Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Darum geht es heute im letzten Tatort mit Thomalla und Wuttke

Tatort heute

26.04.2015

Darum geht es heute im letzten Tatort mit Thomalla und Wuttke

Heute ermitteln die Kommissare Saalfeld (Simone Thomalla) und Keppler (Martin Wuttke) zum letzten Mal im Leipzig-Tatort.
Bild: Mdr (dpa)

Millionen werden wohl heute Abend um 20.15 Uhr das Erste einschalten, um das Ermittler-Duo Saalfeld und Keppler bei ihrem letzten Tatort-Fall in Leipzig zu sehen.

21 Fälle in sieben Jahren: So lautet die Bilanz des Leipziger Kommissaren-Duos Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke), die am Sonntag um 20.15 Uhr zum letzten Mal gemeinsam als Tatort-Team ermitteln.

In "Niedere Instinkte" kriegen sie es mit einer Kindesentführung, tief gläubigen Eltern und verzweifelten Ehepaaren zu tun. Für Keppler und Saalfeld beginnen aufreibende Ermittlungen. Sie wissen, dass für die entführte Magdalena jede Minute zu spät sein kann. 

Tatort heute: Das Geschehen spitzt sich zu

Spannung erhält der Krimi vor allem über die Zuspitzung des Geschehens. Etwa als die Frau des Entführers einen Fehler macht, Magdalena das Haus zeigt - und die Kleine das sonst hinter einer Latex-Maske verborgene Gesicht ihres Entführers sieht. Beide wissen - nun können sie Magdalena nicht mehr gehen lassen.

"Du rührst das Kind nicht an", schreit die Ehefrau den Entführer an. Als schließlich noch die Polizei über den Rundfunk einen Massengentest ankündigt, wird das Paar zunehmend panisch. Langweilig wird dieser Tatort also sicher nicht.

Der Tatort lockt Sonntag für Sonntag Millionen vor den Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese  Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
22 Bilder
Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
Bild: Anjeza Cikopano, ARD Degeto/ORF/Lotus Film

Schauspielerin Simone Thomalla hatte öfter betont, dass sie gerne weitergemacht hätte als toughe Kommissarin. Nichtsdestotrotz ist damit jetzt erst einmal Schluss. Das Tatort-Aus will die 50-Jährige nun nutzen, um mehr Zeit mit ihrem Lebensgefährten, dem Handball-Star Silvio Heinevetter zu verbringen.

Leipzig-Nachfolge: Dresden-Tatort kommt 2016

Für die Nachfolge des Leipzig-Krimis hat sich der MDR ein Tatort-Team für Dresden ausgedacht. Es besteht in erster Linie aus den Schauspielerinnen Karin Hanczewski, Alwara Höfels und Jella Haase. Drehstart für den Dresden-Tatort soll laut MDR im September sein. Die erste Folge hat den Arbeitstitel "Frühlingsfest für eine Leiche" und wird 2016 im Ersten gezeigt.

Schon im August beginnen die Dreharbeiten für den Weimar-Tatort mit Nora Tschirner und Christian Ulmen als Ermittler-Team Dorn und Lessing. Dieser Tatort mit dem Arbeitstitel "Siegrid und Roy" wird Anfang 2016 gezeigt. AZ / dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren