Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Erben von Bob-Marley gewinnen Rechtsstreit um Fan-Shirts

Rechtsstreit

22.02.2015

Erben von Bob-Marley gewinnen Rechtsstreit um Fan-Shirts

Die Firma Avela hatte unerlaubt Marley T-Shirts verkauft. Das US-Berufungsgericht bestätigt jetzt ein Urteil gegen das Unternehmen.
Bild: AFP PHOTO / HANDOUT

Die Erben des Musikers Bob Marley haben einen Rechtsstreit um nicht autorisierte Fanartikel gewonnen. Ein Unternehmen hatte ohne Erlaubnis Fan-T-Shirts hergestellt.

Die Familie des verstorbenen Reggae-Musiker Bob Marley hat in den USA einen Rechtsstreit um nicht autorisierte Fanartikel gewonnen. Ein Berufungsgericht in San Francisco bestätigte am Freitag ein Urteil aus dem Jahr 2011. Damals wurden den Erben Marleys zwei Millionen Dollar Schadensersatz und Lizenzgebühren zugesprochen. Ein Unternehmen hatte ohne Erlaubnis T-Shirty mit einem Abbild von Bob Marley hergestellt.

Erben verloren Aufträge für offizielle Fanartikel

Die Firma verkaufte ihre Produkte an große US-Handelsketten wie Walmart und Target. Aufgrund der billigen Konkurrenz verloren so die Erben Marleys nach eigenen Angaben Aufträge für ihre offiziellen Fanartikel. Nach Auffassung des Berufungsgerichts verstieß die verklagte Firma Avela mit ihren Marley-T-Shirts gegen das geltende US-Markenrecht. afp/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren