Newsticker
Bund plant laut Markus Söder Testpflicht für alle Einreisenden ab 1. August
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Fernsehen: Barack Obama spricht über Ufos: Es gibt sie wirklich – oder nicht?

Fernsehen
20.05.2021

Barack Obama spricht über Ufos: Es gibt sie wirklich – oder nicht?

Barack Obama: "Wir müssen wirklich herausfinden, was das ist."
Foto: Brynn Anderson, dpa (Archivbild)

Er muss es ja wissen, oder? In einer US-Fernsehsendung zeigt sich, wie der ehemalige US-Präsident Barack Obama über Ufo-Sichtungen denkt.

Plötzlich wurde Barack Obama ganz ernst. Ein paar Minuten lang hatte der ehemalige US-Präsident in der amerikanischen "Late Late Show" von Moderator James Corden Witze gerissen, als ihm eines der Mitglieder aus Cordens Showband eine Frage stellte. Was der Politiker von den jüngsten Aufnahmen des US-Militärs halte, die ein unidentifiziertes Flugobjekt, ein Ufo, zeigen sollen, wollte der Musiker wissen.

Obama bestätigt die Existenz von Ufos - gewissermaßen

Obama, der aus seinem Arbeitszimmer in die Sendung zugeschaltet war, scherzte noch kurz weiter. "Wenn es um Aliens geht, gibt es Dinge, die ich in der Sendung nicht sagen kann", flachste der Ex-Präsident – nur, um dann schnell ernsthaft zu werden: "Wahr ist, dass es Aufnahmen von Objekten am Himmel gibt, von denen wir nicht genau wissen, was sie sind", erläuterte Obama. Es gebe Bilder von mysteriösen Objekten, deren Flugbahnen und Bewegungen Experten nicht genau erklären könnten. "Wir müssen wirklich herausfinden, was das ist. Aber heute kann ich Ihnen nichts dazu sagen."

Präsident Obama soll den Geheimdienst über Aliens befragte haben

Obamas Aussagen schlagen am Tag darauf ein, in Zeitungen und im Internet werden sie vielfach diskutiert. Wie ernst es dem Ex-Präsidenten mit seiner Aussage wirklich war, ist nicht ganz klar. Vorher hatte er noch Scherze über das Thema gemacht. Bei seinem Amtsantritt, erzählte Obama dem belustigten Publikum, habe er sich beim Geheimdienst erkundigt, wie das denn nun mit all den Gerüchten über Außerirdische sei. "Gibt es irgendwo ein Labor, in dem wir Aliens und Raumschiffe aufbewahren?", wollte Obama demnach von den seriösen Geheimdienstlern wissen. Die hätten einige Zeit recherchiert. Die Antwort im Anschluss sei aber eindeutig ausgefallen: "Nein."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.