1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Forbes": Scarlett Johansson ist Hollywoods Topverdienerin

Schauspielerinnen

17.08.2018

"Forbes": Scarlett Johansson ist Hollywoods Topverdienerin

In den vergangenen zwölf Monaten hat Schauspielerin Scarlett Johansson rund 40,5 Millionen Dollar (umgerechnet 35,5 Millionen Euro) verdient. Das macht sie laut "Forbes" zur Superverdienerin in Hollywood.
Video: dpa

Scarlett Johansson ist die Topverdienerin Hollywoods. Zu verdanken hat sie dies einer Superheldin.

Als Superheldin zur Superverdienerin: Scarlett Johansson (33) ist laut "Forbes" die bestbezahlte Schauspielerin Hollywoods.

Sie habe in den vergangenen zwölf Monaten rund 40,5 Millionen Dollar (umgerechnet 35,5 Millionen Euro) verdient, berichtete das US-Wirtschaftsmagazin am Donnerstag (Ortszeit). Einen großen Anteil daran habe Johanssons Rolle als Superheldin Black Widow in den "Avengers"-Filmen.

Auf den weiteren Plätzen landeten Angelina Jolie (43) mit 28 Millionen Dollar (24,5 Millionen Euro) und Jennifer Aniston (49) mit 19,5 Millionen Dollar (17 Millionen Euro). Im vergangenen Jahr erreichte noch Emma Stone (29, "La La Land") die Spitzenposition, damals mit 26 Millionen Dollar.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die "Forbes"-Zahlen basieren auf Kinokasseneinnahmen, Branchen-Schätzungen sowie Interviews mit Agenten, Managern und Rechtsanwälten. Die Beträge beinhalten unter anderem Filmgagen und Einkünfte aus Werbeverträgen.

Bestbezahlter Schauspieler wurde im vergangenen Jahr "Transformers"-Star Mark Wahlberg (47) mit 68 Millionen Dollar. (dpa)

Forbes-Artikel

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
dpa_14929A0014D576D1(1).jpg
Neue Spur im Fall Peggy

Der Fall Peggy in Bildern

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen