Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Brutaler Start für das neue Ermittlerteam des Frankfurt-"Tatorts"

"Tatort"-Vorschau

15.05.2015

Brutaler Start für das neue Ermittlerteam des Frankfurt-"Tatorts"

Die Schauspieler Wolfram Koch und Margarita Broich bei ihrer Vorstellung als neue TV-Kommissare im Frankfurter "Tatort".
Bild: Daniel Reinhardt, dpa

"Tatort"-Premiere für die neuen Ermittler in Frankfurt: In "Kälter als der Tod" müssen die Kommissare Anna Janneke und Paul Brix den Mord an einer Familie lösen.

Am Sonntag wird der erste "Tatort" des neuen Frankfurter Ermittlerteams Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) ausgestrahlt. An ihrem ersten gemeinsamen Arbeitstag werden die beiden mit einem Mord an einer ganzen Familie konfrontiert. Janneke war vorher bei der Polizei in Berlin und dort in der psychologischen Beratung tätig. Brix ist ebenfalls neu in Frankfurt, bringt aber langjährige Erfahrung mit sich.

Frankfurter "Tatort"-Kommissare lösen den Mord an einer Familie

Am ersten gemeinsamen Arbeitstag bei der Frankfurter Mordkommission werden sie vom Kommissariatsleiter Henning Riefenstahl (Roeland Wiesnekker) nicht mit offenen Armen empfangen. Am Tatort treffen sie auf den Paketboten Achim Lechenberg (Sebastian Schwarz). Dieser hat die Polizei gerufen, weil ihm aufgefallen war, dass eine CD in Endlosschleife im Haus lief.

Die Ermittlungen ergeben, dass ein Mitglied der Familie fehlt: die 17-jährige Jule (Charleen Deetz). Gemeinsam mit ihrer Nachhilfelehrerin Miranda (Emily Cox) scheint sie geflohen zu sein. Waren sie etwa Zeugen des Mordes? Oder hatten sie selbst etwas mit dem Mord zu tun?

Der "Tatort" "Kälter als der Tod" wird am Sonntag, 17. Mai 2015, um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt. AZ

Der Tatort lockt Sonntag für Sonntag Millionen vor den Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese  Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
22 Bilder
Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
Bild: Anjeza Cikopano, ARD Degeto/ORF/Lotus Film
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren