Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Rohöl aus Russland darf ab sofort nur noch in Ausnahmefällen in EU importiert werden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Frankreich: Bewaffneter nimmt mehrere Geiseln in Pariser Reisebüro

Frankreich
02.12.2016

Bewaffneter nimmt mehrere Geiseln in Pariser Reisebüro

Ein versuchter Raubüberfall hat am Freitag die Pariser Polizei in Atem gehalten. Ein Bewaffneter nahm in einem Reisebüro in Paris mehrere Geiseln und ergriff danach die Flucht.

Die Geiseln seien wohlauf. Der Mann sei mit einer Handfeuerwaffe bewaffnet, hieß es aus Polizeikreisen. Die Umgebung des Reisebüros wurde abgesperrt.

Während Polizeikreise von sieben Geiseln sprachen, war in einer Mitteilung der Stadtverwaltung von "sechs Personen" die Rede. Die Präfektur teilte über den Kurzbotschaftendienst Twitter am späteren Abend mit: "Bewaffneter Raubüberfall Boulevard Masséna in Paris: Einsatz beendet. Sechs Personen herausgekommen. Räuber war nicht mehr am Ort."

Autofahrer waren über den Kurzmitteilungsdienst Twitter angewiesen worden, den abgesperrten Bereich um den Boulevard Masséna bei der Porte d'Italie im Süden der französischen Hauptstadt zu umfahren. afp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.