Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Bombendrohung gegen Jumbo Jet

11.07.2010

Bombendrohung gegen Jumbo Jet

Eine Boeing 747 ist unplanmäßig in Recife gelandet. Ein Anrufer drohte mit einer Bombe an Bord.

Eine Boeing 747 der französischen Fluggesellschaft Air France ist nach einer Bombendrohung im nordostbrasilianische Recife zwischengelandet.

Die Maschine mit 405 Passagieren und 18 Besatzungsmitgliedern war auf dem Flug von Rio de Janeiro nach Paris, als die Bombendrohung beim Kontrollturm einging, berichtete die brasilianische Zeitung "O Globo" am Samstagabend (Ortszeit) im Internet.

Die Maschine wurde auf einem abgelegenen Teil des Flughafens von Recife geparkt. Bei der Durchsuchung wurde kein Sprengkörper gefunden.

Ein Passagier berichtete, der Flugkapitän habe, kurz nachdem die Maschine über Natal im Nordosten des Landes flogen war, mitgeteilt, der Jumbo müsse wegen technischer Probleme in Recife landen. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren