichnete Rachel Weisz. Die Besetzung:

  • Scarlett Johansson: Natascha Romanoff / Black Widow
  • Florence Pugh: Yelena Belova
  • David Harbour: Alexei Shostakov/Red Guardian
  • Rachel Weisz: Melina Vostokoff
  • O. T. Fagbenle: Mason
  • William Hurt: Thaddeus „Thunderbolt“ Ross

Allgemeine Infos zu "Black Widow": Länge, FSK, Trailer

Noch ist nicht bekannt, wie lange der Film sein wird. Auch die Altersfreigabe ist noch nicht veröffentlicht worden. Bei den meisten Marvel-Filmen ist sie in der Regel aber ab zwölf Jahren.

Hier der neue Trailer zu "Black Widow":

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren