Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dortmund: Bandidos-Mitglied durch Schuss verletzt

Täter auf der Flucht

18.07.2019

Dortmund: Bandidos-Mitglied durch Schuss verletzt

Ein Mitglied der „Bandidos“ wurde am Mittwoch in einem Friseur-Salon in der Dortmunder Hansastraße angeschossen.
Bild: Becker, dpa

Bei einer Auseinandersetzung in einem Friseursalon in der Dortmunder Innenstadt ist eine Person durch einen Schuss verletzt worden. Der Täter ist auf der Flucht.

Am Donnerstag fiel in einem Friseursalon in der Dortmunder Hansastraße ein Schuss. Verletzt wurde dabei ein Mitglied der Rockergruppe Bandidos. Der Täter ist flüchtig, die Polizei ist vor Ort.

Schüsse in Dortmund: Mitglied des Bandido-Clans angeschossen

Laut Polizei soll der Schuss gegen 10.45 Uhr in einem Friseursalon in der Dortmunter Hansastraße gefallen sein. Einem Mitglied der Rockergruppe Bandidos soll dabei ins Knie geschossen worden sein. Der Verletzte wurde in das Dortmunder Klinikum gebracht und wird dort in der Notaufnahme behandelt. Das Krankenhaus wird von bewaffneten Polizeibeamten bewacht. Der Täter ist noch auf der Flucht, die Polizei fahndet mit Hochdruck.

Die Polizei ist mit diversen Einsatzkräften am Tatort. Die Hansastraße ist zwischen Königswall und Lütge Brückstraße gesperrt. Obwohl der Täter noch flüchtig ist, gibt es erstmal Entwarnung: "Nach derzeitigen Erkenntnissen besteht für die Besucher der Innenstadt keine Gefahr", teilte die Polizei auf Twitter mit.

Dortmund: Bandidos-Mitglied durch Schuss verletzt

Schuss auf Mitglied von Bandido-Clan: Ist Täter von Miri-Clan?

Sowohl der Bandido-Clan als auch der Miri-Clan sind in Dortmund wegen ihrer Kriminalität bekannt. Beide Gruppen agieren bundesweit und wurden schon mehrfach mit Drogenhandel, Gewalt und anderen Verbrechen in Verbindung gebracht. Die führenden Köpfe des Miri-Clans sitzen bereits seit dem Jahr 2015 im Gefängnis. Dennoch gehören dem Clan deutschlandweit noch mehrere tausend Mitglieder an.

Lesen Sie auch: Zwei Männer in Köln niedergeschossen: Polizei vermutet Rockerbanden

Bandido-Clan: Polizisten auf der falschen Seite: Korruption in der Realität

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren