Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dagmar Wöhrl im Porträt - Die Höhle der Löwen am 27.9.21

Dagmar Wöhrl
27.09.2021

"Die Höhle der Löwen" 2021: Jury-Mitglied Dagmar Wöhrl im Porträt

"Die Höhle der Löwen" 2021: Dagmar Wöhrl ist wieder als Jurorin dabei.
Foto: TVNow/Bernd-Michael Maurer

Die neue Staffel "Die Höhle der Löwen" läuft wieder im TV. Auch Dagmar Wöhrl sitzt wieder als Investorin in der Jury. Hier finden Sie ein Porträt der Unternehmerin.

"Die Höhle der Löwen" 2021 ist mit einer neuen Staffel im TV zu sehen. Wie in den Jahren zuvor wird Dagmar Wöhrl wieder als Investorin mit dabei sein. Wer ist die Nürnberger Unternehmerin, die seit 2017 in der Jury sitzt? Lesen Sie hier ein Porträt über die 67-Jährige.

"Die Höhle der Löwen" 2021: Jurorin Dagmar Wöhrl im Porträt

Dagmar Wöhrl wurde am 5. Mai 1954 in Nürnberg geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. 1983 schloss sie ihr Studium mit dem ersten und 1987 mit dem zweiten Staatsexamen ab. Anschließend war sie als Anwältin und Unternehmerin tätig. Sie war Gesellschafterin der DACA Parkhausverwaltungs GmbH und ist geschäftsführende Gesellschafterin der MiDa Parkverwaltungs- und Werbegesellschaft mbH in Nürnberg. 2012 wurde Dagmar Wöhrl als Vertreterin der Aktionäre in den Aufsichtsrat der Nürnberger Beteiligungs-Aktiengesellschaft und der Nürnberger Lebensversicherungs AG bestellt. 2017 gründete sie die DGWoehrl Consulting GmbH mit Sitz in Berlin.

Dagmar Wöhrl war früher Politikerin - "Die Höhle der Löwen" 2021

In den 1990er Jahren gehörte Wöhrl dem Stadtrat von Nürnberg an. 1994 gewann sie als CSU-Kandidatin das Direktmandat im Nürnberger Norden und war bis 2017 Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Von 2002 bis 2005 war Wöhrl wirtschaftspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Danach war sie vier Jahre lang parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Die Nürnbergerin ist außerdem Trägerin des Bayerischen Verdienstordens und des Bundesverdienstkreuzes.

Von 2009 bis zu ihrem freiwilligen Ausscheiden aus dem Deutschen Bundestag 2017 war Dagmar Wöhrl Vorsitzende des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Darüber hinaus ist sie seit vielen Jahren Präsidiumsmitglied des Wirtschaftsbeirates Bayern.

Lesen Sie dazu auch

"Die Höhle der Löwen" 2021, Jury: Dagmar Wöhrl ist sozial engagiert

Was wohl kaum einer weiß: Dagmar Wöhrl ist auch eine ehemalige "Miss Germany". 1977 gewann sie in Baden-Baden den Titel. Eine große Leidenschaft hegt die heute 67-Jährige für Kultur- und Sozialthemen. So ist sie in vielen Gremien humanitärer Organisationen aktiv. Dazu zählen: UNICEF Deutschland, die "Aktion Deutschland hilft", die TUI Care Foundation und die Bayerische AIDS-Stiftung. Darüber hinaus gründete die zweifache Mutter zum Andenken an ihren 2001 im Alter von zwölf Jahren bei einem Unfall tödlich verunglückten Sohn die "Emanuel-Wöhrl-Stiftung". Diese setzt sich im In- und Ausland für Kinder ein, um ihnen eine faire Chance im Leben zu geben.

Der Deal mit kulero dürfte den Zuschauern wohl als einer der überraschendsten Deals der März-Staffel im Gedächtnis geblieben sein. Obwohl die Gründer zwei Kombipakete der Löwen erhalten haben, lehnten sie dieses ab. Dagmar Wöhrl wollte den Deal dann alleine durchführen, doch die Gründer wollten für nur einen Investor nicht so viele Prozente abgeben. Dagmar Wöhrl ließ sich trotzdem auf den Deal ein. Nach den Verhandlungen ließen die Gründer den Deal per Mail platzen.

 

(AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.