1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Das große Promibacken" 2019: Wer hat gewonnen?

Back-Show auf Sat.1

22.03.2019

"Das große Promibacken" 2019: Wer hat gewonnen?

Wer kriegt es gebacken? Die Kandidaten von "Das große Promibacken" 2019
Bild: SAT.1 / Claudius Pflug

Am Mittwoch fand das Finale von "Das große Promibacken" 2019 auf Sat.1 statt. Jasmin Wagner, Ingolf Lück und Evi Sachenbacher-Stehle kämpften um den Sieg. Wer hat gewonnen?

In der Sat.1-Backstube wurde seit dem 16. Februar 2019 von Promihand gerührt, geknetet, dekoriert, verziert und geformt: Acht prominente Kandidaten stellten sich den kritischen Augen und Geschmacksnerven der Jurymitglieder Betty Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs. Am Ende konnte Wintersport-Star Evi Sachenbacher-Stehle den "Goldenen Cupcake" und 10.000 Euro Spendengelder gewinnen. Vor Freude viel ihr der Pokal vor laufenden Kameras auch direkt runter. Außer ihr standen Ingolf Lück und Jasmin Wagner im Finale bei "Das große Promibacken" 2019.

"Das große Promibacken" 2019: Das waren die Promi-Kandidaten in der Back-Show

Gewinnerin und Wintersport-Star Evi Sachenbacher-Stehle

Fünf olympische Medaillen, sechs WM-Medaillen und zehn Weltcupsiege: Evi Sachenbacher-Stehle zählt zu den besten Langläuferinnen und Biathletinnen Deutschlands.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Als Evi Sachenbacher-Stehel an dem Olympischen Winterspielen 2014 in Sotchi teilnahm, konnte sie im Biathlon-Massenstart den vierten Platz belegen. Bei einer Dopingprobe nach dem Wettkampf wurde im Urin der Sportlerin allerdings Methylhexanamin gefunden. Aufgrund der positiven Dopingprobe wurde die Sportlerin aus der deutschen Olympiamannschaft ausgeschlossen, sie wurde für zwei Jahre gesperrt. Nach einer Klage der Sportlerin wurde die Dopingsperre auf sechs Monate verringert.

Anfang 2017 errang Evi in der Wettkampfshow "Ewige Helden" den zweiten Platz. Bei dem Winterspecial des Formats im Dezember 2018 belegte die Sportlerin, kurz nach der Geburt ihrer Tochter Mina, den ersten Platz.

Schauspielerin Jasmin Wagner

Den Kids der 90er Jahre ist Jasmin Wagner wahrscheinlich vor allem unter dem Pseudonym "Blümchen" bekannt. Denn unter ihrem Künstlernamen eroberte Jasmin Wagner in den 1990er-Jahren die deutschen und internationalen Bühnen.

Ihr erstes Album nahm Jasmin Wagner mit 16 Jahren auf. "Herzfrequenz" wurde im Mai 1996 veröffentlicht. Im Jahr 2000 verkündete Jasmin das Ende von "Blümchen" und zog sich erst einmal aus der Öffentlichkeit zurück.

Doch nun ist Jasmin Wagner wieder zurückgekehrt, dieses Mal mit einer anderen Leidenschaft: Als Darstellerin ist sie in diversen Produktionen und Theatern auf der Bühne zu sehen. Doch so ganz kann sich Jasmin nicht von der Musik verabschieden: Am 12. Dezember 2018 bestätigte Jasmin Wagner offiziell, dass sie am 30. März 2019 in der Veltins-Arena ihr Bühnencomeback als Blümchen geben wird.

Multi-Talent Ingolf Lück

Wenn man jemanden als Multi-Talent bezeichnen kann, dann ist das sicherlich Ingolf Lück. Er ist Komiker, Schauspieler, Moderator, Synchronsprecher und Regisseur in einem. Seine Anfänge machte Ingolf Lück ganz konventionell an verschiedenen Theatern.

Sein Durchbruch beim TV gelang ihm mit der "Wochenshow", die von 1996 bis 2002 auf Sat.1 zu sehen war. Hier war Ingolf Lück als Moderator und Darsteller in den Sketchen im Einsatz.

Nach seinem Engagement bei der "Wochenshow" war Ingolf Lück in der ProSieben -Comedy-Serie "Das Büro" und in der Sat.1-Sitcom "Der Doc" zu sehen. Es folgten eigene Regiearbeiten und die Sketchcomedy "Lucky Lück". Last but not least: 2018 war Lück strahlender Sieger der RTL-Tanzshow "Let's dance".

Influencer und Ratgeber-Autor Sami Slimani: YouTuber

Angefangen hat Sami Slimani seine Karriere 2009 als Abiturient - auf YouTube als "Herr Tutorial". Mittlerweile ist er zu einem der bekanntesten deutschen YouTuber und Influencer geworden. Zusätzlich zu seiner YouTube-Karriere ist der Stuttgarter auch als Moderator, Designer und Synchronsprecher erfolgreich. 

2014 veröffentlichte Sami zusammen mit seinen beiden Schwestern Lamiya und Dounia das Buch "Das Slimani-Prinzip", in dem sie nicht nur über ihr Leben schreiben, sondern auch Tipps zu Styling und Pflege geben.

Sami ist aber auch allein unterwegs: Von Mai 2014 bis zum Ende des Senders im Dezember 2018 war der YouTube-Star als Moderator bei VIVA Deutschland tätig.

Sänger Gil Ofarim

Gil Ofarim ist der Sohn des international bekannten Sängers Abi Ofarim (1937–2018) und dessen dritter Ehefrau Sandra. Mit der Jahrtausendwende kam auch der Wandel von Gil Ofarims Karriere: 2003 trat der Musiker mit seiner Band als Support von Jon Bon Jovi im Münchener Olympiastadion auf und vollzog so die Wandlung vom Teenie-Idol zum echten Rocker.

Zusätzlich war Gil Ofarim auch immer öfter im Fernsehen zu sehen. 2012 nahm der Musiker zusammen mit seinem Bruder Tal an der zweiten Staffel von "The Voice of Germany" teil, wo er im Team Xavier Naidoo bis ins Viertelfinale gekommen war. Im Sommer 2018 gewann Gil Ofarim die ProSieben-Produktion "Schlag den Star" gegen Pietro Lombardi.

Moderatorin und Musical-Darstellerin Marijke Amado

"Mini Playback Show": Das ist wohl das Erste, an das viele von uns denken, wenn sie den Namen Marijke Amado hören. Dabei ist Marijke nur durch Zufall im Fernsehgeschäft gelandet. Eine Begegnung mit Rudi Carrell auf einer Kreuzfahrt war der Beginn von Marijke Amados TV-Karriere. Sie wurde Carrells Assistentin für seine Sendung "Am laufenden Band" übernahm 1990 die Moderation der "Mini Playback Show". Als Marijke Amado 1998 schließlich die Show verließ, übernahm Jasmin Wagner – eine von Marijkes diesjährigen Kontrahentinnen bei "Das große Promibacken" – die Moderation der Kindersendung.

Marijke war danach in zahlreichen anderen TV-Formaten zu sehen und trat auch in einigen Musicals auf. 2013 zog Marijke Amado bei "Promi Big Brother" ein und konnte dort den dritten Platz ergattern.

Boxer Axel Schulz

26 Siege in 33 Profikämpfen: Der ehemalige Boxer der Schwergewichtsklasse Axel Schulz kann auf eine beachtliche Karriere zurückschauen. Mit dem Boxsport begann Axel bereits mit elf Jahren in der DDR, wo er sich einige Meistertitel erkämpfte.

Im Frühjahr 1995 bekam der Boxer unerwartet die Chance, gegen den amtierenden Weltmeister George Foreman anzutreten. Entgegen vieler Prognosen schlug sich Axel Schulz im Match gegen den Titelverteidiger sehr gut, auch wenn er sich nicht den Sieg holen konnte. Die Niederlage wurde für Axel Schulz dennoch zum Erfolg: Er wurde über Nacht international berühmt.

1999 zog Axel Schulz sich nach einem verlorenen Kampf gegen den Europameister Wladimir Klitschko aus dem Boxsport zurück. Seitdem ist der ehemalige Boxer regelmäßig in verschiedenen TV-Formaten zu sehen, darunter zum Beispiel beim "Sat.1-Promiboxen".

Sängerin, Tänzerin, Moderatorin und Fitness-Trainerin Fernanda Brandao

Die brasilianisch-deutsche Sängerin, Tänzerin, Moderatorin und Fitness-Trainerin Fernanda Brandao hat ihre Anfänge in der Band "Hot Banditoz" gemacht, doch schon davor war sie als professionelle Tänzerin in vielen Musik-Clips und Bühnenauftritten von erfolgreichen Künstlern wie P!nk, Enrique Iglesias, Seeed, Sarah Connor und Rick Astley zu sehen.

Als sich ihre Band "Hot Banditoz" im Jahr 2010 trennte, startete die Sängerin ihre Fernsehkarriere. 2011 saß Fernanda Brandao zusammen mit Dieter Bohlen und Patrick Nuo in der Jury der achten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar".

Im Juli 2015 trat Fernanda bei "Schlag den Star" gegen Sophia Thomalla an. Auch in der Tanzshow "Deutschland tanzt" konnte Fernanda Brandao überzeugen und belegte im Finale den dritten Platz hinter Kassandra Wedel und Oliver Pocher. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren