Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Bond-Dreh statt Berlinale: Léa Seydoux sagt Auftritt ab

65. Berlinale

07.02.2015

Bond-Dreh statt Berlinale: Léa Seydoux sagt Auftritt ab

Léa Seydoux schafft es wegen den Dreharbeiten zum neuen James-Bond-Film "Spectre" nicht zur Berlinale.
Bild:  Sebastien Nogier (dpa)

Eigentlich sollte die französische Schauspielerin Léa Seydoux am Samstag bei der 65. Berlinale auftreten. Doch nun ist der 29-Jährigen etwas dazwischen gekommen: Der Dreh zum neuen Bond.

Kurzfristige Absage: Léa Seydoux schafft es wohl doch nicht zur Berlinale. Die 29-jährige Französisn wollte eigentlich am Samstag zum Filmfestival nach Berlin kommen. Dort ist die Schauspielerin im Historiendrama "Journal d'une femme de chambre" ("Tagebuch eines Zimmermädchens") im Wettbewerb.

Doch dann kam ihr etwas dazwischen: Seydoux ist nämlich das Bond-Girl im neuen Agenten-Streifen "Spectre". Nach Angaben des Filmfestivals gab es eine kurzfristige Änderung bei den Dreharbeiten zum James-Bond-Film. dpa

Topmodel Toni Garrn kommt am 05.02.2015 in Berlin zur Eröffnungsgala der 65. Internationalen Filmfestspiele und zur Premiere von «Nobody wants the Night». Der Film läuft auf der Berlinale im Wettbewerb außer Konkurrenz. Foto: Kay Nietfeld/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
19 Bilder
Schaulaufen der Stars bei der Eröffnung der Berlinale
Bild: Kay Nietfeld
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren