1. Startseite
  2. Panorama
  3. Brigitte Nielsen ist zum fünften Mal Mutter geworden

Ihre erste Tochter

28.06.2018

Brigitte Nielsen ist zum fünften Mal Mutter geworden

Die Schauspielerin Brigitte Nielsen ist bereits Mutter von vier Kindern. Jetzt ist ein fünftes dazu gekommen. In Los Angeles soll sie ihre Tochter Frida geboren haben.
Bild: Barbara Munker (dpa)

Die Schauspielerin und ehemalige Dschungelkönigin Brigitte Nielsen ist wieder Mutter geworden - zum fünften Mal. Nielsen ist mit Mattia Dessi verheiratet.

Die dänische Schauspielerin Brigitte Nielsen ist mit 54 Jahren zum fünften Mal Mutter geworden. Am Freitag sei ihre Tochter Frida in Los Angeles auf die Welt gekommen, berichtete das Magazin People unter Berufung auf die Eltern. Für Nielsen ist es nach vier Jungen die erste Tochter.

Nielsen: "Wir haben uns niemals mehr geliebt"

Das Baby - ihre erste Tochter - wiege rund 2,5 Kilogramm. "Wir sind überglücklich, unsere schöne Tochter in unserem Leben willkommen zu heißen", sagten Nielsen und ihr Mann Mattia Dessi dem Magazin. Der lange Weg sei es wert gewesen. "Wir haben uns niemals mehr geliebt." Seit 2006 ist Nielsen in fünfter Ehe mit Mattia Dessi verheiratet. Mit nur 39 Jahren ist Dessi fünf Jahre älter als Nielsens ältester Sohn. Nielsen hatte Ende Mai per Instagram mitgeteilt, dass ihre Familie Nachwuchs erwarte. Dazu stellte sie ein Foto von sich mit einem dicken Babybauch. 

Brigitte Nielsen ist ein dänisches Model sowie Schauspielerin und Sängerin. Sie war mit Schauspieler Sylvester Stallone verheiratet und hatte eine Liebschaft mit Arnold Schwarzenegger. Ihren Durchbruch feierte sie als Darstellerin in Actionfilmen, nachdem sie 1985 die Rolle der Titelheldin in Red Sonja gespielt hatte. Später war sie in zahlreichen B-Movies zu sehen. Zwischen 1986 und 1989 war Nielsen in fünf Ausgaben des Männermagazins Playboy zu sehen.

Später Kindersegen: Promis, die mit über 45 Mama werden

Inzwischen ist Nielsen überwiegend für Realityshows bekannt. In den USA, Großbritannien, Dänemark, Italien und Deutschland vermarktete sie vor allen Dingen ihr Privatleben: Nach jahrelangen Drogen- und Alkoholproblemen machte Nielsen im Jahre 2008 innerhalb der ersten Staffel der VH1-Show "Celebrity Rehab with Dr. Drew" einen Entzug durch. Wenige Monate später unterzog sich Nielsen in der vierteiligen Doku-Soap "Aus alt mach neu – Brigitte Nielsen in der Promi-Beauty-Klinik" des deutschen Senders RTL diversen umfangreichen schönheitschirurgischen Eingriffen. Bei der RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wurde sie zur Dschungelkönigin gekürt. Außerdem moderierte sie auf RTL II die Show "Wirt sucht Liebe". (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Der gemeinsame Auftritt von Thomas Gottschalk und Sophia Loren war einer der Höhepunkte der Show. Foto: Soeren Stache
Medienpreis

Arm in Arm beim Bambi: Sophia Loren und Thomas Gottschalk

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen