Newsticker

Urlaubsreisen bald wieder möglich? Söder bleibt skeptisch
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Das große Promibacken" gestern: Evi Sachenbacher-Stehle holt sich den Sieg

Sat.1

20.03.2019

"Das große Promibacken" gestern: Evi Sachenbacher-Stehle holt sich den Sieg

Ingolf Lück, Evi Sachenbacher-Stehle und Jasmin Wagner kämpften gestern im Finale von "Das große Promibacken". (von links)
Bild: Claudius Pflug, Sat.1

Evi Sachenbacher-Stehle, Ingolf Lück und Jasmin Wagner kämpften gestern im Finale von „Das große Promibacken“ 2019 um den "Goldenen Cupcake".

Gestern stand bei "Das große Promibacken" 2019 auf SAT.1 das Finale an. Um den "Goldenen Cupcake" kämpften Jasmin Wagner, Ingolf Lück und Evi Sachenbacher-Stehle. In der letzten Woche schied Sami Slimani im Halbfinale aus. Die drei Finalisten wurden in der letzten Sendung, wie schon in den Wochen zuvor, von Betty Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs beurteilt. Die Promi-Bäcker mussten auch gestern so einiges leisten. Unter anderem sollten die drei Finalisten eine "Topsy Turvy" kreieren - eine schräge mehrstöckige Torte.

"Das große Promibacken" gestern: Das waren die finalen Aufgaben

Gestern gab Moderatorin Enie van de Meiklokjes zum letzten Mal in dieser Staffel mit "Auf die Plätzchen, fertig, backt!" das Startkommando. Sechs Wochen haben Jasmin Wagner, Ingolf Lück und Evi Sachenbacher-Stehle an der Rührschüssel geschwitzt und geächzt, um bei "Das große Promibacken" 2019 nach dem "Goldenen Cupcake" und 10.000 Euro für einen guten Zweck zu greifen. Doch nur einer der Hobbybäcker konnte gestern den Sieg verbuchen.

Für das Finale hat sich die Jury folgendes Rezept ausgesucht: ein Soufflé, eine Crostata mit Apfel-Zimt-Füllung und als Meisteraufgabe eine schräge mehrstöckige Torte namens Topsy Turvy. Das anspruchsvolle Soufflé war für Ingolf Lück eine Neuheit in allen Belangen: "Ich musste 60 Jahre alt werden, um mein erstes Soufflé nicht nur zu backen, sondern auch zu essen! Das Soufflé ist bislang komplett an mir vorbeigegangen!"

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die zweite Challenge der Juroren Bettina Schliephake-Burchard und Christian Hümbs warf jedoch Fragen auf: Wie zaubert man – ohne ein Bild vor Augen – die spezielle Falttechnik der italienischen Crostata? Jasmin Wagner war zwischenzeitlich verzweifelt: "Ich möchte bitte aus dem Backparadies abgeholt werden, Mama!" Auch bei der zweifachen Wochengewinnerin Evi Sachenbacher-Stehle machte sich hin und wieder Panik breit: "Jetzt ist das Schlimmste passiert, was hätte passieren können." Dennoch war es bei der finalen Herausforderung gerade sie, die die Jury mit ihrer besonderen Kreation in Baum-Optik begeisterte.

Evi Sachenbacher-Stehle überzeugt im Finale von "Das große Promibacken" 2019

Schon zu Beginn gab sich die Geheimfavoritin und Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle kämpferisch: "Wenn man im Finale steht, will man natürlich auch gewinnen." Und sie sollte recht behalten: Sie konnte mit ihren Kreationen am meisten Überzeugen und holte sich den Sieg. Zudem erhält sie 10.000 Euro für einen guten Zweck. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Sarah Lombardi, die den "Goldenen Cupcake" im Vorjahr gewann. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren