Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Frivol: "Fifty Shades of Frankfurt am Main"

Szene

09.04.2015

Frivol: "Fifty Shades of Frankfurt am Main"

Der Erfolg der "Shades of Grey"-Romane hat die Organisatoren Frankfurter Stadtführungen zu einer Programmerweiterung inspiriert.

Seit März bieten sie unter dem Titel "Fifty Shades of Frankfurt am Main" einen Gang durch einen Sado-Maso-Club an - der allerdings im benachbarten Offenbach liegt.

Die Besucher sehen dort beispielsweise ein "Spielzimmer" mit Streckbänken und Wagenrädern oder einen "Bondage"-Meister, der eine junge Frau in Seile wickelt. Am Ende der Führung, die auch den Folterkeller nicht auslässt, gibt es noch Sicherheitshinweise für Zuhause: Dass man sich beispielsweise besser nicht mit Kabelbindern oder Krawatten fessele, dass plüschbezogene Handschellen Schnickschnack und Rohrstöcke nur was für Profis seien. (dpa)

Frankfurter Stadtführungen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren