1. Startseite
  2. Panorama
  3. Die Top 5 stehen fest - Kristof ist raus

DSDS 2012

01.04.2012

Die Top 5 stehen fest - Kristof ist raus

Kristof Hering flog am Samstagabend aus DSDS 2012 raus.
Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Wer flog am Samstagabend bei DSDS 2012 raus? Wer gehört zu den Top 5 und tritt in der nächsten Mottoshow auf?

Für die Kandidaten von DSDS 2012 wird es langsam eng. In der Mottoshow standen die Top 6 zwei Mal auf der Bühne. Zuerst im Duett mit einem Kontrahenten und wie gewohnt solo. So manche Partner hatten es an diesem Abend nicht leicht. Kristof musste englisch singen, Joey im direkten Vergleich mit Luca antreten und Fabienne sich gegenüber der fünf Jungs sowieso behaupten. Doch für einen reichten die Anruferzahlen an diesem Abend nicht - Kristof Hering, der König des Unglücksrads.

DSDS Flop der Woche - Kristof Hering ist raus

Für Kristof Hering wurde DSDS 2012 mit jeder weiteren Show zu einem Kampf. Immer wieder wurde er zum Flop der Woche gewählt - so auch am Samstagabend. Doch das war nicht die einzige Belastung für den Schlagersänger. Er erhielt über soziale Netzwerke nicht nur Beleidigungen, sondern auch Morddrohungen - und alles nur, weil er öffentlich zu seiner Homosexualität steht.

Joey Heindle
5 Bilder
DSDS 2012: Das sind die Top 5
Bild: RTL/Special unter http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html

Keine Schlager mehr in DSDS 2012

Im Duett mit Daniele Negroni sang Kristof ausnahmsweise auf Englisch. "Y.M.C.A." von Village People war für ihn jedoch kein Hindernis einen Schlager aus dem Welthit zu machen. Daniele sorgte für den "rockigen" Ausgleich. Mit Roland Kaisers Schlager "Joana" lieferte Kristof jedoch wie immer eine passable Schlager-Leistung ab. Doch das reichte nicht. Er ist raus bei DSDS 2012.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dass sich Daniele in aufsteigender Form befindet, betont auch Jurorin Natalie Horler. Mit "Forgive Forget" brachte Daniele die Bühne zum Beben und gehört zu den Top 5.

DSDS 2012: Sexappeal und Glücksbringer

Eine solide Leistung lieferten Fabienne Rothe und Jesse Ritch im Duett mit "Higher" von Taio Cruz feat. Kylie Minogue. Im Solo überzeugte Jesse mit dem Hit "DJ Got Us Falling In Love Again" von Usher feat. Pitbull. Bruce gab ihm seinen persönlichen Glücksbringer, da es für ihn unverständlich ist, dass Jesse bereits zwei Mal kurz vor der Entscheidung stand. Der schien geholfen zu haben, denn Jesse bleibt noch eine Weile bei DSDS 2012.

Fabienne wurde zur Aufgabe gemacht, mehr "Sexappeal" zu zeigen. Bruce Darnell - in seinem Element - verhalf ihr zu mehr Bühnenpräsenz. Mit "New Soul" von Yael Naïm zeigte die letzte weibliche Teilnehmerin ihre Fortschritte und landete damit in der nächsten Mottoshow.

Publikumsliebling Joey weiterhin in DSDS 2012

Das Duett von Luca Hänni und Joey Heindle sorgte bereits im Vorfeld für Furore. Soll mit diesem Vergleich Joey aus der Show transportiert werden? Dieter Bohlen versuchte sich anfangs nett. "Ich war verblüfft, die ersten sechs Töne hast du getroffen." Auch nach Joeys Soloauftritt hält sich die Jury bedeckt. "Du hast mit Gefühl gesungen und für mich war es deine beste Performance hier", meinte Bruce.

Luca Hänni - ohne Frage, der am wenigsten kritisierte Teilnehmer - rappelte sich nach seinem Textpatzer in der vergangenen Woche wieder auf und überzeugte mit Milows Song "You And Me". Bruce forderte jedoch mal zur Abwechslung eine Tanznummer von Luca "Bieber" Hänni. Was daraus wird, werden wir nächste Woche sehen.

Alle Infos über DSDS 2012 finden Sie hier.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" auch im Special bei RTL.de.

28399778.jpg
14 Bilder
Die bisherigen DSDS-Gewinner
Bild: dpa
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Polizeibeamte stehen an dem aufgebrochenen Geldtransporter in Berlin-Mitte. Foto: Bernd von Jutrczenka
Dumm gelaufen

Überfall auf Geldtransporter: Räuber machten keine Beute

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden