1. Startseite
  2. Panorama
  3. Daniela Katzenberger äußert sich zum Zustand von Costa Cordalis

Krankenhaus-Aufenthalt

10.04.2019

Daniela Katzenberger äußert sich zum Zustand von Costa Cordalis

Daniela Katzenberger äußert sich zum Gesundheitszustand ihres Schwiegervaters Costa Cordalis.
Bild: Foto: RTL II

Vor drei Wochen wurde Costa Cordalis nach einem Schwächeanfall aus dem Krankenhaus entlassen. Nun äußerte sich Schwiegertochter Daniela Katzenberger.

Nachdem Costa Cordalis aus dem Krankenhaus entlassen wurde, postete seine Schwiegertochter Daniela Katzenberger ein Foto, das nach wie vor Anlass zur Sorge bietet. Dort ist ihr Mann Lucas Cordalis zu sehen, der seinem im Bett liegenden Vater die Hand hält. Costa Cordalis war nach einem Schwächeanfall in eine Klinik auf Mallorca eingewiesen worden. Das Foto hatte sie auf Instagram in ihrer Story veröffentlicht, es ist mittlerweile nicht mehr zu sehen.

Nach dem Post äußerte sich Daniela Katzenberger nun gegenüber der Bild zu seinem aktuellen Gesundheitszustand.

Daniela Katzenberger über Costa Cordalis: "Es geht ihm gut"

Im Interview mit der Bild-Zeitung gibt die Blondine vorerst Entwarnung: "Es geht ihm gut, aber natürlich braucht es seine Zeit." Außerdem teilte die 32-Jährige der Bild mit, dass er sich zwar wieder bei seinen Liebsten befinde, er sich jedoch weiter schonen müsse. Auf die Bühne könne er so schnell nicht zurück.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis teilen Fotos von Costa Cordalis

Kürzlich veröffentlichten Daniela Katzenberger und ihr Mann Lucas Cordalis auf der Plattform Instagram jeweils ein Foto mit dem 74-jährigen Schlagerstar. Darauf ist deutlich erkennbar, dass seine Krankheit ihn geschwächt hat und er sich noch nicht bester Gesundheit erfreut. Dennoch zeigt sich, dass er sich im Kreise seiner Familie befindet und er sich durch das Zusammensein mit Enkeltochter Sophia, seinem Sohn Lucas, Schwiegertochter Daniela und Ehefrau Ingrid wohl zu fühlen scheint.

Bereits kurz nach Costa Cordalis´Entlassung aus dem Krankenhaus vor einigen Wochen sagte Daniela Katzenberger: "Es war keine leichte Zeit. Costa hatte zu viel Wasser im Körper. Wir sind oft im Krankenhaus gewesen, das gab ihm Kraft." Auch dies macht deutlich, dass der engste Kreis für den ersten Dschungelcamp-Gewinner besonders wichtig ist und er sich der Fürsorge seiner Familie sicher sein kann. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren