Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Frankfurt am Main: Domina entführt Fetisch-Fan und raubt ihn aus

Frankfurt am Main
17.06.2014

Domina entführt Fetisch-Fan und raubt ihn aus

Eien Domina soll einen Fetisch-Fan gemeinsam mit zwei anderen Männern entführt und ausgeraubt haben.
Foto: Symbolbild Maurizio Gambarini dpa/lno

Eine "Domina" und ein 34-jähriger Mann stehen vor dem Frankfurter Landgericht, weil sie einen Fetisch-Fan entführt und ausgeraubt haben sollen.

In dem Prozess geht es um ein Treffen, der "Herrin ohne Skrupel", wie sich die Domina bezeichnete, mit dem späteren Opfer im Oktober 2012 in Frankfurt. Auch der Mitangeklagte und ein weiterer Mann sollen damals dabei gewesen sein. Laut Anklage wurde das spätere Opfer nach Köln und Essen entführt, mit einem Messer bedroht und gezwungen, bei einer Bank 17.000 Euro abzuheben. Hilflos wurde der Mann anschließend in einem Wald in Nordrhein-Westfalen zurück gelassen.

Entführung sei Teil eines Sado-Maso-Spiels gewesen

Während die Frau beim Prozessauftakt schwieg, bestritt der Mitangeklagte den kriminellen Charakter der Tat. Die Entführung und auch die Bedrohung mit dem Messer seien Teil des vereinbarten Sado-Maso-Spiels gewesen.

Bereits im April war ein dritter Tatbeteiligter zu zwei Jahren Jugendstrafe auf Bewährung wegen der Entführung und des Raubes verurteilt worden. Für den Prozess gegen die beiden Erwachsenen sind bisher sieben Verhandlungstage bis Ende Juli geplant. dpa/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.