Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Der aktuelle Tatort: Der Kommissar, die Frau, der eher dünne Krimi

Tatort-Kritik

25.02.2018

Der aktuelle Tatort: Der Kommissar, die Frau, der eher dünne Krimi

Im Tatort heute weiß Kommissar Borowski (Axel Milberg) überhaupt nicht, was er von Famke (Christiane Paul) halten soll.
Bild: Christine Schroeder, dpa

Im Tatort heute ermittelt Kommissar Borowski in einem Insel-Krimi. "Borowski und das Land zwischen den Meeren" ist allerdings eher dünne Krimi-Kost.

Wenn Kommissar Klaus Borowski im Tatort leise Töne anstimmt und wenn er Frauen zuhört, entwickelt er eine Art Teddybär-Charme. Was ihm im neuen „Tatort“ trotzdem Probleme einbringt.

Zuletzt hatte sich der von Axel Milberg verkörperte Kieler Hauptkommissar bekanntlich mit seiner Kollegin Sarah Brandt so gezofft, dass die das Weite suchte. Nun ermittelt er solo in „Borowski und das Land zwischen den Meeren“ auf der fiktiven nordfriesischen Insel Suunholt. Und trifft auf die rätselhafte Famke (Christiane Paul), deren Freund Oliver Teuber ermordet in der Badewanne aufgefunden wurde.

Borowski fremdelt mit dem Eiland und den Insulanern. Die nette, aber etwas trutschelige Lokalpolizistin Maren Schütz (Anna Schimrigk) fragt er bei der Ankunft: „Sind Sie hier die Reiseleitung?“

Ansonsten hat Humor wenig Platz in der eher dünnen Krimigeschichte. Der Tote war als Kieler Bauamtsmitarbeiter in einen Korruptionsfall verstrickt, weshalb zwei Figuren aus der Bordellbranche die Insel besuchen. Was passiert sonst noch? Ein Schweinezüchter wird seinen Tieren zum Fraß vorgeworfen, eine bigotte Frau sieht aufgrund  „gotteslästerlichen Verhaltens“ die Insel zugrunde gehen und Famke, die den Dörflern als Schlampe gilt, kommt dem Kommissar immer näher. Sie ist für eine „amour fou“ gut, die Borowskis Vorgesetzter schön erklärt: „Liebe, die keine Vergangenheit kennt und keine Zukunft.“

Tatort: Der Ermittler mit der Zeugin, das ist inzwischen gang und gäbe

Famke verbringt die Nacht mit dem Kommissar (ob sie „es“ getan haben, verraten wir nicht). Der Ermittler mit der Zeugin, das ist inzwischen gang und gäbe.

Es liegt eine Düsterkeit über dem „Tatort“. Das Land am grauen Meer, die tumben Inselbewohner und die von Theodor Storm erzählte Legende vom versunkenen Rungholt, die aber mit dem Krimi nichts zu tun hat.

Regisseur Sven Bohse strapaziert über die Maßen Rückblicke und Überblendungen, und Christiane Paul fehlt für die schwierige Rolle der „femme fatale“ die Überzeugungskraft.

Nächste Tatort-Termine

  • 04. März: Tatort "Waldlust" (SWR) mit Ulrike Folkerts
  • 11. März: Tatort: "Im toten Winkel" (Radio Bremen) mit Sabine Postel
  • 18. März: Tatort: "Mitgehangen" (WDR) mit  Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär
    Der Tatort lockt Sonntag für Sonntag Millionen vor den Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese  Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
    23 Bilder
    Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
    Bild: Frank Dicks, WDR
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren