Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Free European Song Contest 2021: Moderatoren Steven Gätjen und Conchita Wurst beim Free ESC 2021

Free European Song Contest
15.05.2021

Free European Song Contest 2021: Das sind die Moderatoren Steven Gätjen und Conchita Wurst

Free European Song Contest 2021: In diesem Artiklel finden Sie Porträts der Moderatoren Steven Gätjen und Conchita Wurst. Der Mann im Hintergrund ist auch 2021 Stefan Raab.
Foto: picture alliance / Matthias Balk, dpa

Der "Free European Song Contest 2021" läuft heute bei ProSieben. Wann genau? Wer sind die Moderatoren Steven Gätjen und Conchita Wurst? Was sollten Sie sonst noch zu der Show wissen? Hier erfahren Sie es.

Der Sender ProSieben kündigt "Glamour und Gala" an: Heute läuft dort die Ausgabe 2021 der Show "Free European Song Contest". Wir informieren Sie hier über den exakten Termin und stellen Ihnen die Moderatoren Steven Gätjen sowie Conchita Wurst im Porträt vor. Außerdem geben wir Ihnen einige zusätzliche Infos zu der Show.

"Free European Song Contest 2021": Wann läuft die Show auf ProSieben?

Der Sender hat die Live-Ausstrahlung für heute, Samstag 15. Mai 2021, angekündigt. Sendebeginn ist 20.15 Uhr. Die Sendung läuft zeitgleich beim Streaming-Anbieter Joyn.

Die Show wird in Kooperation zwischen Stefan Raabs Unternehmen Raab TV und ProSieben produziert. "Free European Song Contest 2021" ist nach 2020 bereits die zweite Auflage des Wettbewerbs unter dem Hashtag #FreeESC.

Moderator beim "Free European Song Contest 2021": Porträt von Steven Gätjen

Steven Gätjen.
Foto: Henning Kaiser, dpa
 

Der deutsch-amerikanische Fernsehmoderator, Schauspieler und Reporter stammt aus Phoenix, Arizona (USA), wo er 1972  geboren wurde. Sein deutscher Vater arbeitete dort als Arzt. Die Familie zog nach Deutschland, als er drei Jahre alt war. Seine Mutter ist für das Hamburger Abendblatt  als Kolumnistin tätig.

Nach seinem Abitur machte er ein Jahr lang Zivildienst und voluntierte bei OK Radio. Darüber hinaus besuchte er die University of California in Los Angeles und die Hollywood Filmschool in San Francisco.

Seit 1999 ist Gätjen Moderator verschiedener Fernsehsendungen. Bei ProSieben profilierte er sich unter anderem durch die deutsche Moderation der Oscar-Verleihung. 2011 übernahm er die Moderation von "Schlag den Raab".

Seit 2019 moderiert er auf ProSieben die Show "Joko & Klaas gegen ProSieben". 2020 führte er erstmals gemeinsam mit Conchita Wurst durch den von Stefan Raab ins Leben gerufenen Free European Song Contest.

Zur zweiten Auflage der Show sagte er dem Sender im Interview: "Das Experiment #FreeESC ist im vergangenen Jahr voll aufgegangen. Ich bin gespannt, wer dieses Jahr dabei sein wird. Ich freue mich auch, dass Conchita und ich wieder zusammen moderieren werden. In diesem Jahr werde ich versuchen, Conchitas Outfits in den Schatten zu stellen. Ob mir das gelingt, sehen wir am 15. Mai."

"Free European Song Contest 2021": Auch Conchita Wurst moderiert - ein Porträt

Conchita Wurst
Foto: dpa

Conchita Wurst ist eine Kunstfigur des österreichischen Sängers und Travestie-Künstlers Thomas "Tom" Neuwirth, der am 6. November 1988 in Gmunden (Oberösterreich) geboren wurde. Mit dem Stück "Rise like a Phoenix" gewann er/sie 2014 den 59. European Song Contest in Kopenhagen. Seit März 2019 tritt Neuwirth als zwei getrennte Figuren auf - "Conchita" und "WURST".

Tom Neuwirth wurde als Sohn der Gastwirte Helga und Siegfried Neuwirth geboren und wuchs in Bad Mitterndorf auf. 2011 schloss er eine Ausbildung an der Grazer Modeschule ab. Nachdem er erpresst worden war, gab Neuwirth im April 2018 bekannt, dass er seit vielen Jahren HIV-positiv ist. Für dieses Outing erhielt er viel Zuspruch. Neuwirth nahm 2006 an der dritten Staffel der TV-Castingshow "Starmania" des ORF teil, in der er Zweiter hinter Nadine Beiler wurde. 2007 gründete er zusammen mit Falco De Jong Luneau, Johannes "Johnny" K. Palmer und Martin Zerza die Boyband "jetzt anders!", die sich allerdings schon im selben Jahr wieder auflöste.

Conchita Wurst im ProSieben-Interview: "Der #FreeESC war definitiv eines meiner Highlights vergangenes Jahr. Deshalb freue ich mich außerordentlich, dass die Show in die zweite Runde geht und Steven und ich wieder gemeinsam moderieren. Ich bin auf die Performances der Künstlerinnen und Künstler und auf die musikalische Bandbreite gespannt. Und natürlich kann ich es kaum erwarten, herauszufinden, ob Steven dieses Mal einen blauen oder doch wieder einen schwarzen Smoking tragen wird."

Der "Free European Song Contest" - erst Ersatz, jetzt Kontrast zum offiziellen ESC

Da aufgrund der Coronavirus-Pandemie der 65. Eurovision Song Contest abgesagt wurde, gab ProSieben am 31. März 2020 bekannt, den von Stefan Raab produzierten „neuen, freien europäischen Songwettbewerb“ auszustrahlen.

Die Macher und die Zuschauer feiern im Frühjahr 2021 also bereits den zweiten „Free European Song Contest“ – kurz: #FreeESC. Dieser freie, europäische Songwettbewerb vereint das musikalische Europa und feiert internationale Künstlerinnen und Künstler. Wer kann sich über die meisten Punkte freuen? Welche Performance überzeugt? Wer gewinnt den zweiten #FreeESC?

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren