Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Emma Watson wusste lange nichts von ihrem Reichtum

30.06.2009

Emma Watson wusste lange nichts von ihrem Reichtum

Emma Watson wusste lange nichts von ihrem Reichtum
Bild: DPA

London (dpa) - "Harry Potter"-Star Emma Watson (19) hat bis zu ihrer Volljährigkeit keine Ahnung von ihrem Vermögen gehabt. "Mein Vater hat mir nie erzählt, wie viel Geld ich verdient habe, bis ich 18 wurde", sagte die Schauspielerin der britischen "Elle"-Ausgabe.

Sie habe dann Privat-Unterricht genommen, um zu lernen, wie man mit Geld umgeht. "Die Wahrheit ist, dass ich gerne so tue, als ob es (das Geld) gar nicht existiert. Es ist erstaunlich, wie viele Kinder schon von einem jungen Alter an denken, Geld sei wichtig oder angeblich beeindruckend." Watson bekam allein für die ersten drei Filme 7,55 Millionen Pfund (8,9 Mio. Euro) Gage.

Die inzwischen 19-Jährige spielt in den Verfilmungen der sieben Bände die Streberin Hermine Granger. Der sechste Band, "Harry Potter und der Halbblutprinz", kommt am 16. Juli in die deutschen Kinos. Ob die junge Britin selbst noch einmal vor der Kamera stehen will, wolle sie von den angebotenen Filmrollen abhängig machen.

Im September will sie auf eine Elite-Universität in New York gehen. Ab Herbst schreibt sie sich in der renommierten Columbia University ein. "Ich freue mich sehr darauf, in London ist es schwierig, anonym zu leben. Also hoffe ich, dass ich auf dem Campus etwas im Hintergrund bleiben kann", sagte Watson.

Der Start ihres Studentenlebens fühle sich wie ein "Schlussstrich" in ihrem Leben an. "Das wird sich dramatisch anhören, aber ich denke, mein Leben wird so, wie ich es kenne, vorbei sein. Mein ganzes Leben drehte sich um Harry Potter und bald wird es stillgelegt und ich weiß nicht, wie es dann sein wird."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren