Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Die Clooneys werden angeblich Paten des Royal Baby

Harry und Meghan

29.11.2018

Die Clooneys werden angeblich Paten des Royal Baby

Amal und George Clooney waren Gäste auf der royalen Hochzeit von Harry und Meghan.
Bild: Gareth Fuller, PA Wire, dpa (Archiv)

Werden George und Amal Clooney die Paten von Meghan und Harrys erstem Kind? Das will zumindest die britische "Daily Mail" erfahren haben.

Angeblich steht bereits fest, wer die Paten des ersten Kindes von Meghan und Harry werden: Die britische Daily Mail schreibt, dass es sich um George und Amal Clooney handelt. Quelle des Magazins ist George Clooneys Cousin Ben Breslin, der überzeugt davon ist, dass sein berühmter Verwandter ein wunderbarer Patenonkel wäre - und selbst gesagt haben soll, dass er als Pate in der engeren Auswahl sei.

Werden George Clooney und seine Frau Amal Paten des royalen Babys?

Ganz abwegig ist dieses Gerücht nicht: Die Clooneys waren bereits Gäste bei der Hochzeit des royalen Traumpaars und gelten als enge Freunde. Angeblich haben Harry und Meghan nach ihrer Hochzeit auch einige Tage bei den Clooneys am Comer See in Italien verbracht. Anders als viele Freunde von Herzogin Meghan leben sie außerdem zumindest zeitweise in England, genauer in der Grafschaft Berkshire. Ein Insider sagte der Daily Mail, dass Amal Clooney und Herzogin Meghan bereits seit Jahren eng befreundet seien. Beide setzen sich seit Jahren für Menschen- und Frauenrechte ein.

Am Samstag heiraten Prinz Harry und Meghan Markle. Seit Tagen befindet sich ganz Großbritannien im Ausnahmezustand. Die royale Hochzeit in Bildern.
51 Bilder
Prinz Harry heiratet Meghan: Die royale Hochzeit in Bildern
Bild: Danny Lawson

Unwahrscheinlich ist, dass Mitglieder der royalen Familie Paten des Babys werden. Schließlich haben sich bereits Harrys älterer Bruder William und dessen Frau Catherine dafür entschieden, Freunde statt enge Familienmitglieder als Taufpaten auszuwählen. Damit sollen die Kinder zusätzlich zur Familie mehrere enge Vertrauenspersonen zur Seite gestellt bekommen. Der kleine Prinz George hat beispielsweise gleich sieben Paten - allesamt Freunde, Studienkollegen, Angestellte der Royals und Adelige.

Wem letztendlich die Ehre zuteil wird, erfährt die Öffentlichkeit erst im nächsten Jahr. Geburtstermin für das royale Baby soll Ende April 2019 sein - wenn sich Harry und Meghan am Zeitplan orientieren, nach dem ihre Neffen und Nichten getauft wurden, wird diese Feier wohl ein Vierteljahr nach der Geburt stattfinden. (ida)

So verliebt zeigten sich Prinz Harry und Meghan als frisch vermähltes Pärchen in der Öffentlichkeit. Das war noch vor der Geburt ihres Sohnes Archie.
17 Bilder
Die schönsten Momente von Prinz Harry und seiner Meghan
Bild: Ben Birchall, dpa
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren