Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Dancing on Ice" 2019, Folge 2: Peer Kusmagk rettet sich in die nächste Runde

Nachbericht 17.11.19

18.11.2019

"Dancing on Ice" 2019, Folge 2: Peer Kusmagk rettet sich in die nächste Runde

Peer Kusmagk und Kat Rybkowski sind weiter. Sie haben das Skate off aus Folge 2 erfolgreich überstanden.
Bild: Willi Weber, Sat.1

In Folge 2 von "Dancing on Ice" 2019 musste Peer Kusmagk gestern im Skate off antreten. Doch gegen wen? Wer raus ist und welche Promis welchen Tanz zeigten.

In Folge 2 von "Dancing on Ice" 2019 war es dann so weit: Der erste Promi musste die neue Staffel verlassen. Nachdem am Freitag in Folge 1 nur fünf Paare ihr Können auf dem Eis gezeigt haben, war nun die zweite Hälfte dran.

Eines stand jedoch schon fest: Pee Kusmagk erzielte am Freitag das schlechteste Jury-Ergebnis. Er musste also am Sonntag ins Skate off und gegen ein anders Paar antreten.

Die Aufteilung des Staffel-Auftakts in zwei Sendungen kam bei manchen Fans nicht so gut an. Auf Twitter beschwerten sich einige, dass es zu viel Werbung gab und zu viel geredet wurde.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

"Dancing on Ice" 2019 Nachbericht: Diese Paare waren auf dem Eis

Diese fünf Eistanz-Paare gingen am Sonntag zum ersten Mal aufs Eis. Folgende Paare stellten sich dem harten Urteil der Jury und dem Vote der Zuschauer:

  • Sängerin und Schauspielerin Lina Larissa Strahl (21) und Joti Polizoakis (24)
  • Fußball-Weltmeisterin Nadine Angerer (40) und David Vincour (35)
  • Sänger Joey Heindle (26) und Ramona Elsener (27)
  • Schauspieler Eric Stehfest (30) und Amani Fancy (22)
  • Selfmade-Man Jens Hilbert (41) und Sabrina Cappellini (36)

"Dancing on Ice" am 17.11.19: Sarah Lombardi verzauberte die Eisfläche

In Folge 2 gab es aber zunächst einen ganz besonderen Gast: Die "Dancing on Ice"-Siegerin der vergangenen Staffel, Sarah Lombardi, gab ein Gastspiel auf der Eisfläche.

Die Sängerin präsentierte nämlich ihre „Holiday on Ice“-Kür, die sie an zehn Abenden bald präsentieren wird. An der Seite von Tanzpartner Joti Polizoaki, mit dem sie schon zum Sieg lief, fuhr Sarah zu den Klängen von „Show Me Love“ der schwedischen Musikerin Robyn (40) über das Eis. Dabei zeigte sie waghalsige Hebefiguren. Jury-Mitglied und frühere Eiskunstläuferin Katarina Witt hätte ihr am liebsten zehn Punkte gegeben.

"Dancing on Ice" 2019 Skat off: Jens Hilbert überzeugt die Jury nicht

Dagegen lief es bei Selfmade-Man Jens Hilbert überhaupt nicht. Er musste wegen einem gebrochenen Ellbogen wochenlang das Training aussetzen. Im Glitzer-Outfit und mit Irokesen-Frisur schwebte er so gar nicht über das Eis und erreichte auch nur magere 12,5 Punkte. Damit trat er im Skate off gegen Peer Kusmagk an und zog auch dort den Kürzeren.

Damit verabschiedet sich Jens Hilbert aus der aktuellen Staffel von "Dancing on Ice" 2019. Wie es für die restlichen Kandidaten weitergeht, sehen Sie live im TV bei Sat.1 und im Stream bei Joyn am nächsten Freitag, 22.11.2019, um 20.15 Uhr in Folge 3. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren