Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Einbrecher wird von Auto erfasst und getötet - A46 gesperrt

Neuss

05.02.2015

Einbrecher wird von Auto erfasst und getötet - A46 gesperrt

In Neuss ist am Mittwochabend ein Mann beim Überqueren der Autobahn 46 angefahren und schwer verletzt worden. Er soll zuvor einen Einbruch begangen haben.

Die A46 musste am Mittwochabend wegen eines Unfalls in Fahrtrichtung Neuss gesperrt werden. Gegen 19.15 Uhr rief ein Anwohner der Lanzerather Dorfstraße die Polizei an und teilte mit, dass er einen silberfarbenen Opel Kombi beobachten würde. Die darin befindlichen drei Männer kamen ihm verdächtig vor.

Einsatz bei Neuss: Drei Männer flüchteten Richtung Autobahn

Als der erste Streifenwagen sich der Örtlichkeit näherte, setzte sich das verdächtige Fahrzeug in Bewegung und fuhr laut Polizeibericht ohne auf Anhaltezeichen zu reagieren in Richtung Holzheim. Plötzlich blieb der Wagen stehen und drei Männer flüchteten zu Fuß in Richtung Holzheim beziehungsweise Autobahn.

Im Rahmen der Möglichkeiten wurde das Gebiet umstellt. Wegen einer Bombenentschärfung war zu dieser Zeit ein Polizeihubschrauber im Einsatz über der Neusser Nordstadt. Dieser wurde zur Fahndungsunterstützung Richtung Holzheim angefordert.

Mann wird von Auto erfasst - A46 Richtung Neuss gesperrt

Mit einer Wärmebildkamera fand die Hubschrauberbesatzung eine liegende Person in der Nähe eines Autobahnschildes. Polizisten fanden daraufhin einen schwer verletzten Mann, der augenscheinlich beim Überqueren der Autobahn von einem Auto erfasst worden war. Aufgrund der erlittenen Verletzungen starb dieser Mann noch an der Unfallstelle.

Die A 46 musste nach dem Unfall in Fahrtrichtung Neuss gesperrt werden.

Im Rahmen der weiteren Fahndung konnte wenig später durch den Hubschrauber eine zweite Wärmequelle entdeckt werden. Ein Mann konnte daraufhin festgenommen werden.

Ermittlungen dauern an

Zwischenzeitlich steht fest, dass im Bereich der Lanzerather Dorfstraße ein Einbruch in ein Haus stattgefunden hat. Im sichergestellten Fahrzeug des Trios konnten die Ermittler typisches Einbruchswerkzeug finden.

Die Ermittlungen und die Fahndung nach dem dritten Tatverdächtigen dauern noch an. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren