Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Chef des Abou-Chaker-Clans aus der U-Haft entlassen

Berlin

31.01.2019

Chef des Abou-Chaker-Clans aus der U-Haft entlassen

Damals noch gute Freunde und Geschäftspartner: Arafat Abou-Chaker und Rapper Bushido.
Bild: Eventpress Schulz, dpa (Archiv)

Dem 42-jährigen Chef des bekannten Berliner Clans wurde vorgeworfen, eine Entführung der Familie des Rappers Bushido geplant zu haben.

Der Chef des arabischstämmigen Berliner Abou-Chaker-Clans kommt aus der Untersuchungshaft frei. Der Haftbefehl wurde am Donnerstag aufgehoben, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Der 42-Jährige war vor rund zwei Wochen noch im Gerichtssaal verhaftet worden. Die Staatsanwaltschaft hatte dem Mann die versuchte Anstiftung zur Entführung von Familienangehörigen des Rappers Bushido vorgeworfen. Ein Ermittlungsrichter habe für die Haft keine Gründe gesehen, teilte die Staatsanwaltschaft nun auf Twitter mit. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren