1. Startseite
  2. Panorama
  3. Fotoshooting: Christina Aguilera zeigt sich ungeschminkt

Christina Aguilera

28.03.2018

Fotoshooting: Christina Aguilera zeigt sich ungeschminkt

Das ist die Sängerin und Schauspielerin Christina Aguilera (37) - geschminkt. Für ein Magazin zeigte sie sich komplett ohne Make-up.
Bild: Paul Buck, dpa (Archiv)

Es ist ein ungewöhnliches Bild: US-Popstar Christina Aguilera komplett ohne Make-Up. Für das "Paper Magazin" zeigte sie sich von ihrer natürlichen Seite.

Platinblondes Haar, hellblaue Augen und knallrote Lippen - so kennt man Christina Aguilera (37). Nun verzichtete die Sängerin allerdings für das US-amerikanische Paper Magazine komplett auf Make-Up - und ist kaum wiederzuerkennen.

Bei dem Fotoshooting unter dem Motto "Verwandlung" ging es besonders um Aguileras häufige Stiländerungen - sowohl in ihrer Musik, als auch in ihrer Mode.

Christina Aguilera macht Fotoshooting ohne Make-Up

"Ich habe es schon immer geliebt zu experimentieren, in Rollen zu schlüpfen und Geschichten zu erfinden, um einen Charakter in einem Video oder auf der Bühne zu spielen", sagte sie im Interview. "Ich bin eine Künstlerin, so bin ich von Natur aus. Aber jetzt bin ich an einen Punkt angelangt, sogar musikalisch, an dem es befreiend ist, alles abzustreifen, und sich selbst und seine natürliche Schönheit wertzuschätzen."

hi mom @papermagazine #Transformation #xtinaPAPER

Ein Beitrag geteilt von Christina Aguilera (@xtina) am

 

Vermutlich kennen die meisten die zweifache Mutter durch ihre Belt-Stimme, die in ihren größten Hits wie "Beautiful", "Candyman" oder "Dirrty" zu hören ist. Doch Aguilera ist auch als Schauspielerin aktiv: So wirkte sie neben Cher im Film "Burlesque" (2010) mit, lieh 2017 ihre Stimme dem Charakter Akiko Glitter in "Emoji - Der Film", und wird auch dieses Jahr in zwei Filmen zu sehen sein - einmal im Sci-Fi-Abenteuer "Zoe" und in der Komödie "Life of the Party".

Im US-amerikanischen Fernsehen war Christina Aguilera einige Staffeln lang Teil der Jury von "The Voice", doch wie sie im Interview erläuterte, könne sie nicht lange ohne Veränderungen an einem Ort bleiben. "Ich brauche Bewegung, ich muss mich selbst erkunden, Künstlerin sein, etwas erschaffen und mich verwandeln."

Christina Aguilera mag Verwandlung - und benutzt gerne Make-Up

Das letzte Album "Lotus" von Christina Aguilera ist schon sieben Jahre her. Zwar erwähnte sie in dem Magazinporträt, an sich selbst und ihrer Musik zu arbeiten, doch ein neues Album war nicht im Gespräch. Im Januar soll sie auf Anfragen von Fans via einer Instagram-Story geantwortet haben, dass das nächste Album bald komme.

#XtinaPAPER

Ein Beitrag geteilt von Paper Magazine (@papermagazine) am

Ob man sich an Aguileras ungeschminkten Look künftig gewöhnen soll, beantwortet der Popstar wie folgt: "Ich bin schon die Art Mädchen, die gerne toll geschminkt ist, das soll sich auch nicht ändern." Demnach bleibt wohl noch offen, wie sich die Sängerin künftig neu erfinden und weiter verwandeln wird. (rlb)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren