Newsticker
Zahlreiche Angriffe in Süd- und Ostukraine gemeldet
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Der geilste Tag": Matthias Schweighöfer dreht in Augsburg - Fans warten stundenlang

"Der geilste Tag"
04.05.2015

Matthias Schweighöfer dreht in Augsburg - Fans warten stundenlang

Drehen in Augsburg (von links): Kameramann Bernhard Jasper, die Hauptdarsteller Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer und die Produzenten Dan Maag und Marco Beckmann.
4 Bilder
Drehen in Augsburg (von links): Kameramann Bernhard Jasper, die Hauptdarsteller Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer und die Produzenten Dan Maag und Marco Beckmann.
Foto: Warner Bros Entertainment/Pantaleon Entertainment AG

Der Schauspieler Matthias Schweighöfer steht zurzeit für seinen Film "Der geilste Tag" in Augsburg vor der Kamera. Seinen Fans erfüllte er heute in der Mittagspause einen Wunsch.

Am Sonntagabend lässt er selber die Bombe platzen. Auf seiner Facebook-Seite gibt der beliebte Schauspieler Matthias Schweighöfer bekannt: „Bin gerade auf dem Weg nach Augsburg! Morgen geht’s endlich los! Dreharbeiten zu „Der geilste Tag“. Matthias Schweighöfer in Augsburg? Das gefällt auf Anhieb über 6500 Fans, zahlreiche Augsburger kommentieren die Nachricht, teilen ihm ihre Begeisterung darüber mit.

Doch in Augsburg wusste erst einmal niemand etwas von dem Dreh. Regio Augsburg: Fehlanzeige. Ordnungsamt: Nicht zuständig. Tiefbauamt: Keine Genehmigung erteilt. Auch die Polizei musste passen: „Wir wissen vieles, aber nicht alles“, sagt ein Sprecher lachend.

Lange brauchte es schließlich nicht, bis das Geheimnis gelüftet war. Auffällige Laster und Schilder hatten den Set auf dem Gelände nahe des Bayernkollegs in der Firnhaberau verraten. Dort haben die Dreharbeiten begonnen zu der Geschichte von Andi (Matthias Schweighöfer) und Benno (Florian David Fitz), die bald sterben werden und noch ein letztes Mal aufbrechen, um gemeinsam den „geilsten Tag“ ihres Lebens zu begehen.

Nach vielen Tausend Kilometern werden sie dabei aber feststellen, dass sie eigentlich auf der Suche nach etwas ganz anderem sind. Ebenfalls mit von der Partie ist die Schauspielerin Alexandra Maria Lara. Gedreht wird bis Ende Mai in Augsburg und München. Anschließend geht es bis Mitte Juli nach Südafrika. Der Film soll 2016 bundesweit in die Kinos kommen.

Viele Fans wollen Schweighöfer unbedingt sehen

Doch bis es soweit ist, liegt noch viel Arbeit vor dem Team, das sich am Sonntagabend erstmals in Augsburg getroffen hat. Dafür mieteten sie das Lokal „Elements“ am Dom. „Es war eine spontane Sache. Die Produktionsfirma hat erst eine Woche vorher angerufen“, erzählte Inhaber Janis Grejza. Über 50 Personen gehörten zu der geschlossenen Gesellschaft. „Es gab ein Büffet mit Fingerfood und Salaten“, so der Geschäftsführer.

Anschließend habe sich jedes Teammitglied kurz vorgestellt. „Der Abend war zum gegenseitigen Kennenlernen gedacht. Um 23.30 Uhr sind die letzten Gäste gegangen. Die ersten mussten ja bereits um 5 Uhr morgens am Set sein“, so Janis Grejza.

Auffällige Schilder verraten in der Nähe des Bayernkollegs den Drehort.
Foto: Daniela Fischer

Eine Arbeit, die nicht unbeobachtet blieb. Mittags waren die ersten Zaungäste vor Ort, die vor dem Bauzaun einen Blick von den Stars erhaschen wollten. Wartende – vor allem weibliche – Fans berichten jedoch, dass sie heute bereits ihren ganz persönlichen „geilsten Tag“ erlebt hätten. Der beliebte Schauspieler sei in der Mittagspause herausgekommen und für Selfies mit den Fans zur Verfügung gestanden.

Am Montagnachmittag warten die Anhänger des Schauspielers auf eine weitere Pause – „Vielleicht trinkt er ja mal einen Kaffee?“ – und ein erneutes Auftreten Schweighöfers. Lisa, 18, wartet seit fast zwei Stunden: „Eigentlich müsste ich lernen. Ich schreibe morgen Abi. Aber man muss eben Prioritäten setzen“, sagt sie und lacht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.