1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Der Bachelor" 2020 gestern: Vier Kandidatinnen sind raus - die News

News-Blog

16.01.2020

"Der Bachelor" 2020 gestern: Vier Kandidatinnen sind raus - die News

"Der Bachelor" 2020, Folge 2: News zur Sendung gibt es hier.
Bild: TVNOW

"Der Bachelor" 2020: In Folge 2 gestern war die Stimmung unter den Kandidatinnen im Keller. Zudem verließen vier Kandidatinnen die Show. Hier gibt es alle News.

"Der Bachelor" 2020 lief gestern Abend mit Folge 2. Alle aktuellen News gibt es hier:

"Bachelor" 2020: News zu Kandidaten, Folgen und Sebastian Preuss

16. Januar 2020: Vier Kandidatinnen sind raus

Bei "Der Bachelor" ging es gestern rund: Gleich zwei Frauen, Rebecca und Jenny, trafen die Entscheidung, Sebastian nicht weiter kennenlernen zu wollen und verließen die Show. Aber damit nicht genug - in der Nacht der Rosen mussten zwei weitere Single-Ladies die Koffer packen. Nicht gereicht hat es für Jennifer und Michele. Was in Folge 2 noch passiert ist, lesen Sie hier: "Der Bachelor" 2020: Folge 2 gestern am 15.1.20

15. Januar 2020: Keine Spur mehr von Harmonie

Während sich die Kandidatinnen von "Der Bachelor" 2020 in der ersten Nacht der Rosen noch blendend verstanden, sieht dies nach dem Einzug in die Villa schon ganz anders aus. Von der anfänglichen Harmonie ist kaum noch etwas zu spüren. Mit einem Überraschungsbesuch und einer Einladung zum Einzeldate kann Sebastian die Stimmung unter den Bewerberinnen wieder heben. Mehr zur Folge lesen Sie hier in unserer Vorschau: "Der Bachelor" 2020 heute am 15.1.20, Folge 2: Die Harmonie ist verflogen

9. Januar 2020: Die erste Nacht der Rosen ist vorbei

Bachelor Sebastian Preuss hat es getan: Die ersten Rosen sind vergeben. Drei Kandidatinnen bekamen schon während der Kennenlernen-Party eine Rose, die anderen dann später in der Nacht der Rosen. Dort sind auch gleich drei Damen leer ausgegangen. Was in Folge 1 von "Der Bachelor" noch passiert ist und wie Sebastian Preuss sich gab, können Sie im Nachbericht zur Folge lesen: "Der Bachelor" am 8.1.20 mit Folge 1: Die erste Nacht der Rosen ist vorbei.

8. Januar 2020: Heute startet die neue Staffel

Ab heute macht sich der diesjährige Bachelor Sebastian Preuss wieder auf die Suche nach der großen Liebe. Dafür sind er und 22 potentielle Kandidatinnen extra nach Mexico gereist, um sich in angenehmer Atmosphäre kennenzulernen. Wie verläuft das erste Aufeinandertreffen? Wer muss bereits nach Folge 1 die Heimreise antreten? Mehr dazu finden Sie hier: "Der Bachelor" heute mit Folge 1: So läuft die erste Nacht der Rosen am 8.1.20

9. Dezember 2019: Start-Termin und Kandidatinnen von "Der Bachelor" 2020 stehen fest

Der Start-Termin von "Der Bachelor" 2020 ist bekannt: Wie RTL nun mitgeteilt hat, startet die neue Staffel am 8. Januar 2020. Die Folgen laufen immer am Mittwoch ab 20.15 Uhr. 22 Kandidatinnen werden dann den neuen Bachelor Sebastian Preuss umwerben. Außerdem stehen bereits alle 22 Kandidatinnen fest. Hier erfahren Sie mehr: "Der Bachelor" 2020: Die Kandidatinnen im Überblick

10. Oktober 2019: Sebastian Preuss ist "Der Bachelor" 2020

Auch 2020 wird auf RTL wieder "Der Bachelor" von Kandidaten umworben - auf der Suche nach der Liebe. Der Sender hat heute offiziell bestätigt, dass Staffel 10 Anfang des kommenden Jahre startet. Wer die 22 Teilnehmerinnen sind, ist bislang noch nicht bekannt. Fest steht aber, wer die Rosen verteilen wird: Sebastian Preuss ist der Junggeselle, um den sich bei der Show alles dreht.

Der Münchner ist auf jeden Fall sportlich und weiß sich zu wehren: Er ist der amtierende Weltmeister im Kickboxen. Der 29-Jährige sagt über seine Traumfrau, dass sie Herz, Loyalität und Ehrlichkeit mitbringen müsse.

Wie wird sich Sebastian Preuss als Bachelor schlagen? In diesem News-Blog finden Sie die Neuigkeiten rund um den Junggesellen und die Kandidatinnen. Sobald die neue Staffel gestartet ist, bekommen Sie hier außerdem Vorschauen und Nachberichte zu den einzelnen Folgen  bis hin zum Finale - in der "Der Bachelor" die letzte Rose vergeben wird. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren