1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dschungelcamp-Kandidaten rüsten für den Trip in den Busch

Dschungelcamp 2015

23.12.2014

Dschungelcamp-Kandidaten rüsten für den Trip in den Busch

Für die Dschungelcamp-Kandidaten wird es langsam ernst. In drei Wochen, Mitte Januar 2015, beziehen sie ihr Lager im australischen Busch. Was sie wohl mitnehmen?

Sie heißen Maren Gilzer und Patricia Blanco, Benjamin Boyce und Sara Kulka, Angelina Heger und Jörn Schlönvoigt - die angeblichen Kandidaten im Dschungelcamp 2015. Bestätigt sind die Namen noch nicht, RTL wird das wie üblich erst kurz vor dem Start von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" tun. Dennoch ist klar: Wer auch immer sich auf den Weg in den australischen Busch macht - die Vorbereitungen dürften schon laufen.

Welchen persönlichen Gegenstand nehme ich mit ins Dschungelcamp? Habe ich alle Impfungen für den australischen Dschungel?  Trainiere ich noch meinen Körper - oder esse ich auf Vorrat, falls es mal wieder nicht genügend Sterne bei der Dschungelprüfung gibt? Und wie sind meine Mitkandidaten so?

Fragen wie diese dürften den elf Kandidaten momentan durch den Kopf gehen - immer im Bewusstsein, dass sie demnächst vor Millionen Menschen einen (Seelen-)Striptease hinlegen müssen. Und dass sie zwei Wochen lang auf jeglichen Komfort verzichten müssen. "Ein Palmendach, eine Feuerstelle und ein Plumpsklo" müssen reichen, stellt Sender RTL in Aussicht

Maren Gilzer: Ist sie Kandidatin im Dschungelcamp 2015?
Bild: Peter Endig/dpa

Das Dschungelcamp 2015 startet am Freitag, 16. Januar, um 21.15 Uhr. Anschließend gibt es jeden Abend eine neue Folge des Promi-Camps. Sie wird jeweils um 22.15 Uhr ausgestrahlt und dauert in der Regel eine Stunde. Das Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" findet am Samstag, 31. Januar, statt.

Benjamin Boyce wird angeblich Dschungelcamper.
Bild: imago stock&people gmbh

Bis dahin sollte - neben dem Staffelgewinner - auch klar sein, ob die Kandidaten 2015 wieder so erfolgreich für Einschaltquoten sorgen wie ihre Vorgänger in diesem Jahr. Denn da konnte sich RTL zufrieden auf die Schultern klopfen, was die Quoten anging.

Dschungelcamp-Kandidaten brauchen Teamgeist - oder Egoismus

Über den Erfolg der Dschungelshow wird auch im kommenden Jahr wieder entscheiden, wie gut oder schlecht die Kandidaten miteinander klarkommen. Teamgeist wäre also auch etwas, das die Dschungelcamper nach Australien mitnehmen sollten - oder, im Gegenteil, gesunden Egoismus.

 AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren