Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Die Yottas: Wer sind Bastian und Maria Yotta eigentlich?

Doku-Reihe auf ProSieben

25.05.2016

Die Yottas: Wer sind Bastian und Maria Yotta eigentlich?

Bastian und Maria Yotta
Bild: yotta_life/Instagram (Screenshot)

"Die Yottas!" So heißt die neue Doku-Show von Bastian und Maria Yotta. Das Pärchen fällt schon länger auf - vor allem mit nackter Haut und Protz. Doch sie wollen etwas anderes.

Bastian Yotta zeigt sich am liebsten im Superman-Kostüm oder mit nacktem Oberkörper, Sixpack und durchtrainierten Armen. Seine Frau Maria Yotta besticht vor allem durch ihre blonde Wallemähne, lange Beine und ihre große Oberweite. Das deutsche Paar lebt in den Hollywood Hills in Los Angeles und macht durch protzige Instagram-Fotos von sich reden.

Doch so richtig kennt die beiden deutschen Auswanderer keiner. Aber sie arbeiten fleißig daran, das zu ändern. Schon vergangenen Dezember liefen die Yottas eine Woche lang bei der Sendung "Taff" auf ProSieben und dahin kehren sie nun auch zurück. Mit einer eigenen Doku-Show.

"Die Yottas! Mit Vollgas durch Amerika" heißt die Sendung, die das Glamour-Pärchen in vier Teilen durch Amerika begleitet. Sie suchen nach einem neuen Wohnort. Und gucken sich New York, San Francisco, Las Vegas, Miami und die Bahamas an. Ab 26. Mai soll die Sendung laufen. Und, so kann man dem Facebook-Profil von Bastian Yotta entnehmen, die beiden freuen sich schon drauf und wollen mit der Sendung mehr machen als nur Fernsehen. Doch warum genau kommen die Yottas überhaupt ins Fernsehen?

Die Yottas: Wer sind Bastian und Maria Yotta eigentlich?

Das Motto der Yottas: "Das Leben ist ein Wunschkonzert"

Auf dem eigenen Instagram-Account folgen dem Pärchen mittlerweile knapp 700.000 Menschen. Die beiden posten fleißig Bilder. Darauf sind immer ähnliche Motive zu sehen: Maria, wie sie in einer Wanne voller Dollar-Scheine badet, Geld zählt oder Scheine in die Luft wirft. Maria in knappen, goldenen Höschen zwischen Luxus-Karrossen. Maria, wie sie sich mit anderen Mädels im Bikini räkelt. Bastian, umringt von etlichen Bikini-Babes in seiner Villa. Oder Bastian und Maria als Supermann und Catwomen. Die Fotos vermitteln den Eindruck: Protzen statt Kleckern. Doch darum geht es dem Paar gar nicht, sagt Bastian Yotta gegenüber AZ-Online. Mit den Bildern möchte er Menschen zeigen, dass es möglich ist, Träume zu erreichen und zu leben. "Das Leben ist ein Wunschkonzert, wenn du weißt, wie man das Instrument spielt." Genauso wie mit der Doku-Serie auch möchten die Yottas ihre Follower inspirieren.

Vor gut einem Jahr haben die Yottas Deutschland verlassen und sind in die USA gezogen. Seitdem haben sie sich einen Ruf erarbeitet. Mit ihren Partys gelten sie als die nervigsten Nachbarn in den Hollywood-Hills. Doch für die beiden sei es die beste Entscheidung ihres Lebens gewesen, sagt Yotta. L.A. war schon immer seine Traumstadt: "Schon als Kind habe ich davon geträumt als ich "Baywatch" und ein "Colt für alle Fälle" gesehen habe. Das Wetter. Der Lifestyle. Sonne. Meer. Gute Laune. Der Himmel auf Erden für uns."

Maria Yotta ist aus "Deutschland sucht den Superstar" bekannt

HAPPY THANKSGIVING !!! ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Ein von Yotta Couple (@yotta_life) gepostetes Foto am

Bleibt die Frage: Worauf gründen die Yottas ihren Ruhm? So klar ist das nicht. Den Nachnamen Yotta hat das Paar erfunden. Der 38-jährige Bastian heißt eigentlich Gillmeier. Er stammt aus Traunstein und hat in Deutschland als Versicherungsmakler gearbeitet und zusammen mit seiner Ex-Frau eine Beauty-Firma betrieben, die Insolvenz anmelden musste. Deshalb sorgte er bei der "Bild" immer wieder für Schlagzeilen. In der Taff-Sendung von vergangenem Jahr präsentierte Bastian Yotta jedoch stolz seinen aktuellen Kontostand: 21 Millionen Euro. Und er gab auch gleich ein Ziel aus: Eine Milliarde Privatvermögen möchte er erreichen.

Außerdem ist er Autor des Buchs "MindSlimming". Darin erklärt er, wie man es schafft, mit Ernährungsumstellung und Sport, im Schlaf abzunehmen. Mit Maria ist er seit März 2013 zusammen. Auch sie ist in der deutschen C-Promi-Welt keine Unbekannte. Im bürgerlichen Leben heißt sie Maria Hering und war schon Teilnehmerin bei der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar".

Bastian Yotat: Es geht nicht um Protzen sondern um Motivation

Ihr Reichtum, mit dem sie ihren Lebensstil finanzieren, beruht nach Angaben von Bastian Yotta darauf, dass er eine Technologie zur künstlichen Intelligenz an eine amerikanische Firma verkauft hat. Um welche Technologie es genau geht, verrät er allerdings nicht, nur dass sie im kommenden Jahr an den Start gehen soll. Auf der Seite des Paars www.yotta.life lässt sich aber sehen, dass um die Vernetzung von Senioren mit dem Internet gehen soll. Sehr viel weiter kommt man nicht. Außerdem habe er momentan vier weitere Firmen, sagt Bastian Yotta.

Im Interview betont er, dass es ihm nicht ums Protzen gehe. Wenn andere ihm das vorhalten, pralle es an dem 38-Jährigen ab. "Mich interessiert nicht was andere sagen. Die einen kennen mich und die anderen können mich. Ich urteile nie über andere Menschen. Denn ich respektiere das Leben eines jeden. Ich fokussiere mich auf mein Leben und versuche, daraus das Beste zu machen anstatt andere zu kritisieren." Deshalb möchte er anderen als positives Beispiel vorangehen und ihnen zeigen, wie sie ihre Träume verwirklichen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren