Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Dancing on Ice", Folge 3: Detlef Soost sorgt für Gänsehaut

Sat.1

21.01.2019

"Dancing on Ice", Folge 3: Detlef Soost sorgt für Gänsehaut

Detlef Soost, Tanz- und Fitnesscoach, und Kat Rybkowski, Eiskunstläuferin, treten bei der neuen SAT.1-Show «Dancing on Ice» auf.
Bild: Rolf Vennenbernd, dpa

In der dritten Folge der Sat.1-Show "Dancing on Ice" zeigte sich Detlef Soost von seiner sensiblen Seite. Was der Choreograph von seiner Kindheit erzählte.

Ein Moment, der unter die Haut ging. Zuerst stürzte er, rappelte sich wieder auf und rührte dann zu Tränen. Detlef Soost sorgte für den Gänsehautmoment der dritten Folge von "Dancing on Ice". Nach seinem Tanz mit Partnerin Kat Rybkowski zu Prince "Purple Rain" brachen bei dem sonst so toughen Berliner alle Dämme. Weinend erklärte er: "Sorry Schatz, dass es nicht geklappt hat, aber ich habe für meine Frau getanzt." Soost ist mit der Tänzerin Kate Hall verheiratet.

Noch vor seinem Auftritt hat der 48-Jährige aus seiner Kindheit erzählt. So erzählte er während den Proben für seinen Tanz, dass er mit 13 Jahren zum Vollwaisen wurde. Da starb seine Mutter, bei der er aufgewachsen war. Der Vater habe immerzu abgestritten, dass Detlef sein Kind sei.

"Dancing on Ice" 2019: Sarah Lombardi hat sich verletzt

Nach dem Tanz versagte auch der Jurorin Judith Williams kurz die Stimme. Sie kämpfte sichtbar mit den Tränen. "Ihr habt heute Abend etwas gemacht, das für jeden Menschen schwierig ist: Das Innerste nach außen zu kehren und mit anderen Menschen zu teilen.“ Denn auch Detlefs Tanzpartnerin Kat Rybkowski hat schon lange keinen Kontakt zu ihrem Vater mehr.

Wegen einer Verletzung konnte Popsängerin Sarah Lombardi (26) nicht bei "Dancing on Ice" auftreten. Das teilte der Privatsender Sat.1 mit. Bei einer Untersuchung sei ein Muskelfaserriss festgestellt worden. "Damit kann Sarah Lombardi am Sonntag nicht zur Kür auf dem Eis antreten." Sie sei wirklich traurig gewesen, dass sie nicht auftreten konnte, wurde Lombardi in der Mitteilung zitiert. "Aber wir haben am Samstag direkt mit der Therapie angefangen. Der Arzt sagt auch, dass ich das Bein bewegen muss und hat mir die Hoffnung gegeben, dass ich nächste Woche wieder trainieren kann. Aber ich werde am Sonntag natürlich dabei sein und die anderen unterstützen."

Sarah Lombardi hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.
Bild: Rolf Vennenbernd, dpa

Aleksandra Bechtel wieder dabei in Folge 3 von "Dancing on Ice"

Laut den "Dancing on Ice"-Regeln rückte damit in der Live-Show am Sonntag der zuletzt ausgeschiedene Eistanz-Promi nach. Damit war Aleksandra Bechtel mit Profi-Partner Matti Landgraf erneut auf dem Eis zu sehen.

Gehen musste am Ende der Folge Kevin Kuske und Myriam Leuenberger. Sie mussten im Skate Off gegen Sarina Nowak und David Vicour ran. Schlussendlich entschied sich die Jury um Katarina Witt gegen Kuske und seine Partnerin. In der nächsten Folge müssen die übrigen Kandidaten eine Schrittfolge einbauen, bei der sie synchron nebeneinander laufen sollen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren