Newsticker

Große Nachfrage wegen Coronavirus: WHO warnt vor Engpässen bei Grippeimpfstoff
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. DSDS-Start: Verbalattacke gegen Kay One und eine verängstigte Mieze Katz

DSDS 2014

09.01.2014

DSDS-Start: Verbalattacke gegen Kay One und eine verängstigte Mieze Katz

<p>Die Jury von DSDS 2014: Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Kay One und Dieter Bohlen</p>
2 Bilder
<p>Die Jury von DSDS 2014: Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Kay One und Dieter Bohlen</p>
Bild: RTL / Stefan Gregorowius

DSDS 2014 liefert beim ersten Casting schöne Stimmen, eine verängstigte Mieze Katz, viel Gejaule und bei einem Kandidaten zieht Dieter Bohlen einfach den Stecker.

Marianne Rosenberg, Dieter Bohlen, Mieze Katz, die Sängerin der Band MIA, und Kay One haben es bei der aktuellen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" in der Hand, wer den Recall erreicht und wer nicht. Dabei haben die DSDS-Kandidaten so viele Chancen wie nie zuvor, ihr Talent unter Beweis zu stellen.

DSDS 2014: Verschiedene Taktiken, den DSDS-Recall zu erreichen

In den Castings von DSDS 2014 buhlen die Teilnehmer unter dem Motto "Kandidaten an die Macht" mit verschiedenen Taktiken um die Gunst der DSDS-Jury . Teils mit abstrusen Vorstellungen zum fremdschämen. Artur Esau beispielsweise. Er versucht es bei DSDS 2014 mit der Variante: Song eines Jury-Mitglieds vortragen. Mit Titeln von Kay One will er überzeugen. Vergebens. Dauergrinsend und supernervös haucht er einige Töne, bringt den Mund dabei kaum auf und ist vor allem alles andere als textsicher. Selbst als Kay One die ersten Zeilen mitsingt, wird es nichts. Artur wirkt wie ein Schüler dem es nicht gelingt, ein auswendig gelerntes Gedicht aufzusagen. DSDS-Juror Bohlen bringt es auf den Punkt: "Schnuckelhase Du kannst nicht singen, nicht mal Schni-Schna-Schnappi würdest Du hinbekommen". Das wars mit dem Traum von der Pop-Karriere.

DSDS-Aus nach nur sechs Sekunden

Gleiches Schicksal ereilt Simon Goga, der schon nach sechs Sekunden vier "Nein" zusammen hat. DSDS-Rekord! Länger darf Monika Riedl vor der DSDS-Jury auftreten. Vielleicht liegt es daran, dass sie die Töne nach eigenem Empfinden so "schön lange halten kann". Allerdings derart schräg, dass Bohlen und Co sich schnell einig sind: Recall ade!

DSDS-Start: Verbalattacke gegen Kay One und eine verängstigte Mieze Katz

"Deutschland sucht den Superstar": Bohlen zieht den Stecker

Bei DSDS 2014 gibt es auch Kandidaten, die sich nicht so leicht abspeisen lassen. Nicht wahrhaben will das gleiche Urteil nämlich Paramasuthan Paramathas. Mit Keyboard unter dem Arm schreitet er selbstbewusst vor die Jury, versucht es zunächst mit selbst "komponierten" Beats und Tanzeinlagen, wobei letztere eher an den Ententanz erinnern. Auch sein Gesang ist wenig überzeugend. Während Mieze Katz die Hände vors Gesicht hält und den Kopf schüttelt, äußert Kay One seine Meinung ganz offen "Das ist kein Singen, sondern Gejammer und Gejaule". Als Paramasuthan den nächsten Song anstimmt fleht Mieze Katz: "Bitte nicht nochmal, Leute. Unser Urteil ist doch eindeutig!". Aber von wegen. Es geht weiter, bis Bohlen zur Tat schreitet und den Stecker zieht. Aus und vorbei.

Die Casting-Tour zur 11. Staffel von &quot;Deutschland sucht den Superstar&quot; ist angebrochen. Diesmal machte der Casting-Truck auch in Ulm Halt. Wir haben die Bewerber um eine Kostprobe ihres Könnens gebeten.

DSDS 2014: Verbalattacke auf Kay One, Mieze hat Angst

Den Höhepunkt der Peinlichkeit erreicht das erste Casting der elften DSDS-Staffel mit Melisa Omeragic. Die 18-Jährige kommt mit Winterjacke, die Mütze auf dem Kopf vor die Jury und startet gleich mit einem Rapp für Kay One. Seinetwegen ist sie überhaupt nur zu DSDS 2014 gekommen, um ihm zu sagen, dass sie Bushido viel besser findet. Ihr Gesangs-Auftritt ein Desaster. Vier klare "Nein",eine von dem wirren Auftritt verängstigte Mieze Katz und eine traurige Melisa bleiben zurück. "Ich habe ein Herz und komme nicht weiter. Was soll das?", fragt sie. Als sie dann von allen Jury-Mitgliedern aber noch ein Autogramm erhält, ist die Welt (fast) wieder in Ordnung.

Kleine Maxi begeistert großen Bohlen bei DSDS 2014

Doch es gibt bei "Deutschland sucht den Superstar 2014" auch tolle Stimmen zu hören. Elif Batman entscheidet sich für Playback und überzeugt mit einer "schönen Stimmfarbe und Humor". Wahre Begeisterungsstürme löst Maxi Perez-Bursian bei Dieter Bohlen aus. Die nur 1,56 Meter große Maxi interpretiert einen Song von Daniel Küblböck ("You drive me crazy") derart, dass, Bohlen total begeistert sagt: "Ich habe es noch nie erlebt, dass jemand einen Song von mir besser interpretiert als der Originalsänger. Du hast dazu eine ganz besondere Stimme. Ein Wiedererkennungswert von 100 Prozent."

DSDS 2014: Nach eineinhalb Stunden ein Genuss für die Ohren

Etwas ganz besonderes fürs Ohr der DSDS-Zuschauer  gibt es nach rund eineinhalb Stunden. Vanessa Valera singt Playback den Silbermond-Titel "Ja" Während Marianne Rosenberg still genießt, meint Mieze "Du hast mich so mitgenommen, danke, dass Du hierhergekommen bist und uns an Deinen Gefühlen teilhaben lässt." Bohlen ordnet ein: "Du bietest das was ich suche, wofür ich hier sitze.". Willkommen im Recall.

Kandidat Maurizio löst bei DSDS Zwist zwischen Bohlen und Rosenberg aus

Weiter ist auch Christopher Schnell, der bereits 2008 dabei war und unter die Top 15 kam. Er musste damals den Tod seines Vaters verkraften. Weil er sich seit seinem letzten DSDS-Auftritt noch einmal steigern konnte, will ihm will Bohlen bei DSDS 2014  eine neue Chance geben. Die erhält auch Maurizio Lettere der gleich zu Beginn der neuen Staffel einen Streit zwischen Marianne Rosenberg und Dieter Bohlen auslöst. Rosenberg findet den jungen Mann zu viel Macho. Bohlen konterte: "Du willst immer, dass die Leute bleiben wie sie sind und wenn sie dann mal nicht Deine Meinung vertreten, dann passt es Dir nicht."

Kandidatinnen mit optischen Reizen überzeugen männliche DSDS-Juroren

Wackelkandidatinnen, aber am Ende auch eine Runde weiter, sind bei der ersten Folge von DSDS 2014 Jaqueline Bloem und Tanja Tischewitsch. Und sie haben noch etwas gemeinsam: Beide bieten bei ihren Auftritten optische Reize, die sie bewusst einsetzen.

Während Jaqueline mit rosa Haaren und zahlreichen Tattoos mit einem Song von Helene Fischer überrascht, will Tanja bewusst mit ihrer großen, gut in Szene gesetzten Oberweite punkten. Mit Erfolg. Vor allem bei DSDS-Juror Kay One kommt das an, der auch gleich noch die gut aussehende Freundin kennen lernen will. Zwar wird der gesanglich gemischte Auftritt der Flugbegleiterin aus Hannover ("Paparazzi" von Lady Gaga) von einer ausbaufähigen Choreografie begleitet, doch Kay One reicht das. "Ausstrahlung top, Zähne top, Arsch top. Stimme scheiße, aber ich gebe Dir eine Chance." Dieter Bohlen findet zwar: "das ist Perlen vor die Säue. Du kannst ja nicht singen", lässt Tanja ihrer optischen Reize und der sympathischen Ausstrahlung wegen aber trotzdem eine Runde weiter.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren