Newsticker
Ukraine erhält im Juli erste Gepard-Panzer aus Deutschland
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Daimler AG: Mercedes-Benz Berlin: Mann bei Betriebsunfall getötet

Daimler AG
12.07.2019

Mercedes-Benz Berlin: Mann bei Betriebsunfall getötet

Bei einem Unfall in einem Mercedes-Betrieb der Daimler AG ist ein Mann tödlich verletzt worden.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

In einem Berliner Mercedes-Benz-Betrieb der Daimler AG ist ein Mann mit dem Oberkörper in einer Maschine eingeklemmt und tödlich verletzt worden.

Ein Mitarbeiter des Mercedes-Maschinenbaubetriebs der Daimler AG in der Daimlerstraße in Berlin-Marienfelde ist am Freitagmorgen gegen 8 Uhr bei einem Betriebsunfall tödlich verletzt worden.

Der Mann konnte laut einem Feuerwehrsprecher von Einsatzkräften der Betriebsfeuerwehr und der Berliner Feuerwehr mit der Hilfe anderer Mitarbeiter nur noch tot aus einer Art Roboterarm an einer Fertigungsmaschine geborgen werden. Dabei musste das Gerät teilweise demontiert werden.

Betriebsunfall bei Mercedes-Benz: Arbeitsschutzamt ermittelt

Mehrere Werksangehörige wurden danach von einem Nachsorgeteam der Feuerwehr und einem Notarzt psychologisch betreut, so der Sprecher. In dem Werk werden Motorenteile gefertigt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bisher nicht bekannt. Da es sich um einen Arbeitsunfall handelt, ermittelt außer der Kriminalpolizei nun auch das Berliner Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheit und technische Sicherheit (LAGetSi). (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.