Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Der König der Löwen" 2019: Der erste Trailer ist da

Kino

23.11.2018

"Der König der Löwen" 2019: Der erste Trailer ist da

"Der König der Löwen" gehört zu den bekanntesten Zeichentrickfilmen, die in den Disney-Studios in Hollywood produziert wurden. 2019 erscheint eine Neuverfilmung in den Kinos.
Bild: dpa (Archiv)

"Der König der Löwen" ist ab Sommer 2019 als Neuverfilmung im Kino zu sehen. Der erste Trailer gibt bereits einige Hinweise, doch bleiben viele Fragen offen.

"Der König der Löwen" kommt zurück auf die große Leinwand. Ab Sommer 2019 ist die computeranimierte Neuverfilmung des legendären Zeichentrickfilmklassikers von 1994 in den deutschen Kinos zu sehen.

Das Remake erinnert optisch an die 2016 erschienene Neuverfilmung von "The Jungle Book", was mit Sicherheit kein Zufall ist, schließlich wird "Der König der Löwen" von dessen Regisseur Jon Favreau produziert. Walt Disney setzt in der Neuverfilmung auf photorealistische Animation und die 3D-Computergrafik CGI (Computer Generated Imagery). Ein erster Trailer verrät nun, was die Zuschauer erwartet.

"Der König der Löwen" 2019: Das verrät der erste Trailer

"Nants ingonyama bagithi baba" - das Intro des ersten "König der Löwen"-Filmes findet sich auch im Trailer zur Neuverfilmung. Das von Elton John komponierte Lied "Der ewige Kreis" wird somit ein fester Bestandteil des neuen Filmes sein - inklusive der berühmten Szene, in der der mystische Pavian Rafiki als Medizinmann das neugeborene Löwenjunge Simba auf dem Königsfelsen mit ausgestreckten Armen in die Höhe reckt und die Tiere am Fuße des Felsens sich verneigen. Recht viel mehr verrät der kurze Trailer nicht, allerdings scheint es den ersten Bildern zufolge eine Eins-zu-Eins-Verfilmung des ursprünglichen Disneyfilms zu werden.

Zu Beginn der Vorschau geht die Sonne auf und Mufasa ist als Erzählerstimme aus dem Off zu hören, wie er Simba erklärt: "Alles, was das Licht berührt, ist unser Königreich. Die Herrschaft eines Königs geht auf und unter wie die Sonne. Eines Tages geht die Sonne meiner Herrschaft auch unter und geht mit dir als neuem König wieder auf."

Was der Trailer nicht zeigt: die düstere Seite der Geschichte. Weder Scar noch der Elefantenfriedhof sind zu sehen und von den Hyänen ist lediglich ein Schatten auszumachen. Auch von Timon und Pumbaa fehlt in dem Trailer jede Spur. Es bleiben folglich viele Fragen offen.

Wer synchronisiert die Figuren in "Der König der Löwen" 2019?

Was dagegen feststeht sind die englischen Synchronstimmen und der Kinostart. James Earl Jones, dessen kräftige Stimme einigen durch Darth Vader bekannt sein dürfte, synchronisiert wie bereits im ursprünglichen Zeichentrickfilm den Löwen Mufasa, während Beyoncé Knowles-Carter der Löwin Nala, Simbas zukünftiger Gefährtin, ihre Stimme verleiht.

Donald Glover alias Childish Gambino, der zuletzt mit seinem Musikvideo „This is America“ eine neue Diskussion über Rassismus in den Vereinigten Staaten entfachte, wird den jungen Simba sprechen und Chiwetel Ejiofor synchronisiert den Bösewicht des Films, Simbas Onkel Scar.

Ab Sommer 2019 ist die computeranimierte Neuverfilmung des legendären Zeichentrickfilmklassikers "Der König der Löwen" von 1994 in den deutschen Kinos zu sehen.

Nicht zu vergessen das lustige Duo Timon und Pumbaa, die von Billy Eichner und Seth Rogen gesprochen werden. Für die Filmmusik ist im Übrigen wie bereits in der Zeichentrickversion von 1994 Hans Zimmer verantwortlich.

Im September 2016 hatte Disney die Zusammenarbeit für die Neuauflage mit John Favreau offiziell bekannt gegeben, 2017 begannen dann auf einer Blue-Screen-Stage im kalifornischen Los Angeles die Dreharbeiten, wie US-Medien berichteten. Im kommenden Jahr erscheint "Der König der Löwen" nun wieder auf der Leinwand. Geplanter Filmstart ist in Deutschland am 18. Juli 2019. (ahell)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren