Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Frankfurt nach Sao Paulo: Lufthansa-Maschine muss wegen "Luftnotlage" umkehren

Frankfurt nach Sao Paulo
09.04.2019

Lufthansa-Maschine muss wegen "Luftnotlage" umkehren

Die Crew von Flug LH506 von Lufthansa musste in der Nacht auf Dienstag umkehren. Schon am Dienstagvormittag soll die Reise fortgesetzt werden.
Foto: Silas Stein, dpa

Das Flugzeug war Montagnacht in Frankfurt mit dem Ziel São Paulo gestartet. Wegen technischer Probleme musste es umkehren. 284 Passagiere waren an Bord.

Technische Probleme haben eine Lufthansa-Maschine auf dem Weg von Frankfurt nach São Paulo in der Nacht zum Dienstag zur Umkehr gezwungen. Die Crew von Flug LH506 habe sich aufgrund von technischen Unregelmäßigkeiten zur Rückkehr entschieden und vorsorglich eine sogenannte Luftnotlage erklärt, sagte eine Lufthansa-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Die Maschine sei am Dienstagmorgen um 0.15 Uhr wieder in Frankfurt gelandet. Sie werde nun technisch untersucht. Die 284 Passagiere sollten in Hotels untergebracht werden.

Lufthansa-Flug von Frankfurt nach São Paulo startet am Dienstag erneut

Am Dienstagvormittag soll die Reise in die brasilianische Millionenmetropole erneut gestartet werden, wie die Sprecherin weiter sagte. Weitere Details zum Grund der Rückkehr lagen zunächst nicht vor. Wenn eine "Luftnotlage" erklärt wird, dürfen Flugzeuge bevorzugt landen. (dpa)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren