Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Favoritin Toni gewinnt Topmodel-Finale

GNTM-Finale

25.05.2018

Favoritin Toni gewinnt Topmodel-Finale

Die 18-jährige Toni (rechts) aus Stuttgart ist die Gewinner der 13. Staffel von "Germany's Next Topmodel". Sie konnte Heidi Klum von Anfang an überzeugen.
3 Bilder
Die 18-jährige Toni (rechts) aus Stuttgart ist die Gewinner der 13. Staffel von "Germany's Next Topmodel". Sie konnte Heidi Klum von Anfang an überzeugen.
Bild: Marcel Kusch, dpa

Die Entscheidung steht: Toni ist die Siegerin von „Germany’s Next Topmodel“. Im GNTM-Finale 2018 konnte sie sich gegen ihre Mitstreiterinnen durchsetzen.

Die Show ist vorbei. Mit viel Glamour, Glitzer und Werbung endete die 13. Staffel von "Germany's Next Topmodel". Die 18-Jährige Toni konnte sich gegen ihre drei Konkurrentinnen Christina, Pia und Julianna durchsetzten. Die Stuttgarterin galt von Anfang an als Favoritin. Entsprechend groß war die Freude, als am Ende tatsächlich ihr Foto auf dem Cover der Modezeitschrift Harper's Bazaar zu sehen war.

Tom Kaulitz sitzt beim "Germany's Next Topmodel"-Finale im Publikum

Zur Eröffnung der Show zauberte Magier Hans Klok die vier Kandidatinnen in silbernen Glitzer-Outfits auf die Bühne und ließ Model-Mama Heidi Klum engelsgleich im weißen Fransen-Fummel durch die Luft schweben. Für die erste Challenge tanzten die Finalistinnen mit amerikanischen Drag-Queens über die Bühne. Die bekamen nach ihrem Auftritt von Klum Brotzeit mit Bier, Brezen und Würstel serviert, während sich die Mädels schon mal auf die Entscheidung gefasst machten. Als erstes musste die 22-jährige Christina aus Dudenhofen (Rheinland-Pfalz) gehen.

Die vier Finalistinnen Pia, Toni, Christina und Julianna kämpften um den Sieg von "Germany's Next Topmodel". Am Ende setzte sich Toni durch.
Bild: Marcel Kusch, dpa

8000 Fans kamen in den ISS Dome nach Düsseldorf, um das Finale von "Germany's Next Topmodel" live mitzuerleben. Im Publikum saßen auch Travestie-Star Olivia Jones, Heino und Heidi Klums neuer Freund Tom Kaulitz. Auf der Bühne präsentierten neben Cro und Wincent Weiss der kanadische Pop-Sänger Shawn Mendes und die britische Sängerin Rita Ora ihre neuesten Hits.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Weil es in der neunten GNTM-Folge keiner Kandidatin gelungen war, den "Vertical Catwalk" zu meistern, also in High Heels an einer Hauswand hinunterzulaufen, mussten sich die drei Finalistinnen dieser Challenge noch einmal stellen. Dabei machten sie selbst in silber-geschuppten Glitzer-Outfits einen recht souveränen Eindruck.

GNTM-Finale 2018: Heidi Klum würgt Klaudia ab

Die Jurymitglieder Heidi Klum, Michael Michalsky und Thomas Hayo waren begeistert. Doch die 22-jährige Pia aus München schied nach diesem Lauf aus. Sie nahm die Entscheidung mit Gelassenheit und saß danach im Dirndl im Backstage-Bereich bei den Mädchen, die bereits vor dem Finale ausgeschieden waren.

Auch für die gab es etwas zu gewinnen. Eine Woche lang hatten die Zuschauer darüber abgestimmt, wer den "Best Personality Award" bekommen soll: Zoe, Trixi, Abigail, Klaudia, Gerda oder Sally. Die Fans entschieden sich für Klaudia, die eine Dankesrede stammelte und von Heidi Klum kurzerhand abgewürgt würde. The show must go on.

Julianna überzeugte die Jury beim "Vertical Catwalk". Am Ende reichte es nicht für den Sieg.
Bild: Marcel Kusch, dpa

Für den letzten Lauf marschierten die beiden Finalistinnen Toni und Julianna in Unterwäsche und weißen Flügelchen à la Victoria's-Secret-Engel über den Laufsteg. Dazu gab es Glitzerregen und ein Lied von Sängerin Rita Ora. "Himmlisch war's", rief Heidi Klum unter eifrigem Geklatsche.

Toni ist die Gewinnerin von GNTM 2018

Darauf folgte ein Live-Shooting mit Modefotograf Rankin und Sänger Wincent Weiss. Vor romantischer Foto-Kulisse schlangen Julianna und Toni nacheinander ihre Arme um den Sänger und lächelten in die Kamera. "A little kiss", forderte Rankin, aber den gab es nicht.

Stattdessen folgte ein kitschig inszenierter Gang über die Bühne in pinken Ballkleidern und nach einer dreistündigen Show stand dann endlich die Entscheidung fest: Toni ist Deutschlands neues Topmodel. Dafür kommt sie auch auf das Cover der neusten Ausgabe der Harpers Bazaar Germany. Das gibt es hier vorab zu sehen:

 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren