Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Die Alm 2021 gestern am 22.7.21: Ganze Folgen als Wiederholung und Übertragung im TV & Stream

ProSieben
23.07.2021

"Die Alm" 2021: Alle Infos zur Übertragung und Wiederholung

Die dritte Staffel von "Die Alm" läuft auf ProSieben. Alle Infos zur Übertragung der Reality-Show gibt es hier.
Foto: ProSieben / Benjamin Kis

"Die Alm – Promischweiß & Edelweiß" ist derzeit bei ProSieben zu sehen. Alle Infos rund um Übertragung und Wiederholung der Show haben wir hier für Sie.

"Die Alm - Promischweiß & Edelweiß" 2021 läuft aktuell mit der dritten Staffel auf ProSieben. Erstmals gab es die Reality-TV-Show 2004 auf den Fernsehbildschirmen zu sehen, die zweite Staffel wurde 2011 ausgestrahlt. Seit 10 Jahren hat es das Reality-Format also nicht mehr im deutschen Fernsehen gegeben. Beim Reboot der Show sollen unter anderem Katharina Eisenblut, Mirja du Mont und Ioannis Amanatidis dabei sein - die Teilnehmer wurden jedoch bisher noch nicht von offizieller Seite bestättigt.

In diesem Artikel haben wir alle Infos rund um Übertragung und Wiederholung der neuen Folgen von "Die Alm - Promischweiß und Edelweiß" für Sie.

"Die Alm" 2021: Übertragung heute live im TV und Stream

Die neue Staffel von "Die Alm" 2021 läuft seit dem 24. Juni 2021 mit sechs neuen Folgen immer donnerstags um 20.15 Uhr live im TV und Stream bei ProSieben. Durch die Sendung führt das Moderatoren-Duo Collien Ulmen-Fernandes und Christian Düren, die das tägliche Leben der Promis beobachten und kommentieren.

Neben der Ausstrahlung im TV kann man die Folgen auch im Stream ansehen. Auf der kostenlosen Streaming-Plattform Joyn können Sie hier auf dieser Seite unter der Rubrik "Live TV" die Übertragung von ProSieben live verfolgen. Um das Programm von ProSieben sehen zu können, ist allerdings eine kostenlose Registrierung auf der Streaming-Plattform notwendig.

"Die Alm" 2021: Ganze Folgen als Wiederholung

Wann alle Folgen der dritten Staffel von "Die Alm" 2021 als Wiederholung im TV zu sehen sein werden, ist aktuell noch nicht bekannt. Fest steht, dass alle Folgen nach der Ausstrahlung genau wie der Live-Stream über den Streaming-Service Joyn abgerufen werden können. Sobald weitere Informationen zur Wiederholung der einzelnen Episoden der Reality-TV-Show zur Verfügung stehen, erfahren Sie es hier.

Ablauf der Sendung und bisherige Almkönige

Als Drehort der diesjährigen dritten Staffel von "Die Alm" dient wie auch in den vergangenen Staffeln Südtirol in den italienischen Alpen. In den ersten beiden Ausgaben bewohnten die Promis den Oberhof im Mühlwalder Tal - diesmal sind sie in Villnöß zu Hause. Die Aufgabe der prominenten Almgäste ist es, sich dem anstrengenden Bergbauernleben zu stellen - mit allem, was dazu gehört. Sie müssen auf die Annehmlichkeiten der Zivilisation wie Strom und warmes Wasser verzichten und darüber hinaus ihre Handys abgeben. Außerdem müssen die Promis sich selbst versorgen und sich um die Almtiere kümmern. Das bedeutet: Ställe ausmisten, Brot backen, Kühe melken und bei Bedarf auch schlachten.

In der ersten Staffel wurde Kader Loth von den Zuschauern zur Almkönigin gewählt, die im gleichen Jahr durch "Big Brother" bekannt geworden war. Die zweite Staffel konnte am Ende Schrotthändler und Reality-Star Manfred "Manni" Ludolf für sich entscheiden. Eigentlich hatte ProSieben nach Ablauf der zweiten Staffel angekündigt, dass "Die Alm" 2012 fortgesetzt werden soll, sagte die Dreharbeiten dann jedoch wieder ab. Zehn Jahre später geht nun die dritte Staffel des Reality-Formats an den Start.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.