Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Die Guten und die Bösen": So wird der Frankfurt-Tatort heute

Tatort heute

19.04.2020

"Die Guten und die Bösen": So wird der Frankfurt-Tatort heute

Paul Brix (Wolfram Koch), Ansgar Matzerath (Peter Lohmeyer) und Anna Janneke (Margarita Broich): Szene aus dem Frankfurt-Tatort "Die Guten und die Bösen", der heute im Ersten läuft.
Bild: Degeto/HR

Im Frankfurt-Tatort heute geht es um Werte, Schuld und berufliche Moral. Mittendrin: Hannelore Elsner in einer ihrer letzten Rollen. Lohnt sich "Die Guten und die Bösen"? Die Tatort-Kritik.

  • "Die Guten und die Bösen" heißt der neue Tatort aus Frankfurt, der heute am Sonntag (19.04.2020, 20.15 Uhr) im Ersten läuft.
  • Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) ermitteln unter erschwerten Bedingungen zu einem Fall, der auch ihr eigenes Wertesystem auf die Probe stellt.
  • In unserem Tatort-Schnellcheck bekommen Sie alle Infos zu den Kommissaren, Handlung, Kritik und Darstellern.

Handlung: Der Frankfurt-Tatort heute am Sonntag im Schnellcheck

Nach einer durchzechten Nacht werden Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) schwer verkatert zu einem Tatort gerufen: Ein Mann wurde in einer einsamen Waldhütte offenbar gefoltert und ermordet.

Zu ihrer Verwunderung legt Polizeihauptmeister Ansgar Matzerath (Peter Lohmeyer) noch am Ort des Verbrechens ein Geständnis ab. Er behauptet, den Mann getötet zu haben, weil dieser vor sieben Jahren seine Frau entführt und vergewaltigt habe. Er legt keinen Wert auf mildernde Umstände und fordert eine harte Strafe für sich.

Im Verhör mit Kommissar Paul Brix (Wolfram Koch): Ist Ansgar Matzerath (Peter Lohmeyer) der Täter?
Bild: Degeto/HR

Doch ist Matzerath wirklich der Täter? Ist das Opfer wirklich der Vergewaltiger seiner Frau? Was weiß die längst pensionierte Kommissarin Elsa Bronski (Hannelore Elsner), die damals den Fall bearbeitet und nie gelöst hat und noch immer die eigenen Dämonen jagt? Stück für Stück fügen Janneke und Brix die Puzzleteile zusammen und stoßen dabei auf neue Fragen, die ihre eigene Arbeit betreffen und ihr Selbstverständnis als Polizisten erschüttern.

Kritik: Lohnt es sich, bei "Tatort: Die Guten und die Bösen" heute einzuschalten?

Wo die Grenze zwischen Gut und Böse verläuft, das ist die immer wieder gestellte Frage in dem von Petra K. Wagner inszeniertem Tatort, zu dem David Ungureit das Drehbuch schrieb. Er lebt von diesen nachdenklichen Dialogen, dem Wechsel zwischen langen Kamerafahrten durch endlose, verlassene Flure.

Fast genau ein Jahr nach ihrem Tod ist Hannelore Elsner in einer ihrer letzten Rollen als Elsa Bronski im Frankfurter Tatort "Die Guten und die Bösen" zu sehen.
Bild: Degeto/HR

Das Ganze ist untermalt von elektronischen Beats zu fast kammerspielartigen Szenen. Die einzige gemeinsame Szene von Peter Lohmeyer und Hannelore Elsner (nach ihrem Tod im April 2019 in einer ihrer letzten Rollen) ist ein Schlüsselmoment dieses irgendwie introvertierten Tatorts. "Die Guten und die Bösen" hat mehr Fragen als Antworten und lässt die leisen Töne überwiegen.

Schauspieler: Das sind die Darsteller im Frankfurt-Tatort heute

  • Anna Janneke: Margarita Broich
  • Paul Brix: Wolfram Koch
  • Ansgar Matzerath: Peter Lohmeyer
  • Elsa Bronski: Hannelore Elsner
  • Olivia Dor: Dennenesch Zoudé

Tatort heute: Vorschau, Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt alle Tatort-Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Folgen sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr. Ein Vorschau zu jedem neuen Fall postet das Erste zudem immer auch auf der Tatort-Facebook-Seite.

Kommissare: Brix und Janneke sind die Tatort-Ermittler in Frankfurt

Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) sind eines der jüngeren Ermittler-Teams im Tatort-Universum. Seit 2015 ist das Duo in und rund um Frankfurt im Einsatz.

Anna Janneke ist gebürtige Frankfurterin und hat Psychologie studiert. Sie wird zunächst Polizeipsychologin in Berlin und später zur Kriminalpolizistin umgeschult. Als das Angebot kommt, als Hauptkommissarin zur Mordkommission nach Frankfurt zu wechseln, sagt sie zu.

Janneke ist eine gute Polizistin, ermittelt oft aber mit ungewöhnlichen Methoden, die Kriminaltechniker und Rechtsmediziner regelmäßig in den Wahnsinn treiben. Dabei ist sie immer noch ganz Psychologin, die bei ihrer Arbeit große Empathie an den Tag legt. Janneke hat einen 26-jährigen Sohn aus einer Affäre Ende der 80er in Berlin, der in Australien lebt und schon Vater geworden ist.

Der Tatort lockt Sonntag für Sonntag Millionen vor den Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese  Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
22 Bilder
Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
Bild: Thomas Kost, WDR

Auch Hauptkommissar Paul Brix kam über Umwege zur Kriminalpolizei. Der ehemalige Marinesoldat wechselte später zu Militärpolizei und von dort zur Polizei. Über die Sitte kommt er zur Mordkommission. Brix ist ein Adrenalinjunkie, zäh und verbissen bei seinen Ermittlungen. In der Halbwelt der Main-Metropole und im Arbeiterviertel fühlt er sich zuhause.

Sendetermine: Das sind die kommenden Tatort-Folgen am Sonntag

  • 19. April: "Tatort: Die Guten und die Bösen" (Frankfurt)
  • 26. April: "Tatort: National feminin" (Göttingen)
  • 05. Mai: "Polizeiruf 110: Heilig sollt ihr sein!" (Brandenburg)
  • 10. Mai: "Tatort: Borowski und der Fluch der weißen Möwe" (Kiel)
  • 17. Mai: "Tatort: Gefangen" (Köln)
  • 24. Mai: "Tatort: Du allein" (Stuttgart)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

"

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren