Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Fate: The Winx Saga, Staffel 2 kommt: Netflix-Start, Besetzung, Handlung - Das ist bekannt

Winx bei Netflix

02.03.2021

Fate: The Winx Saga, Staffel 2 kommt: Netflix-Start, Besetzung, Handlung - Das ist bekannt

In diesem Artikel lesen Sie die Informationen zu einer möglichen Staffel 2 von "Fate: The Winx Saga".
Bild: Jonathan Hession/NETFLIX © 2020

Die Fantasy-Serie "Fate: The Winx Saga" geht bei Netflix in ihre Staffel 2. Was ist rund um den Start, die Besetzung und Handlung schon bekannt?

Nach dem feurigen Ende der ersten Staffel von "Fate: The Winx Saga" soll Staffel 2 der Netflix-Serie sogar noch spektakulärer ausfallen. Bloom-Darstellerin Abigail Cowen hat nämlich durchblicken lassen, dass die Kräfte ihrer Figur durchaus eine Menge Luft nach oben haben.

Wann könnte Staffel 2 von "Fate: The Winx Saga" erscheinen? Wie sieht die mögliche Handlung aus? Und welche Schauspieler sind voraussichtlich (wieder) dabei? Hier finden Sie dazu die bisher vorliegenden Informationen. Wir werden Sie regelmäßig auf den aktuellen Stand bringen.

"Fate: The Winx Saga", Staffel 2: Wann ist der Netflix-Start in Deutschland?

"Fate: The Winx Saga" konnte auf Netflix viele Zuschauer anziehen - und so war es keine große Überraschung, dass im Februar 2021 offiziell bestätigt wurde, dass eine Staffel 2 kommt. Aussagen zum Start-Termin gibt es noch keine. Die Chancen stehen aber gut, dass die neuen Folgen Anfang 2022 erscheinen könnten.

Netflix-Serie  "Fate: The Winx Saga": Wie könnte die Handlung der 2. Staffel aussehen?

"Fate: The Winx Saga" erzählt die Coming-of-Age-Story von fünf jungen Feen, die in einer Parallelwelt die Feenschule Alfea besuchen, um dort zu lernen, ihre magischen Kräfte zu kontrollieren. Gleichzeitig bekommen sie es mit der Liebe, Zickenkriegen und lebensgefährlichen Monstern zu tun.

Die neue Fantasy-Serie "Fate: The Winx Saga" ist die Live-Action-Version einer 2004 gestarteten Animationsserie namens "Winx Club". Die Netflix-Adaption ist aber deutlich erwachsener angelegt als die animierte Vorlage – und zur Enttäuschung mancher Fans kommt eine bestimmte Figur darin bisher gar nicht vor: die Natur-Fee Flora.

Als die Besetzung der Staffel 1 der Netflix-Serie durchsickerte, vermuteten manche Fans, dass Flora mit der Schauspielerin Eliot Salt besetzt worden sei. Sie bemängelten, dass hier Whitewashing betrieben werde, da die Natur- und Pflanzenfee Flora in der Animationsserie eine nicht-weiße Hautfarbe hat.

Es stellte sich aber heraus, dass Eliot Salt eine völlig neue Figur namens Terra spielt (die allerdings Erinnerungen an Flora weckt). Nun vermuten die Experten, dass Flora erst in der zweiten Staffel von "Fate: The Winx Saga" zum Zuge kommt.

Zu Frage der Hautfarbe sagte Hauptdarstellerin Abigail Cowen dem Branchenmagazin The Wrap, die Kritik an der Besetzung sei durchaus verständlich, zumal auch die Fee Musa in der Vorlage asiatisch sei und bei Netflix von einer weißen Darstellerin gespielt werde. Es sei wichtig, über derartige Dinge zu reden. Und sie ergänzte: "Wenn wir (...) eine zweite Staffel bekommen, wird Flora bestimmt eingeführt, und ich würde das begrüßen. Ich habe mit dem Casting-Prozess nichts zu tun. Ich hoffe aber, dass die Bedenken ernst genommen werden. Ich glaube nämlich, dass Diversität vor und hinter der Kamera sehr wichtig ist.“

Besetzung: Welche Schauspieler könnten zum Cast der Staffel 2 von "Fate: The Winx Saga" gehören?

Bisher sind nur die Darsteller von Staffel 1 bekannt. Sobald Netflix konkreter wird, erfahren Sie es hier.

Rolle Schauspieler Synchronsprecher
Bloom Abigail Cowen Jill Böttcher
Stella Hannah van der Westhuysen Giovanna Winterfeldt
Musa Elisha Applebaum Lea Kalbhenn
Aisha Precious Mustapha Marie Hinze
Terra Harvey Eliot Salt Daniela Molina
Sky Danny Griffin Tobias Diakow
Riven Freddie Thorp Amadeus Strobl
Beatrix Sadie Soverall Amelie Plaas-Link
Farah Dowling Eve Best Christin Marquitan
Saul Silva Robert James-Collier Alexander Doering
Vanessa Eva Birthistle Antje von der Ahe
Dane Theo Graham Nicolas Rathod
Sam Harvey Jacob Dudman Sebastian Fitzner

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren