1. Startseite
  2. Panorama
  3. Der "Titan" Dieter Bohlen schwächelt

"Mega"-Tour abgesagt

14.11.2019

Der "Titan" Dieter Bohlen schwächelt

Dieter Bohlen hat fast alle Konzerte für 2020 abgesagt.
Bild: Henning Kaiser, dpa (Archiv)

Dieter Bohlen sagt fast alle Konzerte für 2020 ab, darunter auch das in Neu-Ulm. Das klingt so gar nicht nach dem Titan - was ist da los?

Was hätte das für ein Jahr werden können: Titan total! Ein weiterer Schritt Richtung Ewigkeit für Dieter, den deutschen Popgott. Sie wissen schon: Bohlen beim Produzieren von Andrea Berg bis Yvonne Catterfeld, Bohlen beim Jurieren bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ – ach ja, und Bohlen beim Musizieren mit Modern Talking und Blue System, also damals. Genau da wollte es der 65-Jährige ja eigentlich allen zeigen – nicht nur mit Selbstdarstellung und Fremdbeschämung im Fernsehen und bei Instagram. Ist halt leider nur so halb großartig geworden.

Dieter Bohlen sagt Tour ab - mehr Zeit für die Familie

Dass er nun die großen Ankündigungen für eine ausgedehnte Tour-Fortsetzung 2020 wieder fast komplett zurücknimmt, ist da nur der zweite Teil. Demnach wird es nach den Restauftritten dieses Jahres in Dortmund, Wien und München im kommenden nur noch zwei geben, im März in Oberhausen und im Juni in Dresden. Also: kein Zwickau, kein Erfurt, kein Magdeburg, kein Stuttgart, kein Oldenburg, kein Hannover, kein Frankfurt – und auch kein Neu-Ulm. Als Grund gibt der Titan an, dass auch ihn wohl plötzlich die Endlichkeit von Zeit und Kräften ereilt hat, er, der inzwischen sechsfache Vater, sei nicht mehr zu Dingen gekommen, die ihm „am Herzen liegen“: „Ich möchte mehr Zeit für meine Familie haben.“

Der "Titan" Dieter Bohlen schwächelt
11 Bilder
Dieter Bohlen - ein Blick zurück auf seine Karriere

Ob die Partnerin Fatma Carina Walz gemosert hat? Gemeint hat, ein Vermögen von gut 250 Millionen Euro müsse wohl reichen, und ihr Titanschnäuzelchen zu Hause im niedersächsischen Tötensen sei er ja sowieso? Die Fans jedenfalls vertröstete der Dieter auf 2021.

Der "Titan" Dieter Bohlen schwächelt

Was würde Juror Dieter Bohlen wohl dazu sagen?

Weil er 2020 dann vielleicht doch zum neuen Album kommen will, das er dieses Jahr versprochen und dann wieder abgesagt hatte? Das war der erste Teil der Titanendämmerung 2019 gewesen – fast ein bisschen armselig, aber sicher gewinnbringend kaschiert mit einem nächsten Dieter-Super-Best-of-Gold-Album. Und dabei hatte der Popgott doch immer den Eindruck erweckt, er könnte jederzeit Hits aus allen Ärmeln schütteln – und als könne er singen. Gemein? Nun ja, was der Juror Dieter Bohlen wohl dem Musiker Dieter Bohlen zu sagen hätte?

Lesen Sie dazu auch: Dieter Bohlen sagt fast alle Konzerte für 2020 ab

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren