Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Enissa Amani hat die schwersten Choreographien bei "Let's Dance"

"Let's Dance" 2015

20.04.2015

Enissa Amani hat die schwersten Choreographien bei "Let's Dance"

Enissa Amani und Profitänzer Christian Polanc tanzen am 17.04.2015 im Coloneum in Köln (Nordrhein-Westfalen) in der RTL-Tanzshow "Let's Dance". Foto: Rolf Vennenbernd/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Bild: Rolf Vennenbernd

Von Jennifer Lopez zur Nonne: Enissa Amani hat bei "Let's Dance" schon verschiedene Charaktere nachgeahmt. Die Juroren wissen außerdem: Ihre Choreographien sind die schwierigsten.

Enissa Amani tanzt bei " Let's Dance" 2015 mit Profitänzer Christian Polanc, der bislang jede seiner Tanzpartnerinnen in die vordersten Ränge der Tanzshow trainiert hat. Auch Enissa Amani scheint bislang gute Chancen auf den Titel "Dancing Star" zu haben, obwohl ihre Konkurrenz sehr stark ist: Minh-Khai Phan-Thi holte in der dritten Liveshow bereits die Höchstwertung der Jury, Hans Sarpei ist der Held des Publikums, und Thomas Drechsel und Ralf Bauer holen bei "Let's Dance" immer stärker auf.

Enissa Amani macht bei "Let's Dance" auf Nonne

Nach dem "Schweinetanz" der vierten Sendung von "Let's Dance", einer sehr schnellen Salsa, musste Enissa Amani mit Christian Polanc erneut schnelle Schritte lernen. Denn im Musical-Special der Tanzshow sollte sie einen Jive zu "I Will Follow Him" aus "Sister Act" aufführen. Von dem Film war Enissa begeistert. Sie ist selbst sehr religiös und mag es, wie "Sister Act" spielerisch mit Religion umgeht. Doch Begeisterung alleine reicht nicht aus, deshalb trainierten Enissa Amani und Christian Polanc auch vor der fünften "Let's Dance"-Show intensiv - zum Beispiel in einer Kapelle, unterstützt von einem Gospelchor.

Doch obwohl sich Enissa Amani so sehr anstrengt und ihr "Let's Dance"-Trainer Christian Polanc sehr streng ist, hat es in der fünften Sendung nicht für die beste Wertung ausgereicht. Motsi Mabuse kritisierte die fehlende Leichtigkeit. Die Haltung hatte bei Enissa nicht gestimmt, dadurch konnte sie auch die Knie nicht mehr so bewegen, wie das im Jive nötig ist. "Die Choreographie ist total heftig und schwer", gab Motsi allerdings zu. Sie selbst hätte dafür Wochen gebraucht. Vielleicht sind die Choreographien von Trainer Christian tatsächlich zu schwer. Auch mit leichteren Tanzabläufen würde Enissa Amani bei "Let's Dance" 2015 sicherlich punkten. sh

Ex-Gewichtheber Matthias Steiner tanzt bei "Let's Dance 2015" mit Profitänzerin Ekaterina Leonova.
14 Bilder
Let's Dance 2015: Auf diese Stars dürfen Sie sich freuen
Bild: © RTL / Stefan Gregorowius
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren