1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dschungelcamp 2020: Toni Trips ist raus - Antonia Komljen im Porträt

RTL-Dschungelcamp

19.01.2020

Dschungelcamp 2020: Toni Trips ist raus - Antonia Komljen im Porträt

Toni Trips war im Dschungelcamp 2020 dabei. Hier stellen wir Antonia Komljen genauer vor.
Bild: TVNOW / Arya Shirazi

Antonia Komljen war Kandidatin im Dschungelcamp 2020. Hier stellen wir die Sängerin vor, die sich Toni Trips nennt.

Toni Trips - oder Antonia Komljen, war neun Tage im Dschungelcamp 2020 dabei, wurde dann aber von den Zuschauern rausgewählt. Aber wer ist die Sängerin eigentlich? Hier lesen Sie das Porträt.

Dschungelcamp-Kandidatin Toni Trips: Antonia Komljen wurde durch DSDS bekannt

Antonia "Toni" Komljen wurde 1998 in Hamburg geboren. Ihre Schulzeit beschrieb die heute 21-Jährige gegenüber der Zeitung Focus als schwierig, fortlaufende Alkoholexzesse und ein heimlich veröffentlichtes Nackt-Video von ihr seien damals Grund für ihre Probleme gewesen.

Bekannt wurde Komljen durch ihre Teilnahme an der 16. Staffel der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" im Jahr 2019. Die Hamburgerin belegte am Ende der Show Platz 11 und verpasste damit die Live-Sendungen nur knapp. Sie gab bekannt, auch nach ihrem Ausscheiden weiter an ihrer Musikkarriere feilen zu wollen. Dafür habe sich die 21-Jährige sogar ein eigenes Tonstudio in ihrer Wohnung eingerichtet.

Hier stellen wir die Dschungelcamp-Kandidaten 2020 vor.
12 Bilder
Das sind die Kandidaten im Dschungelcamp 2020
Bild: TVNOW / Arya Shirazi

Antonia Komljen zieht ins Dschungelcamp 2020

Heute ist "Toni" Komljen aber vor allem auf der Social-Media-Plattform Instagram aktiv. Trotz der recht kurzen Zeit bei der Casting-Show "DSDS" hat die 21-Jährige dort schon knapp 40.000 Follower zu verzeichen, die sie tagtäglich mit Einblicken aus ihrem Leben versorgt.

Hier stellen wir alle Teilnehmer vor: Dschungelcamp-Kandidaten 2020.

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren