1. Startseite
  2. Panorama
  3. DSDS 2011: Bohlen hält Pietro Lombardi für den Favoriten

RTL

20.03.2011

DSDS 2011: Bohlen hält Pietro Lombardi für den Favoriten

Pietro Lombardi gilt bei DSDS 2011 schon lange als eine Art Klassenclown. Für Dieter Bohlen ist der Kandidat allerdings weitaus mehr - er ist ein Favorit auf den Titel "Superstar".

In der 4. Mottoshow von DSDS 2011 am Samstag war "Schlager-König" Norman Langen ausgeschieden. Das RTL-Publikum entschied damit so, wie es Jury-Mitglied Dieter Bohlen schon befürchtet hatte. Norman, so Bohlen, habe in der Show einfach viel zu wenig Persönlichkeit gezeigt.

Ganz anders dagegen Pietro Lombardi. Der 18-Jährige ließ sich auch von seinem gebrochenen Bein nicht bremsen. Auf Krücken präsentierte er auf der Bühne das Lied “Que Sera, Sera”. Das hatte er schon im Recall auf den Malediven gesungen. Diesmal sang er das Lied allerdings in der Party-Version von der Hermes House Band.

Und der Auftritt kam an. Die Jury lobte Pietro in den höchsten Tönen - allen voran Dieter Bohlen. "Persönlichkeit kann man nicht irgendwie konstruieren", meinte er.  Die habe der 18-Jährige einfach. Er, Bohlen, habe im Casting "eine Vision" von Pietro Lombardi gehabt - und die habe sich nun erfüllt. "Du bist wirklich schon ein kleiner Star", so Bohlen. "Es gibt auf dem ganzen Planeten keinen zweiten Pietro. Wenn das so weitergeht, gehörst du hier zu den absoluten Favoriten."

Pietro bedankte sich artig bei Bohlen für das große Lob. Ob ihm das etwas nützt, wird sich freilich erst kommende Woche zeigen. Denn in der 5. Mottoshow  entscheidet wieder das Publikum, wer bei "Deutschland sucht den Superstar" raus ist und wer sich weiter Chancen auf den Titel bewahren kann. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren