Newsticker
Corona-Gipfel: Kostenlose Schnelltests sollen ab nächster Woche möglich sein
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dschungelcamp 2019: Erotik-Darstellerin Sibylle Rauch im Porträt

IBES 2019

20.01.2019

Dschungelcamp 2019: Erotik-Darstellerin Sibylle Rauch im Porträt

Das ehemalige Porno-Sternchen und Erotik-Model Sibylle Rauch wurde als zweite Kandidatin aus dem Dschungelcamp 2019 raus gewählt. Hier ein Porträt.

Sibylle Rauch - dieser Name steht für ein Leben voller Höhen und Tiefen. Ob für sie das Dschungelcamp 2019 bei RTL zu Ersterem oder Letzterem zählt, ist unklar. Die Zuschauer konnte Sibylle jedenfalls nicht in ihren Bann ziehen - sie wählten den früheren Pornostar bereits bei der zweiten Abwahl aus dem Camp. Dabei hätte Sibylle Rauch doch eigentlich viel zu erzählen gehabt.

Dschungelcamp 2019: Sibylle Rauch war im "Playboy"

Geboren wurde Sibylle Rauch 1960 in München, sie ist jetzt also 58 Jahre alt. "Entdeckt" wurde die Erika Roswitha Rauch geborene Bayerin im Alter von 19 Jahren, zog sich damals für den "Playboy" aus und landete direkt auf dem Cover des Männermagazins.

Einschlägig ging es weiter. Sibylle Rauch bekam erste Rollen in den damals so angesagten Soft-Erotik-Komödien mit Namen wie "Lass jucken Kumpel (Teil VI)" oder "Drei Lederhosen in St. Tropez".

International bekannt wurde Sibylle Rauch dann in den achtziger Jahren mit ihrer Rolle als Sexbombe in der Spielfilmserie "Eis am Stiel" - es war der Höhepunkt ihrer Laufbahn. "Für die Reklame der Filme, die zu wahren Kassenschlagern avancierten, bereiste Sibylle Rauch und Hauptdarsteller Zachi Noy fast die ganze Welt", heißt es auf ihrer Webseite.

1987 wechselte die Schauspielerin in die Pornobranche, in der sie mehr als 20 Hardcore-Filme dreht, unter anderem auch mit ihrer knapp zwei Jahre jüngeren Schwester Sylvie.

Sibylle Rauch ist unter anderem aus den "Eis am Stiel"-Filmen bekannt

Dann der Absturz: Sibylle Rauch wurde drogenabhängig, landete in der Prostitution, arbeitete in diversen Bordellen - und doch berappelte sie sich wieder. "Die schweren Zeiten liegen hinter mir, ich habe nicht aufgehört an mich zu glauben und habe mich selbst nicht aufgegeben. Diese Zeiten gehören der Vergangenheit an und ich möchte mit gutem Beispiel voran gehen, dass man alles schaffen und sein Leben neu ordnen kann", so die 58-Jährige über sich selbst.

2018 kam Sibylle Rauch als Gast zum Wiener Opernball - und hofft nun bei IBES 2019 auf den ganz großen Auftritt. "Ich denke, dass mich viele noch sehen wollen. Ich bin ja auch noch was Schönes", sagte sie im Video bei RTL (AZ)

Hier finden Sie Porträts zu allen anderen Dschungelcamp-Kandidaten:

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren