Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Drew Barrymores dunkle Seiten

10.03.2009

Drew Barrymores dunkle Seiten

Drew Barrymores dunkle Seiten
Bild: DPA

New York (dpa) - Für ihre neue Rolle hat sich Hollywood-Schauspielerin Drew Barrymore (34) an harte Zeiten in ihrem eigenen Leben erinnert. Nach ihrem Erfolg in Spielbergs "E.T. - Der Außerirdische" (1982) war der einstige Kinderstar eine Zeitlang drogen- und alkoholabhängig gewesen.

"Ich wollte unbedingt auch meinen Schmerz in die Rolle einbringen. Im Gegensatz zu meinem Image von der Unbekümmerten, habe ich auch viele dunkle Punkte", sagte die Schauspielerin dem US-Magazin "W". Barrymore spielt in der neuen Fernsehserie "Grey Gardens" beim US-Kabelsender HBO Edith "Little Edie" Bouvier Beale.

Die exzentrische Cousine der früheren First Lady Jacqueline Bouvier Kennedy Onassis lebte zusammen mit ihrer dominanten Mutter in einer heruntergekommenen Villa.

"Als Kind war ich in eine Anstalt eingewiesen worden, und ich hatte das Gefühl wieder dort zu sein. Ich war oft unglücklich und fühlte mich isoliert", so Barrymore über die Dreharbeiten. "Grey Gardens" war ursprünglich ein Dokumentarfilm aus dem Jahre 1975.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren