Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dreijähriger stirbt bei tragischem Unfall in Baumarkt

Slowakei

11.05.2015

Dreijähriger stirbt bei tragischem Unfall in Baumarkt

Ein dreijähriger Junge ist in einem Baumarkt in der Slowakei von Holzbrettern erschlagen worden und kurz darauf im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Wie genau es zu dem tragischen Unfall gekommen war, ist bislang noch ungeklärt. Bisher werde noch ermittelt, warum sich die in einem Verkaufsregal gestapelten Bretter gelöst hatten, so die örtliche Polizei am Montag. Der Dreijährige wurde in einem slowakischen Heimwerkermarkt von herabfallenden Holzbrettern erschlagen worden.

Er wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht, erlag dort aber seinen schweren Verletzungen. Die Geschäftsleitung des Baumarktes in der nordslowakischen Regionalhauptstadt Zilina bedauerte die Tragödie und versprach aktive Mithilfe bei der Aufklärung. Das Unglück ereignete sich am Sonntagnachmittag, in der Slowakei sind Geschäfte auch am Sonntag geöffnet. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren