Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Menschen erlauben
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Dschungelcamp" 2018: Tina York ist im Finale

RTL:IBES

03.02.2018

"Dschungelcamp" 2018: Tina York ist im Finale

Tina York hatte ihren Durchbruch als Schlagersängerin schon in den 1970er Jahren. Nun zieht es die 63-Jährige ins "Dschungelcamp" 2018. Wir stellen sie Ihnen hier kurz vor.

Mit Tina York ist eine Schlagersängerin beim " Dschungelcamp" 2018 dabei. Die 63-Jährige hat in ihrer Karriere über 25 Alben und mehr als hundert Singles veröffentlicht - auch in den vergangenen Jahren. Ihre größten Erfolge feierte sie aber in den 70er Jahren.

Tina York im "Dschungelcamp": Die Schlagersängerin startete ihre Karriere schon früh

Entdeckt wurde Tina York, die mit bürgerlichem Namen Monika Schwab heißt, schon im Alter von 16 Jahren auf der Hochzeit ihrer Schwester. Sie wandelte den Hit "Me and My Life" von der britischen Popband "The Tremeloes" in eine deutsche Version um, womit ihre erste Single "Oh Mama Goodbye" geschaffen war.

Richtig erfolgreich wurde sie 1974 mit der "Liechtensteiner Polka" und mit ihrem größten Hit "Wir lassen uns das Singen nicht verbieten". Seitdem folgten viele weitere Lieder der 63-Jährigen, die in Rheinland-Pfalz geboren wurde und heute in Berlin lebt. Übrigens: Die Schwester von Tina York ist Mary Roos - die ebenfalls als Schlagersängerin viele Lieder veröffentlicht hat.

"Dschungelcamp" 2018: Schlagersängerin Tina York war früher oft im Fernsehen

Tina York war als Schlagersängerin schon oft in TV-Shows zu sehen. So trat sie in der ZDF-Hitparade, im "Fernsehgarten" und beim "Hitfestival des deutschen Schlagers" auf.

Nun zog die 63-Jährige also ins Dschungelcamp - und trifft dort auch auf andere Sänger. Zu den Kandidaten bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gehören nämlich auch der DSDS-Zweite aus dem Jahr 2012, Daniele Negroni, und Sydney Youngblood, der unter anderem mit dem Lied "If Only I Could" erfolgreich war. Youngblood musste bereits als Zweiter die Sendung verlassen, Negroni hat noch die Chance auf die Dschungelkrone. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren