1. Startseite
  2. Panorama
  3. Chefredakteur Gregor Peter Schmitz für Lead Award nominiert

In eigener Sache

07.11.2019

Chefredakteur Gregor Peter Schmitz für Lead Award nominiert

Gregor Schmitz ist der Chefredakteur unserer Redaktion. Nun ist er für einen der renommierten Lead Awards nominiert, der in der Branche als "Oscar" der Medienwelt bezeichnet wird.
Bild: Ulrich Wagner

Unser Chefredakteur Gregor Peter Schmitz ist für einen Lead Award nominiert worden. Diese Auszeichnung gehört zu den renommiertesten in der Medienbranche.

Seit 1992 werden die Lead Awards vergeben, die zu den renommiertesten Auszeichnungen für Zeitungen und Onlinemedien gehören und oft als "Oscars" in der deutschen Medienwelt bezeichnet werden.

Gregor Peter Schmitz für Lead Award nominiert

Die Lead Academy veröffentlichte nun die Shortlist der Nominierten für dieses Jahr, ausgewählt aus über 600 Titeln für acht Kategorien. Unter den Nominierten als "BlattmacherIn des Jahres / Zeitung Regional" ist auch Gregor Peter Schmitz, Chefredakteur der Augsburger Allgemeine.

Jury-Chef Markus Peichl sagte im Horizont-Interview zu den Auswahlkriterien: "Gerade die Macher regionaler Zeitungen haben die wahrlich nicht einfache, aber eminent wichtige Aufgabe, auch jene Leser zu erreichen, die sich nicht als Teil des Establishments sehen. Gleichzeitig müssen sie weiterhin den Anspruch verfolgen nach einer toleranten, aufgeklärten Gesellschaft. Sich über ihre unmittelbare Region und ihre Leute vor Ort zu definieren, ist wichtig für regionale Zeitungen, aber das ist nicht alles. Sie müssen auch das Globale im Blick behalten, also das Verständnis für die gesamtgesellschaftliche, komplexe Situation herstellen. Für diesen Dienst an der Demokratie stehen die Nominierten."

Die Lead Awards werden am 9. Dezember in Hamburg vergeben. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren